TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Grafikkarten und Displays allgemein > NVIDIA GeForce Grafikkarten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2005, 20:41   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 18.03.2005
Beiträge: 2

JediHamster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Temperaturproblem mit Inno3D GF6800GT

Hi,

habe mir heute von Inno3D die GeForce 6800 GT gekauft. Nun habe ich aber das Problem, das die Graka unter Windows schon ca 70-74°C hat und beim Spielen (Doom3, HL2, FC) über 80°C ansteigt und nach kurzer Zeit Grafikfehler auftreten und irgendwann das Bild komplett einfriert.
Als erstes habe ich den ForceWare 71.XX von Inno verwendet, der mitgeliefert wurde, dann habe ich noch den 76.10 versucht, aber das hat das Problem nicht verbessert.
Hat irgendjemand auch schon solche Probleme gehabt und vielleicht eine Lösung gefunden?
Hatte vor schon mal eine GF6800 von Albatron drin unddort hatte ich immer um die 60°C

Mein Rechner besteht aus folgenden Komponenten:
AMD 64 3200+
Asus K8V-Deluxe
1024 MB Corsair Pro CL2 DDR400
Inno3D GeForce 6800GT
Audigy 2
Maxtor 200GB Sata, Maxtor 160GB Ata, WD 80GB ATA
Enermax 480 Watt
JediHamster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2005, 21:05   #2 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 26.01.2004
Beiträge: 537

ss-18 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Temperaturproblem mit Inno3D GF6800GT

Weiss auch nicht warum die Temp. so hoch wird. Die Karte ist nicht so hoch wie die 6600GT getaktet und 80C° ist schon böse.
Nimm Kühler ab und schmier neue Wärmeleitpaste drauf. Überhaupt nachschauen ab der Kühler am Chip richtig aufliegt.
ss-18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2005, 22:08   #3 (permalink)
VL
* Forenclown *
 
Benutzerbild von VL
 

Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 7.198

VL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Temperaturproblem mit Inno3D GF6800GT

bevor du das machst hast du gehäuselüfter verbaut und wenn ja wie sind die angeordnet?
VL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2005, 22:53   #4 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 18.03.2005
Beiträge: 2

JediHamster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Temperaturproblem mit Inno3D GF6800GT

Ich habe das Thermaltake Chaser V2000A+ Gehäuse mit 7 Gehäuselüftern.
2 sind vorne, blasen Luft rein, 2 sind an der Seite (aufHöhe der Graka und des CPUs), 2 sind hinten, ziehen die warme Luft wieder raus, 1 ist oben und zieht oben die Luft raus.
JediHamster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2005, 23:48   #5 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von NPM | Destructor
 

Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 3.046

NPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: Temperaturproblem mit Inno3D GF6800GT

also wenn schon bildfehler kommen würd ich se umtauschen, kühler wechseln is doof weil dann die garantie weg ist, unddas ding evt. schon nen ernsten schaden genommen, oder schon hatte
also tausch das ding erst um, sollte nämlich net so sein das des ding bei socher pc lüftung noch zu heiss wird, und besonders net in nen bereich wi die graka abackt, deshalb seh ich da kein temp problem, da moderne grakas problemlos bis zu 125° mitmachen
<>X4 9950BE@3,2Ghz<>2GB OCZ<>PNY Geforce 8800GT <>

"Science is like sex, sometimes something useful comes out but that is not the reason we are doing it!"(Richard P. Feynman)
NPM | Destructor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2005, 01:09   #6 (permalink)
oNyX`
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Temperaturproblem mit Inno3D GF6800GT

huhu,

so das prob das du beschreibst klingt ganz stark nach überhitzten spannungswandlern. n kumpel hatte genau das selbe prob da hilft nix wie umtauschen! ca. 40% aller karten die am anfang produziert wurden hatten das prob.

mfg

oNyX`
  Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2005, 07:36   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Jlagreen
 

Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 2.955

Jlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nett

Standard AW: Temperaturproblem mit Inno3D GF6800GT

Zitat:
Zitat von ss-18
Weiss auch nicht warum die Temp. so hoch wird. Die Karte ist nicht so hoch wie die 6600GT getaktet und 80C° ist schon böse.
die 6800GT hat die doppelte Anzahl an Pixelpipelines und die Kosten noch mal locker 10-15°C mehr Temp bei gleicher Taktrate und außerdem ist die 6800GT in 0,13µ gefertigt und wird daher von vorneherein wärmer bei gleichem Takt, deswegen kann man die 6800er auch kaum über 400Mhz jagen
Jlagreen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gf6800gt, inno3d, temperaturproblem


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gigabyte GeForce GF6800GT kaufen? The silent tweaker Grafikkarten 12 27.08.2005 21:47
Temperaturproblem!! ChessTom Cooling - Kühler, Lüfter etc. 13 02.08.2005 20:58
Temperaturproblem DummeJung AMD/ATI Radeon Grafikkarten 5 03.05.2005 15:40
GF6800GT zu heiß? gangbangMV NVIDIA GeForce Grafikkarten 5 21.04.2005 20:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:32 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved