TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > News

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2007, 22:13   #1 (permalink)
Misanthrop
 
Benutzerbild von Joerg
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 3.752

Joerg sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoerg sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoerg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Beitrag CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?
Freitag, 16. Mär. 2007 23:13 - [jp]

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an AMDs Quad FX. AMD hatte Quad FX im November offiziell vorgestellt. Seitdem war es eher ruhig. ...[mehr]
Joerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 22:37   #2 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von Ruffnax
 

Registriert seit: 26.02.2007
Beiträge: 106

Ruffnax befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Für mich völlig uninteressant. Intels Architektur ist zur Zeit der von AMd überlegen. Von daher werde ich wenn überhaupt, auf Intel's QuadCore bzw. Core2Duo setzen.

Der Preis für AMD Quad FX und der Platzverbrauch auf dem Board ist inakzeptabel. AMD mag mich von der Leistung her gerne vom Gegenteil überzeugen, aber bevor ich mir das kaufen würde, müßte sonst was passieren!

Für alle AMD Fanboys: Ich habe seit Jahren nur AMD in meiner Kiste!

mfg

Ruffnax
Ruffnax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 23:18   #3 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von cybergen
 

Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 178

cybergen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Ich auch, aber wenn sich da nicht bald was tut, dann werd ich wohl doch irgendwann bei Intel enden...
cybergen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2007, 23:25   #4 (permalink)
Coxito ergo sum
 
Benutzerbild von dr_Cox
 

Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 8.119

dr_Cox kann auf vieles stolz sein
dr_Cox kann auf vieles stolz sein

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Mich interessiert ja warum es nur ASUS als MB-Hersteller gibt?
Konkurrenz belebt das Geschäft, die Massenproduktion macht die Fertigung günstiger, die entsprechende Nachfrage macht das Ganze dann rentabel...
Das ist ja wie zu Rambus-Zeiten; höchst exklusiv und schwei**teuer...
dr_Cox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 00:04   #5 (permalink)
djs
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 16.05.2006
Beiträge: 1.959

djs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekanntdjs ist jedem bekannt

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Nur ist derzeit die Quad FX Plattform eine Marketing Plattform, mehr nicht. Es fehlen die passenden Prozessoren und ide passenden Chipsätze, ich rede von Wirtschaflichkeit. Mit ASUS hat AMD wenigstens einen guten Namen und Vorzeigehersteller für die Quad FX Plattform.

Das klingt doch gut, wenn die Marketingabteilung von AMD schreit:" Wir vertrauen unsere Quad FX exklusiv dem Marktführer und Mainboardspezialisten ASUS an, damit der Kunde die bestmögliche Performance bekommt. Natürlich wird es nicht so hinaus posaunt, um nicht die andern Geschäftpartner zu verschrecken.

Der Kunde denkt:" ASUS=Leistung+Overcklocking=noch mehr Leistung". Und der Kunde wird hormonell stimuliert.

Nur war Rambus wirklich ein ebenbürtiger Gegner gegenüber DDR Ram. Nur hat es Intel versaut, dieses Produkt effektiv und Preisbewusst auf den Markt zu etablieren. Ausserdem waren alle zu der Zeit VIA+AMD und hätte Intel VIA die Lizenz gegeben für AMD K7 Prozessoren Rambus Chipsätze zu fertigen, würde die Entwicklung heute anders aussehen.

Gruss
djs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 13:25   #6 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.626

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Aber ich meine, dass der Quad FX von der reinen Leistung her, jedem Quad Core überlegen ist, kann mich auch irren.
BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 15:55   #7 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Nargaroth
 

Registriert seit: 06.09.2004
Beiträge: 414

Nargaroth wird schon bald berühmt werden

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Das stimmt so schon mal garnicht, AMD 4x4 Konzept ist dem Intel QuadCore völlig unterlegen. Die 4x4 Systeme übertreffen lediglich in einer Disziplin die Intel Gegenstücke, in Sachen Stromverbrauch.. *g* Und die hat bekanntlich nicht wirklich was mit Rechenleistung zu tuen..

Als alter AMD Fan blutet mir das Herz, bei ATI geht es nicht mehr wirklich voran. R600 mutiert zum Papier Tieger. AMD CPUs stehen in Sachen Preis/Leistung den Intel CPUs schon lang hinterher. AMD sollte langsam aber sicher wieder mal etwas inovatives entwerfen, ein Produkt das auch Zukunft hat. Momentan macht es nur die Konkurenz vor was AMD versaumt und das ist irgendwie traurig...

Auch ich werde nach 10Jahren AMD wieder zu Intel wechseln müssen wenn sich bald nix tut. Nun kommen schon bald die "verbesserten" Core2Duo auf den Markt und das zu absoluten Kampfpreisen.. Es kommen harte Zeiten auf die AMD Fangemeinde zu..
Nargaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 17:19   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.626

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Noch macht Intel in Sachen Preis Leistung gar nicht soviel her, die reinen CPUs vieleicht noch, aber in Verbindung eines kompletten Systems nicht mehr.

Gerade im unteren Leistungsbereich hat Intel "noch" nichts gegen zu setzen, denn die alten PIV sind hoffnungslos gegen die AMD Front.
BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 17:55   #9 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 81

bushido85 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Also Hallo erstmal die sache nervt langsam mit intel und amd was soll das schlechte gerede über amd die raffen sich wieder auf und vor einiger zeit hieß es doch noch genau anders rum.Und jetzt muss ich lesen das einige wechsel wegen schwache zeiten.
schwach leute
bushido85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 17:59   #10 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von jusque
 

Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 1.542

jusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nett

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Gut, bei den absoluten low-end Prozzis hat AMD noch die Nase vorne, aber nen E6300 + Board kostet 250€, und die kleinen AMD Dualcores (3800+) + Board 180, und für die 70€ is der Intel um einiges schneller, und das Board wahrscheinlich auch noch schmexxiger ausgestattet + enormes OC-Potenzial (sicherlich 50%).
Und AMDs 4x4 is einfach ein Versuch gegen die Quadcores von Intel anzukommen, aber hoffnungslos, weil die Intel Quadcores auch auf 57€ asrock boards laufen, und auch noch weniger strom verbrauchen und mehr leistung haben.
jusque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 18:36   #11 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von Ruffnax
 

Registriert seit: 26.02.2007
Beiträge: 106

Ruffnax befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Ich finde es bedauerlich, wenn man dumm angemacht, wird, nur weil man an den wechsel zur Konkurenz denkt. Wie kann man nur so festgefahren sein? Wenn die Test doch beweisen, dass ein Produkt einem anderen überlegen ist, warum sollte man dann nicht das bessere kaufen? Intel ist zur Zeit besser als AMD. Als langjähriger AMD Anhänger, wobei ich mich so eigentlich nicht schimpfen will, stört es mich auch ebenfalls, dass AMD zur Zeit hinterher hinkt. Aber die QuadFX Plattformen sind in meinen Augen nichts für mich. Schließlich muss jeder selbst entscheiden, wohin er sein Geld schmeißt. Ich muss eh vom Sockel 939 umsteigen, und warum dann nicht zu Intel, wo die C2D derzeit am besten sind. Argumente wie :" AMD kommt schon noch..." sind absolut irrelevant und dumm, da dies haltlose Annahmen sind! Genauso die Behauputung, AMD sei schneller. Lese ich nur falsche Tests im Internet???

Wer sich als Computerkenner bezeichnet, sollte Intel und AMD fair vergleichen und letztendlich das kaufen, was am besten ist. Leider gilt für Viele :"Ich hab schon immer XY gekauft und mache dat auch weiter."

mfg

ruffnax
Ruffnax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 19:46   #12 (permalink)
Fuchs
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

So jetz mal zu den Sachen Intel sei z.Z. besser als AMD.
Also ich hatte die Gelegenheit nen E6300 übertaktet und nen AMD64 EE X2 3800+ AM2 mit gleicher Graka. und Ram zu testen.
Der 3800er war mein Rechner und der E6300 vom Kumpel der nen PC Laden hat und dachte er legt sich den zu um besser zu werden.
Das war aber halt nicht so es der Unterschied war sehr minimal.
Der einziege Vorteil des E6300 war die höhre L2 Canche.
Also er war sehr enttäuscht von dem Ergebnis des Prozessors.
Somal man mit dem AMD preiswerter weckkommt.
Ich finds immer genial das alle behaupten Intel hätte Hammer CPUs auf dem Markt bloss weil mann das überall liest.
Die einziegen CPUs die richtig abgehen sind die etwas grösseren von Intel und ob mann zum daddeln unbedingt soviel Geld ausgeben muss?
Also ich bin mit meinem Sys. ganz zufrieden und kann auch alle Games flüssig und voll zocken.
Als Testsysteme hatten wir den X2 3800+ @2.6GHz) 2x1024 DDR2 800MHz (@900MHz) Graka ne XFX GF7950GT XXX mit 610/1600MHz und 256MB Speicher.
Das gleiche bei dem E6300 bei gleichem Takt. halt nur verschiedene Board is klar.
Ist jeden selbst überlassen was er für einen Rechner ausgiebt und ob er nun Intel oder AMD nimmt, aber mir gehts echt auf den Sack das alle die vorher auf AMD geschworen haben sich jetzt auf Intel vesteifen.
Die ganze Leistung der Rechner die z.Z. auf dem Markt ist braucht eh kein Mensch, sagt jetzt nicht bei den Games der nächsten Generation braucht man das.
Ganz im Gegenteil um so mehr Leistung da ist um so mehr wird von dem Programmieren verschwendet mann sollte erst mal besser und sparsammer damit umgehen.
Sieht mann doch heut bei fast jedem Game nur Bucks, Grafikfehler, und Resoucenfresser.

MfG

Fuchs
  Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 22:45   #13 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 81

bushido85 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

sorry ich meine erst redet jeder wie gut amd ist und intel schlecht ist und jetzt zieht jeder über amd her natürlich sind die prozzis zurzeit besser von intel aber amd wird noch nachziehen wirst schon sehn und amd es nicht schaft werde ich not gedrungen natürlich auch auf intel umsteigen
bushido85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 23:00   #14 (permalink)
ngc
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

vileihcht können amds keine satzzeichen und werden deshalb weniger gekauft als intels und so




Nein, ernsthaft. Ich finde es irgendwie komisch, dass jetzt soviele über Amd herziehen. Diejenigen hatten bestimmt früher nen Amd Avatar!

Zum Thema: Wer braucht aktuell einen Quad-Core? Richtig, Nicht so viele. Amd sollte also mehr in die Entwicklung von Dual-Cores stecken, denn da hinken sie hinterher.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2007, 23:58   #15 (permalink)
Cool Master
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Sehe ich auch so. Also mein nächster Rechner wird ein Intel Rechner/lappi. Ich warte mal bis zum Sommer oder Winter um in einem Laptop evtl. eine gute alter DX 10 Graka zu sehen da ich schon gerne Crysys spielen möchte^^.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 01:23   #16 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.722

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Zitat:
Zitat von Fuchs
Als Testsysteme hatten wir den X2 3800+ @2.6GHz) 2x1024 DDR2 800MHz (@900MHz) Graka ne XFX GF7950GT XXX mit 610/1600MHz und 256MB Speicher.
Das gleiche bei dem E6300 bei gleichem Takt. halt nur verschiedene Board is klar.
Ehm... Die von Dir beschriebenen Systeme waren FAST gleich schnell / der E6300@2,6GHz nur MINIMAL schneller als der X2 3800+ @2,6GHz ? O_o

Sorry, aber: MUHAHAHA!

Never. Ohne neutrale Links zu verifizierten Benches oder auch nur Quellen zu annähernd ähnlichen Aussagen halte ich das für an den Haaren herbeigezogen.

Was / wie genau habt Ihr "getestet" ? PacMan im Fenstermodus?

greetz
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 10:44   #17 (permalink)
Rechenknecht
 

Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 81

bushido85 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

das stimmt allerdings ich hab ein a64 3000+@2.45 Ghz mit x1600xt und zwei GB ram von ocz
und he ich kann noch neueste spiele minds. auf mittlerer Grafik spielen.
wozu ein prozzi für 350-500€ wenn es meiner auch macht und der hat mich gerade mal 45€ gekostet
bushido85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 14:30   #18 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Nargaroth
 

Registriert seit: 06.09.2004
Beiträge: 414

Nargaroth wird schon bald berühmt werden

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

bushido85 deine Arggumentation ist echt dürftig und als "schwach" laß ich mich von DIR schon mal garnicht betiteln. Ich denke meine Technik Skills stehen deinen in nichten nach. Schon mal ne CPU mit Assembler programmiert !? Sicher nicht, ich schon.. :-p Aber ich will dich nicht weiter diffamieren.

Außerdem ging es hier nun mal um das High End Segment und da ist es momentan fakt das AMD Intel hinterher hinkt !! Das kannst auch du nicht wiederlegen.. :-p

Ich hab mir das System eines Freundes angeschaut, der hat nen E6300 der ohne Probs mit 2,5Ghz und mehr läuft. Und du willst mir allen Ernstens verklickern das ein X2 da mithalten kann ?? Damit bekommst du ein Megarofl von mir..

Ich arbeite mit meinem System im Bereich Audio/Video Schnitt und ich muss sagen Core 2 Duo rockt die AMD welt dahin. Die Geschwindigkeitsvorteile sind enorm. Oder wieso rüstest die FH die ich besuche alles auf Core 2 Duo um ??
Richtig, damit der Video Schnitt in Echtzeit schnell voran geht..

Ps. Ich werde immer ein AMD Fan bleiben, aber man muss auch so klever sein um harte technische Fakten interpretieren zu können !
Nargaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2007, 22:15   #19 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von jusque
 

Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 1.542

jusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nett

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

@ Fuchs, würde mich auch ma interessieren, womit ihr getestet habt?
weil ich muss sagen ich hab mit nem S.939 3800+ X2 bei 2,6Ghz mit DDR500 Ram (also fast so schnell wie der AM2, so viel unterschied machts ja nich). gegen nen nur leicht getakteten E6400 haushoch verloren (und das in allen Kategorien, Baords waren gleichwertig).

Zudem kommt noch, schau dir ma das hier an.. http://www.3dcenter.org/artikel/c2d_vs_am2/.. da hammse das ma professionell und ohne pacman im Fenstermodus *gg* getestet,
und da hats der AM2 X2 nur übertaktet auf 2,8Ghz geschafft den E6300 bei 1,83 Ghz so um ca. 8% zu schlagen..... und das ist nicht der einzigste Test, daher glaub ich dir einfach nicht, bzw. vermute, dass eure Testmetoden nen Haken haben....

Core2 DUo ist schneller....
Core2Duo sind besser zu übertakten...
das sind zwei Fakten die von allen Seiten bestätigt werden...war zu S.939 Zeiten auch noch Fan von AMD, aber weil sie einfach die bessere Leistung, bei weniger Stromverbrauch hatten, und mit 64bit, Dual Core, und dem direkten Speichercontroller einfach innovativ waren (und dadurch schnell), Umgestiegen bin ich auf Intel, weilse einfach schneller sind, ich investier kein Geld in ein langsameres Produkt, wenn ich P/L mößig dafür ein besseres bekomme.
jusque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2007, 07:39   #20 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.477

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Zitat:
Core2 DUo ist schneller....
Core2Duo sind besser zu übertakten...
Ja in der Reinen Prozessorleistung sind sie schneller. Aber in Verbindung mit ner Arschlahmen Mainstream Grafikkarte sind die Systeme nahezu Gleichschnell.

Für ein Super Duper Mega Toll Schnell Teuer 8800GTX System womöglich noch mit SLI mag es vielleicht sinn machen. Für alles andere reicht auch ein AMD locker.

Das war vorher mit den P4 und A64 genauso. Für den MAinstream ändert sich gar nix.

Nur für die absoluten neuheitenkäufer die immer den Längsten Benchmarkscore haben wollen lohnt das. Für alle anderen ist es völlig Wurst. In den Auflösungen die normalerweise gespielt werden limitieren die Mainstreamgrafikkarten bishin zur 7900gtx. Wenn die Grafikkarte nicht limitiert ist es mir auch völlig wurst ob ich mit 100 oder mit 120 FPS zocke. Sicher ist ein Gleichgetakteter Core2Duo schneller.

Die Frage ist eher. Braucht man ihn. Im Mainstream sicher nicht.
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2007, 12:06   #21 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von jusque
 

Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 1.542

jusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nett

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Was ich aber z.B. gegenüber meinem alten X2 3800+ @ 2,6Ghz mit DDR520 (wars sogar) merke, ist z.b., dass videos schneller encoden, ich bei Alt-tab schneller aufm Desktop bin. Er in manchen Spielen ein bischen flotter lädt.....

das sind alles Fakten die mich die 70€ aufrüstkosten als Lohnenswert betrachten lassen, ich nutz den PC halt auch nicht nur fürs Zoggn, sondern auch zum Videos herumconvertieren, Videos erstellen usw.. und da haben Intels ja ehh schon immer die Nase vorne, und mit dem C2D erst recht.
jusque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2007, 15:07   #22 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 19.03.2007
Beiträge: 7

Omisahke befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Also ich kann nur sagen als Fachkundiger (System und Netzwerkadministrator von 5 Firmen, und Lan-Mainorga): Intel is momentan ab ihren kleinsten C2D besser als AMD.

ABER:

Ich persöhnlich habe immer noch einen Athlon FX 55 (nicht übertaktet bei 2,6), das ist kein Dualcore, dazu nen par Raptor-Festplatten, das ganze mit ner HIS 1950 Pro Turbo (und das als AGP-variante) , 2 GB DDR-RAM und nen ASUS A8V-D Bord.

Und ich kann nur sagen battlefield 2142 bei 1280x1024 alle Dieteil´s auf max und 4 x Antial.. bei angenehmen 57 FPS und 3D Mark 05 sind auch noch ~9700 Punkte...
und dank der RAPTOR´s bei 10000 U/min bestimmt schnellere ladezeiten als die meisten hier.

Also mein fazit zu diesen tehma... nicht so viel reden... Ob AMD oder INTEL man kann mit beiden Platformen bei allen Anwedung und Preiskadigorien ein Super System zusammen stellen... muss halt jeder für sich entscheiden... ABER laut AMD Rodmap wird sich dem nächst bei AMD gewaltig was tun also nicht mehr streiten
Omisahke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2007, 22:43   #23 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 19.11.2005
Beiträge: 961

FeoS wird schon bald berühmt werden

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Also sonderlich angetan bin ich von der von AMD vorgestellten Quad FX Geschichte auch nicht. Für mich stellt dass eher einen Schritt zurück statt nach vorne dar. Aber ich denke auch eher es sollte eine Art Marketing sein um zu zeigen was mögilch wäre, auch wenn ich dass irgendwie gegen Intels Quadcores als für nonsens halte. Trotz der momentanen kleinen Kriese halte ich immer noch viel von AMD und denke dass Sie in den nächsten 1 - 2 Jahren wieder ein wenig an Intel ran kommen werden.
Wie lange hat AMD gegen Intel triumphieren können ? Die inteller haben damals geschrieen hört auf Intel nieder zu machen irgendwann kommt INtel wieder. Nun ist es so. Und jetzt sollte man den Spieß doch nicht rumdrehn und den selben Mist über AMD verzapfen. Es ist halt ein hin und her an der Front und was man benötigt und dafür auszugben bereit ist bleibt jedem selbst überlassen.

Ich fahre mit meinem AMD System eigentlich sehr gut. Reicht mir für alles was ich brauch. Trotzdem will ich bald wegen DDR2, PCIe 2.0 DX10 ect. die Plattform wechseln. Nunja dass wird dann halt ein Intel. Kann aber auch sehr gut sein dass in 3 Jahren wieder ein AMD bei mir werkelt. Ich leg mich da auf nichts fest und will mich auch von solchen AMD/Intel oder Nvidia/ATI Glaubensfragen fern halten.

Und jeder der ein wenig Ahnung von der Materie hat wird dass genaus sehn denke ich
FeoS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2007, 20:59   #24 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Nargaroth
 

Registriert seit: 06.09.2004
Beiträge: 414

Nargaroth wird schon bald berühmt werden

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Na das sind doch mal ein paar vernüftige Meinungen gewesen..
Hab im Netz was zu AMDs neuen Quadcores gelesen, werden in 0,65nm gefertig bzw sind jetzt alle Cores auf einer Die untergebracht. Das ist doch schon mal ein Schritt in die richtige Richtung finde ich..

Ob nun Mainstream oder nicht, das große Geld wird im Severmarkt gemacht, das wird sich NIE ändern. Daher sind solche Quadcores teilweise sinnvoll. Auch wenn sie für uns Anwender letztlich erstmal uninteressant bleiben..
Nargaroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2007, 22:07   #25 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 19.11.2005
Beiträge: 961

FeoS wird schon bald berühmt werden

Standard AW: CeBIT: Quad FX - eine Todgeburt?

Hast du nen Link zu dem von dir genannten Bericht ? Interessiert mich auch!
FeoS ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cebit, quad, todgeburt


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche [Dringend] CPU (Quad Intel o. Quad AMD + MB( Bundle ) pullerkeile Suche 15 17.03.2011 12:04
CeBIT: AMD demonstriert Quad-Core-Prozessoren in 45nm TweakPC Newsbot News 0 05.03.2008 12:55
Quad SLI und Quad CrossFire = Quad CPU? TweakPC: News News 11 15.04.2006 16:34
CeBIT: PCs mit Quad-SLI jetzt erhältlich TweakPC: News News 10 11.03.2006 19:44
Nach Quad SLI auch Quad CrossFire? TweakPC: News News 0 20.01.2006 21:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:14 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved