TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Security & SPAM > Antiviren Software

Thema: Antiviren Software Auf Thema antworten
Dein Benutzername: Klicke hier, um dich anzumelden
Zufällige Frage
Titel:
  
Nachricht:
Trackback
Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces):
Beitragssymbole
Du kannst aus der folgenden Liste ein Symbol für deine Nachricht auswählen:
 

Zusätzliche Einstellungen
Verschiedene Einstellungen
Thema bewerten
Wenn du möchtest, kannst du dieses Thema bewerten:

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
15.04.2016 11:55
MiesMosel
AW: Antiviren Software

Das kann ich verstehen - geht mir auch so.
Ich hatte jedenfalls KEINE Werbung mehr in den letzten Jahren seit der Deaktivierung !!

Das einzige, was aufploppt, sind Meldungen über Verdächtigungen/Funde oder ein Programm-Update (nicht! Upgrade).
15.04.2016 11:51
Legion of the Damned
AW: Antiviren Software

Es geht nicht ums entschlacken vom Programm. Sondern dass die Firma überhaupt zu solchen Mitteln greift.

Wenn ich meinen Rechner starte und es ploppt sofort eine (Werbe!-)einblendung von meinem AV Programm hoch, weiß ich genau, nach was ich mich kurz darauf im Netz umsehe.
Der Markt der kostenfreien Konkurrenten ist schließlich groß genug.

Mitunter ein Grund, weswegen ich mich für ein Motorola und bewusst nicht für ein Samsung Smartphone entschieden habe. Solches Verhalten möchte ich nach Möglichkeit nicht unterstützen.
15.04.2016 11:44
MiesMosel
AW: Antiviren Software

Zitat:
Zitat von Legion of the Damned Beitrag anzeigen
Bloatware und Avira trifft den Nagel auf den Kopf.

Ich kann mich noch an eine Werbeeinblendung von Avira erinnern. Darin wurde das kostenpflichtige Produkt beworben, welches sicher gegen Bloatware und genau solche Angebote schützen soll. Die Ironie dabei haben die Marketingleutchen wohl nicht so ganz verstanden.
Tja, und wenn man weiß, wie man solche Programme entbläht (de-bloatet), dann hat man zumindest ein gutes kostenloses und schlankes Programm.

Kaspersky Free hat sich ziemlich zickig und unkomfortabel für mich heraus gestellt.
Da ist mir Avira lieber (bis auf mein momentanes Problem)!
Werbung bei einem freien Programm und nur grundsätzliche Schutzfunktionen sind mittlerweile normal.
Aufgeblasene Suites, seien sie noch ein paar Prozente besser in der Erkennung, kommen mir nicht mehr auf den PC.

Wenn ich jetzt nach einem neuen kostenfreien Anti-Virus Ausschau halten, bin ich auch eher ...
15.04.2016 11:39
Legion of the Damned
AW: Antiviren Software

Bloatware und Avira trifft den Nagel auf den Kopf.

Ich kann mich noch an eine Werbeeinblendung von Avira erinnern. Darin wurde das kostenpflichtige Produkt beworben, welches sicher gegen Bloatware und genau solche Angebote schützen soll. Die Ironie dabei haben die Marketingleutchen wohl nicht so ganz verstanden.

Deshalb kommt mir dieses Stück Software nie auf einen Rechner.

Von der Benutzerfreundlichkeit finde ich eigentlich das Microsoft Produkt sehr schön. Ist halt leider technisch nicht so der Brüller.
15.04.2016 11:25
Killerpixel
AW: Antiviren Software

Avira versagt aber seit einiger Zeit immerwieder in Tests.

Mal ganz davon abgesehen, dass es seit einiger Zeit werbeüberhäufte Bloatware mit 0 Usability ist. Da läuft ein Kaspersky mit deutlich mehr Funktionen und besserer Erkennung wesentlich runder.
15.04.2016 11:18
MiesMosel
AW: Antiviren Software

Ich benutze seit vielen Jahren Avira Free.
Habe allerdings das neue Overlay-Programm deinstalliert (also wieder alte übersichtliche Ansicht mit schnellem Zugang zu allen! Optionen) und die Werbeeinblendungen deaktiviert.

Neuerdings nervt mich leider das Programm aber immens, denn meine Whitelists werden ignoriert.

Vielleicht hilft hier eine Neuinstallation, aber das ist auch immer eine Tortur.
Alles deinstallieren, evtl. Löschen von Nutzdaten -> dann nach Neustarten installieren und den ganzen Haufen an Einstellungen tätigen (sowie obige Einblendungen deaktivieren) und Whitelists manuell eintragen.


Welches Programm mich arg enttäuscht hat, ist McAfees Internet Suite.
Boah, die ging gar nicht mehr zu deinstallieren. Das hatte ich bei Avira nie!
Ich musste teils das Betriebsystem reparieren und mit Linux-DVD die Programmteile manuell löschen.
Heftigst. Waren auf Arbeit davon sogar mehrere Rechner betroffen.
Nach Löschen aller Registryeinstellungen und Programmteile ließ sich endlich ein anderes Antivirenprogramm verwenden.

Und das sage ich nicht, weil ich McAfee (Intel) nicht mag. Es war mit F-Prot und Norton (Symantec) eins der ersten Antiviren Programme überhaupt!
Avast, ESET und G-Data sind ebenfalls schon Ender der 80er dabei.

Dass gerade Bitdefender (Rumänien) und Kaspersky (Russland) die besten Erkennungsraten haben sollen, ist auch seeehr interessant, nicht wahr?!?
15.04.2016 10:56
Legion of the Damned
AW: Antiviren Software

Ganz übersehen.

Kannst dich ruhig an die Bestenliste von AV-Test halten. Selbst habe ich auch lange Zeit den Microsoft Virenschutz eingesetzt. Akutell setze ich die beiden schon von dir angeschriebenen Programme ein. Panda AV Free und Avast Free, beide kommen gut weg. Jedoch stören mich auch beide gleich stark.

Avast hat mir heute mehrmals die Installation eines Programmes verwehrt. Und da kam keine Meldung, bei der ich bestätigen könnte, das Programm auf eigene Verantwortung zu installieren. Nope, es wurde gleich rigoros gelöscht. Dabei war das Programm 1. aus vertrauenswürdiger Quelle und 2. ist es dermaßen nervig, sich das Teil wieder zu ziehen.

Zu Panda Free: Der wollte bisher jedes mal, dass ich mir ein Nutzerkonto anlege. In meinen Augen für ein Antivirenprogramm nicht notwendig. Und das ich bei _jedem_ Öffnen darauf hingewiesen werde, macht es nicht besser...

Zum eigentlichen Nutzen der Programme: Das Abhalten von Schadsoftware, kann ich nichts sagen. Bisher hatte ich - merklich - in meiner kompletten Computerlaufzeit keinerlei gravierende Viren.

Am Ende ist es auch etwas Vodoo, welche AV-Software man sich installiert. Wenn die Viren-Definition zu spät kommt und die Schadsoftware schon im Umlauf (auf dem Rechner) ist, ist es egal welche Farbe (Name) das Programm hat. Verkackt hat man dann so oder so.

Also: Immer schön das Köpfchen benutzen im Netz.

---------- Post hinzugefügt 11:56 ---------- Vorheriger Post von at 11:51 ----------

Gnah...

http://img.tweakpc.de/images/2016/04/15/Bedrohung.jpg

Das schießt Avast natürlich ganz weit ins Abseits.
15.04.2016 10:20
Killerpixel
AW: Antiviren Software

ESET kann ich definitiv empfehlen.

Den nutzen wir in der Firma auch bei allen Kunden, der hat uns bisher noch nicht im Stich gelassen.

Aber was Miesmosel sagt stimmt natürlich auch: auch der beste Virenscanner ist kein 100% Schutz.
15.04.2016 10:10
MiesMosel
AW: Antiviren Software

Hallo Cammie,

solche Mails sind mittlerweile an der Tagesordnung und es wird oft genau vor solchen Mails gewarnt.
Ich bin in der Hinsicht vlt. besser dran, habe schon als Kind mir gut Formeln merken können.
Dazu gehören: Gepackte Anhänge (.zip), teilweise sogar Bilder (.jpg) sowie natürlich jegliche Form von [Links], welche auf kryptische (wilde Buchstaben-/Zahlenkombination) oder leicht veränderte Original-Links basieren sind AUCH mit teilweise bis vollständig richtigen persönlichen Daten (fast) IMMER Schadsoftware !!!

Wer dazu noch den gesunden (und kritischen) Menschenverstand einsetzt, hat gute Chancen wenig betroffen zu werden.

Du scheinst da eher wenig Erfahrung zu haben, Cammie - tut mir leid für Dich.
Aber genau so lernt man auch dazu. Bei den nächsten 10.000 Mails, die Dich "abmahnen" wollen, wirst Du hoffentlich [Löschen] statt [Öffnen] drücken.

Falls Du keine DE-Mail Adresse besitzt, sind Abmahnungen per E-Mail sowieso nicht rechtskräftig !!
Dazu braucht es immer noch Brief oder Fax.
Also kannst Du getrost alles in dieser Hinsicht in Zukunft löschen!

Grüße, MiMo
15.03.2016 20:56
Cammie
AW: Antiviren Software

Moin, ich bin jetzt schon seit mehreren Monaten als registrierter/stiller Mitleser hier unterwegs. Nun brauche ich jedoch euren Rat Der Thread ist ein wenig vom eigentlichen Thema "Welche Antiviren-Software" abgeschweift aber ich erhoffe mir Hilfe bei euch.

Gestern hat mich eine E-Mail mit dem Betreff "Unbeglichene Rechnung 14.03.2016 Nummer 80430822" erreicht. Unter "Gespeicherte Vertragsdaten" war meine richtige Anschrift + Telefonnummer und E-Mail angegeben. Leider habe ich den Anhang geöffnet und all meine Daten wurden verschlüsselt.

Gottseidank hatte ich eine Sicherungskopie der wichtigsten Dateien.

Inzwischen habe ich den Rechner formatiert und neu aufgesetzt.

Als Virenscanner hatte ich bislang nur den Antiviren-Schutz von Microsoft aktiviert. Sicherlich kann kein Virenscanner alle Schädlinge erkennen aber wenn ich mir so aktuelle und ältere Virenscanner Tests anschaue, schneidet der Virenschutz immer am schlechtesten ab...

AV-Test setzt Microsoft Windows Defender auf letzten Platz | ZDNet.de
Microsoft Security Essentials fällt in Virenscanner-Test erneut durch
https://www.bleib-virenfrei.de/virenscanner/

Avast, Panda AV Free und Antivir wurden hier bereits als mögliche Alternativen genannt. Doch wie schaut es mit Kaspersky oder Bitdefender aus?

Oder Eset? Im letzten ComputerBild-Test hat der Virenscanner den ersten Platz belegt COMPUTER BILD-Test: Außenseiter gewinnt das Duell der Internet-Schutzprogramme | Pressemitteilung COMPUTER BILD. Und auf Virutstotal hat der Virenschutz von Eset den gestrigen Virus - bereits am Abend - erkannt. Zusammen mit G-Data und McAfee.

Freue mich über Meinungen.
18.06.2015 12:09
Mauszeiger
AW: Antiviren Software

Zitat:
Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Also ich kann mir das recht gut vorstellen


PS an alle: Ich bitte darum den Umgangston generell zu verbessern und gepflegt miteinander umzugehen, sonst mach ich einfach zu...




Selbst bei uns wurde schon mal über google oder einen ad server Malware rein geschleußt. Ich geb mein bestes das zu verhindern aber es ist extrem schwer geworden.... weil alles im web so derbe vernetzt ist.
Sowas kann immer passieren. Eine echte Sicherheit gibt es angesichts der immer neuen Bedrohungen ohnehin nicht.



Zitat:
Zitat von swatcher1 Beitrag anzeigen
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein User, der von sich denkt er wäre versiert, naiv genug ist zu glauben der Otto-Normal-PC-Anwender hätte ausreichend Knowledge um nicht nur ein AV-Programm zu KENNEN sondern dies auch EINZUSETZEN, AKTUELL zu halten und dies auf OS & sonstiger Software-Ebene gleichermaßen umzusetzen...
Meinst du nicht, daß du da etwas übertreibst? Selbst der dümmste Narr kann so ein Programm installieren.
18.06.2015 09:18
swatcher1
AW: Antiviren Software

Zitat:
Zitat von Mauszeiger Beitrag anzeigen
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, daß soviele Leute in Deutschland keine AV-Programme einsetzen:
Botnetze: 40 Prozent der Rechner vireninfiziert - SPIEGEL ONLINE
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein User, der von sich denkt er wäre versiert, naiv genug ist zu glauben der Otto-Normal-PC-Anwender hätte ausreichend Knowledge um nicht nur ein AV-Programm zu KENNEN sondern dies auch EINZUSETZEN, AKTUELL zu halten und dies auf OS & sonstiger Software-Ebene gleichermaßen umzusetzen...
17.06.2015 22:21
Robert
AW: Antiviren Software

Also ich kann mir das recht gut vorstellen


PS an alle: Ich bitte darum den Umgangston generell zu verbessern und gepflegt miteinander umzugehen, sonst mach ich einfach zu...


Zitat:
Gehe ich auf tweakpc, brauche ich nicht mit Viren zu rechnen
Selbst bei uns wurde schon mal über google oder einen ad server Malware rein geschleußt. Ich geb mein bestes das zu verhindern aber es ist extrem schwer geworden.... weil alles im web so derbe vernetzt ist.
17.06.2015 21:55
Mauszeiger
AW: Antiviren Software

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, daß soviele Leute in Deutschland keine AV-Programme einsetzen:
Botnetze: 40 Prozent der Rechner vireninfiziert - SPIEGEL ONLINE
10.06.2015 12:30
PipBoy
AW: Antiviren Software

Ich nutze jetzt seit drei Jahren Avast und bin absolut zufrieden damit.
10.06.2015 12:15
Mauszeiger
AW: Antiviren Software

Zitat:
Zitat von Joshua Beitrag anzeigen
Mahlzeit.

Ich wusste schon, als ich es getippt hatte, dass es ein Fehler war - User wie mauszeiger kann man durch nichts überzeugen, sie wissen alles, im Zweifelsfall besser und sind absolut von sich selbst und ihrem Wissen überzeugt.

Und damit bin ich auch raus aus diesem Thread, auf solchen Niveau- und Wissenslimbo hab ich keinen Bock.

Cheers,
Joshua
Hellseher und Fernpsychologen sind ohnehin gerade nicht so sehr gefragt.
Abgesehen davon sind stumpfe Verneinungen meiner Aussagen nicht besonders überzeugend. Es wurde noch nichts zum Thema beigetragen, was nahelegt, daß die Antivirenprogramme relevant zum Schutz des PCs beitragen.
"Ich habe tool xy seit Jahren und keine Probleme" heißt nur, daß der User Glück hatte, sich keinen Virus eingefangen zu haben oder aber, daß sein Rechner ein "Biotop" für Malware ist und sich der User dank seines AV-Tools in Sicherheit wiegt.
10.06.2015 12:01
Joshua
AW: Antiviren Software

Mahlzeit.

Ich wusste schon, als ich es getippt hatte, dass es ein Fehler war - User wie mauszeiger kann man durch nichts überzeugen, sie wissen alles, im Zweifelsfall besser und sind absolut von sich selbst und ihrem Wissen überzeugt.

Und damit bin ich auch raus aus diesem Thread, auf solchen Niveau- und Wissenslimbo hab ich keinen Bock.

Cheers,
Joshua
10.06.2015 10:31
Mauszeiger
AW: Antiviren Software

Zitat:
Zitat von Killerpixel Beitrag anzeigen
Der Chip-Beitrag bezüglich Deinstallation, den du zitierst, der ist von 2011...denk mal drüber nach.

Ich hab in den letzten Jahren mit vielen verschiedenen Virenscannern zu tun gehabt, sowohl Bezahlversionen als auch freie, im privaten und gewerblichen Umfeld und habe mit der Deinstallation bzw. dem Wechsel auf was anderes noch nie ein Problem gehabt.
Ist doch gut für dich. Das bedeutet jedoch nicht, daß es immer so ist.

Ich finde es langsam auch nicht mehr lustig, wie hier der Umgang im Thread ist und schlage vor, daß ihr euch mal die Kommentare hier durchlest, bevor ihr meine Meinung weiterhin pauschal verdammt:
Avira Free Antivirus 2015 - Kostenloser Virenscanner Download

Ihr könnt euch ja gerne Avast installieren, ich jedoch würde mir eher ein privacy protection tool der NSA installieren.
10.06.2015 06:33
Killerpixel
AW: Antiviren Software

Der Chip-Beitrag bezüglich Deinstallation, den du zitierst, der ist von 2011...denk mal drüber nach.

Ich hab in den letzten Jahren mit vielen verschiedenen Virenscannern zu tun gehabt, sowohl Bezahlversionen als auch freie, im privaten und gewerblichen Umfeld und habe mit der Deinstallation bzw. dem Wechsel auf was anderes noch nie ein Problem gehabt.
09.06.2015 18:38
Mauszeiger
AW: Antiviren Software

Zitat:
Zitat von swatcher1 Beitrag anzeigen
Was Du laberst... O.o Versteh mich nicht falsch - ich toleriere ja durchaus Deine Ansicht, aber andere auf diesen Fehlweg missionieren wollen ist auch Käse. ^^
Ich missioniere nicht, sondern rege an, die vermeindliche Sicherheit zu hinterfragen.

Zum Thema Deinstallation:
Möchte BATTI4ever auf ein anderes AV-Tool umsteigen, sollte er sicher gehen, daß das bisherige restlos weg ist:

"Bei der Deinstallation lassen viele Security-Programme Überreste zurück. Auch wenn der eigentliche Scanner entfernt wurde, verbergen Sich noch Registry-Einträge, versteckte Ordner oder temporäre Dateien auf Ihrem PC. Daran kann sich ein neuer Virenscanner unter Umständen stören."

Virenscanner deinstallieren: So entfernen Sie jede Viren-Software - CHIP


Zum Thema Malware oder Anti-Malware:

"We just want to point out that this happened in the past, and Avast has cleaned up their act. They have a decent product, and while you can read this for historical purposes, you should know that many of the other antivirus vendors are doing worse things.

On our test system, the only spyware and crapware that Avast actually detected and removed were the ones that competed with their own shopping extension."

Avast Antivirus Was Spying On You with Adware (Until This Week)

Zitat:
Zitat von Joshua Beitrag anzeigen
N'Abend.

@mauszeiger:
Wenn du ohne AV unterwegs sein willst - kauf dir nen Mac, installier' Linux, FreeBSD, meinetwegen OS/2, aber stell' es nicht so hin, als wären Windosen ohne permanenten AV-Schutz auch nur annähernd "sicher". Deine Einschätzung, dass sich "Viren" schon irgendwie bemerkbar machen, ist nämlich absolut falsch und das Betreiben eines Windows-Rechners ohne permanenten AV-Schutz vollkommen fahrlässig.

Jeder, der seinen Windows-Rechner ungeschützt ins Internet lässt (das betrifft nicht nur Schadsoftware, sondern auch und gerade Sicherheitslücken im OS selbst), setzt nicht nur sich, sondern auch alle anderen, mit denen er "online" in Kontakt ist, großen Gefahren aus.

Das hier als "Ich bin der Beste, ich weiß ohne AV-Software, wann mein Rechner infiziert ist" rauszuposaunen zeugt einfach nur von gnadenloser Selbstüberschätzung, absoluter Verantwortungslosigkeit und grenzenlosem Egoismus.

Cheers,
Joshua
Wenn du meinst. Welchen Gefahren setze ich dich denn gerade aus? Hast du denn kein AV-Tool, welches dich vor diesen angeblichen Gefahren, die von meinem PC ausgehen, schützt?

Denke mal darüber nach, ob es das Richtige ist, seine Meinung mit persönlichen Angriffen rüberzubringen.

PS: Sicherheitsupdates nutze ich natürlich, aber ich renne da auch nicht jedem Update hinterher.
09.06.2015 18:26
Joshua
AW: Antiviren Software

N'Abend.

@mauszeiger:
Wenn du ohne AV unterwegs sein willst - kauf dir nen Mac, installier' Linux, FreeBSD, meinetwegen OS/2, aber stell' es nicht so hin, als wären Windosen ohne permanenten AV-Schutz auch nur annähernd "sicher". Deine Einschätzung, dass sich "Viren" schon irgendwie bemerkbar machen, ist nämlich absolut falsch und das Betreiben eines Windows-Rechners ohne permanenten AV-Schutz vollkommen fahrlässig.

Jeder, der seinen Windows-Rechner ungeschützt ins Internet lässt (das betrifft nicht nur Schadsoftware, sondern auch und gerade Sicherheitslücken im OS selbst), setzt nicht nur sich, sondern auch alle anderen, mit denen er "online" in Kontakt ist, großen Gefahren aus.

Das hier als "Ich bin der Beste, ich weiß ohne AV-Software, wann mein Rechner infiziert ist" rauszuposaunen zeugt einfach nur von gnadenloser Selbstüberschätzung, absoluter Verantwortungslosigkeit und grenzenlosem Egoismus.

Cheers,
Joshua
09.06.2015 18:07
swatcher1
AW: Antiviren Software

Zitat:
Zitat von Mauszeiger Beitrag anzeigen
Kaum wieder loszuwerden, so eine AV-Software...
Was Du laberst... O.o Versteh mich nicht falsch - ich toleriere ja durchaus Deine Ansicht, aber andere auf diesen Fehlweg missionieren wollen ist auch Käse. ^^
09.06.2015 14:03
Mauszeiger
AW: Antiviren Software

Zitat:
Zitat von BATTI4ever Beitrag anzeigen
Habe mich mal für Avast entschieden. Aber fals mich das nervt probiere ich glaube mal den Panda aus
Kaum wieder loszuwerden, so eine AV-Software...
09.06.2015 13:08
BATTI4ever
AW: Antiviren Software

Habe mich mal für Avast entschieden. Aber fals mich das nervt probiere ich glaube mal den Panda aus
08.06.2015 17:18
Mauszeiger
AW: Antiviren Software

Zitat:
Zitat von swatcher1 Beitrag anzeigen
Sag : bieten aktuelle AV-Programme denn keine Whitelist-Funktion an - gegen genau dies Verhalten...?
Statt sämtliche Dateien zu whitelisten verzichte ich im Allgemeinen auf ein AV-Tool.


Zitat:
Zitat von swatcher1 Beitrag anzeigen
Aber hey, Dein Computer & deine Dateien, have fun. ^^
So ist es.


Zitat:
Zitat von swatcher1 Beitrag anzeigen
greetz
Jo.
Dieses Thema enthält mehr als 25 Antworten. Klicke hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:22 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved