TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > News

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.2010, 06:19   #1 (permalink)
Selected Premium Quality
 
Benutzerbild von TweakPC Newsbot
 

Registriert seit: 06.10.2007
Beiträge: 34.647

TweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer MenschTweakPC Newsbot ist ein sehr geschätzer Mensch

Beitrag Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Intel mit Patent auf CPU Upgrades
18.10.2010 05:18 - ID 19712

Zur News: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Ein wenig mehr Cache? Ein bisschen Hyper-Threading? Intel hat sich das Prinzip der upgradebaren Prozessoren patentieren lassen. Damit aber nicht genug: Intel denkt bereits weiter.

Hier ist eure Meinung gefragt! Postet eure Kommentare und Fragen zu den News.
TweakPC Newsbot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 09:48   #2 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 24.01.2007
Beiträge: 41

muten wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Ich find das eine Frechheit. Intel macht eine Preisaufteilung, wo gar keine gerechtfertigt ist. Intel hat die Gleichen Kosten, egal ob Low-End oder High-End Produkt. Und wohl gemerkt: Intel macht bereits mit dem Low-End Produkt genug Gewinn, alles was teuerer ist als der Low-End-Prozessor geht als Reingewinn in die Intelschen Kassen.
Ich finde sowieso, dass Intel mit seiner bisherigen Preispolitik die marktbeherrschende Stellung ausnutzt, aber diese neue Masche ist der Hehepunkt der Frechheit.

Ich weiss, warum ich nur AMD kauf.

Edit: Ausserdem ist dass kein CPU-Upgrading, sondern lediglich ein Aufheben eines Downgrading.
muten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 12:50   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von jusque
 

Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 1.546

jusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Mit Entwicklung, dem Bau neuer Fabriken, und der Herstellung an sich (die Materialien sind auch nicht gerade sooo günstig) verdient Intel sicher nichts mit den Low-End Prozessoren, schon gar nicht im OEM Markt, da sie ja dort noch happige Rabatte geben müssen. Dies ist ja auch nicht der Sinn der low-end Produkte, deren Sinn besteht in Kundenbindung und Marktanteilen.
Dann gibt es die High-End Six-Cores für die Intel ne Menge forschung und Entwicklung betrieben hat, klar soll das bezahlt werden, und wird auch bezahlt, klar sind AMD's günstiger aber haben nun einmal nicht die Leistung, und es gilt eigentlich immer das Prinzip dass man für das letzte an Leistung nun einmal ordentlich zahlen muss.
Sei doch froh dass du dank dem Hype nach immer mehr Leistung gute solide Rechenleistung für günstig bekommst.

Ach ja und zu AMD, als die noch leistungsmäßig mit Intel mithalten konnten hast du für nen FX Prozzi auch 1000€ hingelegt, also dieses "ich weiß schon warum ich AMD kaufe" kann also nur aus einer totalen Verblendung herraus stammen. Ich würde sogar sagen, du bist auf AMD's underdog-Masche reingefallen. Der Konzern ist nicht weniger und nicht mehr human als Intel.
"Hardware Killer" aus Überzeugung!
jusque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 12:55   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.144

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

@muten:
Aber AMD macht doch genau das selbe. Verkauft z.B. Triple-Core CPUs die einfach normale Quad-Cores mit einem deaktivierten Kern sind, der sich u.U. durch Tricks eben freischalten lässt. Oder black-edition CPUs, da bezahlt man ja eigentlich auch nur dafür, dass der Multiplikator nicht gesperrt ist, ansonsten isses der selbe Prozessor. Kkönnte man also auch als "kostenpflichtiges Upgrade" sehen.

Beunruhigend finde ich eher, dass man sich so etwas auch noch patentieren lassen kann.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 13:02   #5 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Mr_Eyeballz
 

Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 979

Mr_Eyeballz wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Mich würde mal interessieren wie der "Upgradeprozess" von statten geht, und ob sich nicht schon ein paar schlaue Köpfe damit befassen die ganze Geschichte zu Hacken.

Ansonsten betrachte ich die Geschichte weniger tragisch. Bei Software sind wir derartiges ja schon gewohnt, bei Hardware ists halt gewöhnungsbedürftig. Aber ob ich mir jetzt als nächstes nen Quad kaufe der als Hexa nicht getaugt hat oder nen Quad der irgendwo noch 2 Kerne deaktiviert hat ist mir persönlich schnuppe. Wenn ich das ganze irgendwie aktiviert bekomme ohne Kohle hinzlegen - natürlich nice, ansosnten ... Wayne.

Ich kann mir aber durchaus vorstellen das gerade für Unternehmen etc. so ein Leistungsupgrade ohne technischen Aufwand seine Vorteile bietet.
Mr_Eyeballz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 14:10   #6 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 24.01.2007
Beiträge: 41

muten wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Zitat:
Zitat von jusque Beitrag anzeigen
Mit Entwicklung, dem Bau neuer Fabriken, und der Herstellung an sich (die Materialien sind auch nicht gerade sooo günstig) verdient Intel sicher nichts mit den Low-End Prozessoren, schon gar nicht im OEM Markt, da sie ja dort noch happige Rabatte geben müssen. Dies ist ja auch nicht der Sinn der low-end Produkte, deren Sinn besteht in Kundenbindung und Marktanteilen.
Dann gibt es die High-End Six-Cores für die Intel ne Menge forschung und Entwicklung betrieben hat, klar soll das bezahlt werden, und wird auch bezahlt, klar sind AMD's günstiger aber haben nun einmal nicht die Leistung, und es gilt eigentlich immer das Prinzip dass man für das letzte an Leistung nun einmal ordentlich zahlen muss.
Sei doch froh dass du dank dem Hype nach immer mehr Leistung gute solide Rechenleistung für günstig bekommst.
Meinst du, Intel mache Rückwärts mit Ihren Low-End-Prozessoren? Leider habe ich keine Zahlen im Netz gefunden, aber meine Erfahrung in BEBU, sagt mir eindeutig, dass Intel dort den Preis ansetzt, wo sie noch Gewinn machen (Hast du schon mal ne Einzelkalkulation gemacht? Na was passiert dort mit Rabatt und Skonto?). Speziell bei den Low-End Produkten die in riesegen Massen verkauft werden (weil sie auch für Geschäftskunden interessant sind), wäre Intel schön blöd, wenn sie Rückwärts machen würden.
Zitat:
Zitat von jusque Beitrag anzeigen
Ach ja und zu AMD, als die noch leistungsmäßig mit Intel mithalten konnten hast du für nen FX Prozzi auch 1000€ hingelegt, also dieses "ich weiß schon warum ich AMD kaufe" kann also nur aus einer totalen Verblendung herraus stammen. Ich würde sogar sagen, du bist auf AMD's underdog-Masche reingefallen. Der Konzern ist nicht weniger und nicht mehr human als Intel.
Aber damals und auch (noch) heute ist jeder Prozessortyp anders Hergestellt und deshalb ein solcher Preisunterschied gerechtfertigt. Ich würde mal ganz schnell mit der "ich **** dir ans Bein"- Masche aufhören, das zeigt, wie hoch sich dein Niveau befindet.


@DaKarl: Nein, da bin ich anderer Meinung. AMD verkauft Prozessoren mit defektem oder schwachem Kern der abgeschaltet wurde. Die Aktivierung der Kerne funktionierte dabei oftmals nicht. Und genau deshalb ist der Kern ja auch weniger wertvoll, ganz im Gegensatz, zudem was jetzt Intel plant.
muten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 14:17   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.841

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Was plant Intel denn bitte?

"You get what you pay for!"

Wenn Du JETZT (!) wenig Geld ausgeben möchtest kaufst Du also eine "GÜNSTIGERE" CPU. Bei späterem Bedarf an einer höherwertigeren / performanteren CPU kannst Du diese Funktion gegen zahlung eines weiteren Betrages freischalten lassen und hast keinerlei "Aufrüstungsaufwand" in Form von Hardware-Frickelei.

Keine Ahnung, wo da der Kundennachteil ist.

Klar hätten wir gern alle ein 300PS-Auto möchten aber nur die Anschaffung eine 20PS-Töfftöff bezahlen...?
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 14:18   #8 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.617

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Nicht immer.
AMD hat auch zu Teil voll funktionsfähige Kerne wegen der hohen Nachfrage nach Triplecores deaktiviert.(Hab ich so gelesen aber lasse mich gerne korrigieren)

Main:
ASUS ROG MAXIMUS X FORMULA|Intel Core i9 9900k @ 5 GHz|DUAL AMD RX VEGA 64 @WATER
|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|BeQuiet DarkBase 900 Rev. 2|Corsair AX 1600i

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC|4x 2TB Curcial MX500

Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 14:18   #9 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.747

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Inel plant einen Puffer, was ist daran denn "böse"??? Wenn Prozessoren mit bspw. 6-Kernen genauso gut gefertigt werden können und dann beschnitten werden, ist doch daran nix schlimm. Und @muten, ich hatte schon 4 AMD Prozzessoren in der Hand, und da war nicht einer dabei, wo sich nicht alle Kerne freischalten ließ....Also eigentlich ist es die selbe Masche, wobei Intel nur nen Patent drauf hat, und sowas in "echt" noch nie vor kam. Vllt. wird nie solch ein Prozessor erscheinen....wirklich sagen kann das doch niemand.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 14:23   #10 (permalink)
Der Date Doktor
 
Benutzerbild von Kodak
 

Registriert seit: 09.11.2003
Beiträge: 2.719

Kodak ist ein LichtblickKodak ist ein LichtblickKodak ist ein LichtblickKodak ist ein LichtblickKodak ist ein Lichtblick

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Ich weiss gar nicht warum dass hier mit den deaktivierten Cores von AMD vergleichen wird, das ist doch totaler Blödsinn. Du kannst entweder Glück oder Pech haben beim Freischalten der Kerne. Wobei man bei den X3 ja relativ oft Glück gehabt hat. Der einzige Unterschied ist nur dass Intel Geld nimmt für das freischalten.
Will Smith for President!
Kodak ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
chrisr15 (19.10.2010), muten (18.10.2010)
Alt 18.10.2010, 15:03   #11 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.841

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Zitat:
Zitat von Kodak Beitrag anzeigen
Ich weiss gar nicht warum dass hier mit den deaktivierten Cores von AMD vergleichen wird, das ist doch totaler Blödsinn. Du kannst entweder Glück oder Pech haben beim Freischalten der Kerne. Wobei man bei den X3 ja relativ oft Glück gehabt hat. Der einzige Unterschied ist nur dass Intel Geld nimmt für das freischalten.
Intel nimmt Geld für das _offizielle_ freischalten mit Funktionsgarantie, das ist schon nen unterschied, nech...? ^^
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 18:11   #12 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 23.01.2007
Beiträge: 1.482

Civilizatior wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Das Ganze ist für mich nur Blödsinn. Da will Intel nur 2 mal abzocken. Erst mal wird die CPU für 70 Verkauft und später gibts das (kleine) Upgrade für 60 hinterher, was man damals für nen 20er mehr bekommen hätte.

Nun ja, mal sehn wie schnell es dafür Umgehungen gibt, die einem das für lau freischalten.
Desktop: AMD Phenom II X4 955 BE | Gigabyte GA-MA790XT-UD4P | 8GB Corsair DDR3 1600 cl9 | Sapphire HD6950/2048MB | ASUS 248H | Win7 64 |
------------------------
Mobil: Dell Studio 17: C2D P8400 | PM45 | 4GB DDR2 800 | HD 3650/256 | WiFi 5300 | WLED-Display | Win7 64 | Vista 64 |
------------------------
Civilizatior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 18:18   #13 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.293

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

boha und jetzt stell dir mal vor, dass diese upgrades neben den bestehenden cpus dazukommen...
heißt die ersetzen keine produkte, sondern bieten dir diese service-leistung in zukunft zusätzlich an!

im gegensatz zu bisherigen unlocking gehen hier nicht gekaufte mehrleistung mit mehrkosten einher und untergraben (wie anderswo schonmal ausführlich von der theorie her erläutert) die produktbezeichnung unter der etwas verkauft wird unnötig und schühren damit eine einseitige und irrationale (wie die meisten käufer im großen und ganzen nunmal sind) erwartungshaltung gegenüber künftigen produkten und angeboten.
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 18:20   #14 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.747

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Zitat:
Zitat von Civilizatior Beitrag anzeigen
Nun ja, mal sehn wie schnell es dafür Umgehungen gibt, die einem das für lau freischalten.
Prozessoren sind im noramel etwas komplexxer, um mal eben was freizuschalten... Wenn AMD nicht dafür sorge getragen hätte, dass die Board-Partener die "unlock"-Funktion bekommen, dann wüsste das beim den AMD Prozessoren ja auch noch "keiner". Bei AMD wollte man so halt Leute "ködern", Intel will aber dafür richtig Kohle haben, deswegen kann es gut sein, dass Intel "es verbietet" solche "Unlocking" Funktionen ins Bios zu implementieren. Ob es wirklich später "Hacks" dafür geben wird, bin ich mit im Moment noch nicht so sicher.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 21:46   #15 (permalink)
Hardware Killer
 
Benutzerbild von Mr_Eyeballz
 

Registriert seit: 01.10.2009
Beiträge: 979

Mr_Eyeballz wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Gut aber wie willste den CPU denn dann upgraden, wenn nicht mit irgend ner Zusatzsoftware die man dan irgendwie erhalten kann/muss (wenn es nicht übers Bios funktioniert. Und sobald diese im Umlauf ist werden sich die leute wie Geier drauf stürzen.
Ich bin gespannt, auch wenn ich mich irre...
Mr_Eyeballz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 21:53   #16 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 23.01.2007
Beiträge: 1.482

Civilizatior wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Das letzte was ich mitbekommen habe, war das man irgendwie einen Code/Key im BIOS eingeben muss um "upzugraden". Wie das allerdings laufen soll, dass nicht alle den selben Code nehmen ist mir unklar. Internet, Telefonaktivierung?
Man darf gespannt sein. Auch wenn ichs etwas besch**** finde.
Civilizatior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 22:03   #17 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.293

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Zitat:
Zitat von Civilizatior Beitrag anzeigen
Man darf gespannt sein. Auch wenn ichs etwas besch**** finde.
übersetzt: "hilfe, hilfe! fortschritt, aber nicht mit mir!"
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 23:21   #18 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.841

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Ist nix anderes wie mit großen Telefonanlagen (ala HiCOM/HighPath).

Auch die werden voll bestück ausgeliefert und je nachdem, welche Leistung man haben / bezahlen möchte können Leistungsmerkmale gegen Einwurf kleiner (großer) Münzen software-seitig freigeschaltet werden.

Ich verstehe daher weiterhin nicht, warum Intel mit dieser Idee (die übrigens wohl eher in den Business- als den Consumer-Bereich fällt) böse sein soll. ^^

greetz
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 23:31   #19 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Zitat:
Zitat von swatcher1 Beitrag anzeigen
Ist nix anderes wie mit großen Telefonanlagen (ala HiCOM/HighPath).

Auch die werden voll bestück ausgeliefert und je nachdem, welche Leistung man haben / bezahlen möchte können Leistungsmerkmale gegen Einwurf kleiner (großer) Münzen software-seitig freigeschaltet werden.
Never ever! Die werden nicht voll bestückt ausgeliefert, die Baugruppen werden so verkauft wie sie gebraucht werden und wenn eben noch ein paar digitale Teilnehmer dran sollen wird halt eine Baugruppe beim Vertrieb der SEN geordert...

Übrigens heißen die Dinger HiPath

[/Klug******]

Sorry musste sein nciht übel nehmen.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 23:36   #20 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von jusque
 

Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 1.546

jusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nettjusque ist einfach richtig nett

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Ist doch selbst bei Autos so, dass manche Motoren "gedrosselt" sind, gibt ja nicht umsonst baugleiche 1.9TDI Motoren mit 90, 105 und 120PS (oder so ähnlich). Da ist im Extremfall einfach nur die Leistungskurve durch Einspritzung und Zündung beeinflusst. Kratz auch niemanden, ein paar findige nehmen auch da das Risiko in Kauf und unlocken die Leistung. Der Rest ist mit 90 PS zufrieden und kommt damit ja auch fabelhaft von A->B und das Auto hält evtll sogar wegen der geringeren Belastung länger.

AMD und Intel unternehmen ja beide auch nichts gegen unlocks und Overclocking, weil sie ganz genau wissen, dass nur ein kleiner Teil das macht und eine gut zu übertaktende CPU da beliebt ist. Jetzt spinn ich mal den Faden weiter, jemand beschäftigt sich ausführlich mit seiner Hardware und übertaktet sein System, kennt sich beispielsweise mit Sockel 1156 gut aus, weiß gute Boardhersteller etc. Nun soll dieser Mensch nem Bekannten ,der sich nicht sonderlich für PC's interessiert und auf die Frage "was für ein Computer brauchst du denn" mit "einen mit Monitor" antwortet, einen Computer zusammenstellen. Es wird wohl wahrscheinlicher ein Intel 1156 System als ein AMD system sein, einfach weil der Bauer sich mit dem Intel besser auskennt und so weniger Ärger erwartet.
jusque ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2010, 01:33   #21 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.498

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Zitat:
Schlägt dann die Sicherheitsüberprüfung Alarm und ein Kern wird als defekt erkannt, kann er durch einen bis dato inaktiven Kern ersetzt werden.
Das könnte beim Overclocking zu Problemen führen...
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2010, 02:05   #22 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Na dann hoffen wir doch alle das es entweder ausschaltbar ist oder aber nicht greift wenn man die Hardware nicht im Bereich ihrer Spezifikation betrieben wird.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2010, 07:47   #23 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.293

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

jetz lass dir doch nicht gleich angst machen von dem ollen miesepeter das wär ja der absturzfreie rechner, wenn er rechenfehler im laufenden betrieb selbst erkennt (dann macht es auch keinen sinn mehr nen anderen kern zu nehmen, außer um die ursache zu beseitigen, was aber quatsch ist, wenn das kind schon in den brunnen gefallen ist).
sowas wird bei der initialisierung durchgeführt (wenn die kerne artig abzählen um ihre anwesenheit zu dokumentieren -> verweigert sich einer, könnte dieses alibi-argument greifen, denn eigentlich hat intel das upgrade eingeführt und keine redundanten cores )
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2010, 11:03   #24 (permalink)
Der Date Doktor
 
Benutzerbild von Kodak
 

Registriert seit: 09.11.2003
Beiträge: 2.719

Kodak ist ein LichtblickKodak ist ein LichtblickKodak ist ein LichtblickKodak ist ein LichtblickKodak ist ein Lichtblick

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

Zitat:
Zitat von poloniumium Beitrag anzeigen
übersetzt: "hilfe, hilfe! fortschritt, aber nicht mit mir!"
Du musst mir erklären was potentielle Abzocke bzw nennen wir es einfach mal "optionale Upgrademöglichkeit" mit Fortschritt zu tun hat?
Kodak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2010, 11:14   #25 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.841

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Intel mit Patent auf CPU Upgrades

WO IST HIER DIE ABZOCKE?

Erklär mir das doch endlich mal jemand.
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Mother-Brain (19.10.2010), redfalcon (19.10.2010)
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] MSI: Grafikkarten-Upgrades für GT72-Notebooks vorgestellt TweakPC Newsbot News 0 02.03.2015 14:40
[News] Windows-8-Start: 4 Millionen Upgrades in 4 Tagen TweakPC Newsbot News 3 31.10.2012 22:48
[News] Corsair: SSD-Upgrades für Notebooks TweakPC Newsbot News 0 25.05.2012 16:01
[News] Intel: Patent für energiesparenden Hilfskern TweakPC Newsbot News 0 13.04.2012 11:52
Schlacht um Mittelerde - Upgrades Freestyler Games Talk allgemein 8 29.11.2009 14:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:02 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved