TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Linux bzw. Non-MS & Programme > benutzerfreundliches Linux für Einsteiger

Thema: benutzerfreundliches Linux für Einsteiger Auf Thema antworten
Dein Benutzername: Klicke hier, um dich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Trackback
Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces):
Beitragssymbole
Du kannst aus der folgenden Liste ein Symbol für deine Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen
Thema bewerten
Wenn du möchtest, kannst du dieses Thema bewerten:

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
04.01.2009 20:46
Sandwichbrot
AW: benutzerfreundliches Linux für Einsteiger

Ja aber nach nem Tag stinkts mir jz^^
hab zwar Ferien aber muss jz in der letzten Woche noch sauuuviel lernen und von dem her mach ich mir jz ma so zum überbrücken wieder XP drauf und dann ma schauen...wenn ich ma wieder ZEit übrig hab probier ichs nochmal....aber jz brauch ich wie gesagt ne Übergangslösung das ich das NB wenigstens "normal" benutzen kann
04.01.2009 20:35
Justus Jonas
AW: benutzerfreundliches Linux für Einsteiger

Nicht aufgeben! Wenn erstmal alles eingerichtet ist, fühlst Du Dich gut hinterher
04.01.2009 18:15
Sandwichbrot
AW: benutzerfreundliches Linux für Einsteiger

Also meine Rückmeldung:
Ubuntu is ok, aber bei meinem NB isses wegen den Treibern ned so toll...u.a. wegen dem WLan Stick.

Weil zB mein Grafikchip is nicht von Intel, ATI, oder nvidia sondern SiS und lauter so Zeug^^

Da is Linux atm nich so ganz das Wahre xD

Also hau ich aufs NB jz erstma wieder Windows XP drauf...aber der Tag hat sich tdm gelohnt, wenigstens ma paar Erfahrungen mit den verschiedenen Distris gemacht...

wenn ich ma n neueres NB haben sollte werd ich mich der Linux Geschichte wohl wieder zuwenden...

In diesem Sinne,
MS 4tw ..naya so auch nich gerade^^
04.01.2009 10:54
Sandwichbrot
AW: benutzerfreundlicher Linux für einsteiger

Danke für deine Hilfe!

Dann werd ich mich jetzt warscheinlich erstmal für Ubuntu entscheiden, weil ich denke , dass ich's da am ehesten mit dem WLan Stick hinkriege

Ich geb dann Rückmeldung
04.01.2009 10:44
redfalcon
AW: benutzerfreundlicher Linux für einsteiger

Du musst für MP3 und Video-Support unter Fedora (und fast alle anderen Distris auch) noch zusätzliche Packages installieren, die sind aus Lizenzgründen nicht mitgeliefert. Wie das unter Fedora geht, steht hier (externe Repositories). Dann die Plugins mit

Code:
sudo yum install gstreamer-plugins-good gstreamer-plugins-bad gstreamer-plugins-ugly
installieren. Dann sollte(!) es funktionieren (sonst mal bei FedoraForum.org - Fedora Support Forums and Community vorbeischauen und suchen).

Ansonsten ist es fast Wurstsalat was du nimmst, Ubuntu hat die größte Community und du bekommst am ehesten Hilfe bei Problemen. Debian kenne ich nicht, mit SuSE hab ich mich schon länger nicht mehr beschäftigt. Bei Knoppix liegt der Schwerpunkt ja eher auf dem Live-DVD Betrieb. Hilfe bekommst du zu allen großen Distributionen, da entscheided der Geschmack.

Edit: Der WLAN-Stick sollte bei Ubuntu out-of-the-box funktionieren.
04.01.2009 10:43
Sandwichbrot
AW: benutzerfreundlicher Linux für einsteiger

Okay danke schonmal.
Dann lad ich mir ma Ubuntu runter.

Zu dem Einrichtgen des Wlan Sticks hab ich bisher auhc paar interessante Sachen gefunden:
#1
#2
04.01.2009 10:33
Pilzkopf
AW: benutzerfreundlicher Linux für einsteiger

Also das "einfachste" is meiner Meinung nach Ubuntu.

Viel mehr helfen kann ich dir eig nich, aber grade die 3 Sachen kann eig jede Linux-Distri von Haus aus.
04.01.2009 10:29
Sandwichbrot
benutzerfreundliches Linux für Einsteiger

Hi!
Also ich suche ein benutzerfreundliches Linux, mit dem ich als einsteiger gut klar komme. ICh möchte das OS auf meinem Notebook(Hardware siehe "Mein System") installieren.
Allerdings hat das NB kein integriertes WLan und ich bin auf das Siemens Gigaset 54 USB angewiesen. Also es sollte für die Distribution Treiber für das Gigaset geben.

Ich hatte schon Suse Linux 10.2 darauf installiert, aber hatte Probleme mit dem installieren von Programmen, da ich keine Ahnung hatte, welche Datei ich runterladen muss(.src, .i586 usw^^).

Zur Zeit ist Fedora 10 drauf(ich wollte es mir ma anschauen) aber nun bringe ich es nicht mal hin mit amarok ein lied abzuspielen(MP3, Titelliste sagt es sei kein Track vorhanden, ich habs mehrmals mit amarok geöffnet...)

Folgende Distributionen kamen mir in den Sinn:
Suse(mein Onkel schwört darauf)
Debian(mein Klassenkamerad schwört darauf)
Fedora
Ubuntu
Knoppix

Mit dem NB soll hauptsächlich gesurft, Musik gehört und Filme geschaut werden.

thx schonmal für eure Hilfe!
gruß

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:39 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved