TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Grafikkarten und Displays allgemein > NVIDIA GeForce Grafikkarten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2011, 18:16   #1 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 20.09.2009
Beiträge: 4

T-Flash befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard MSI Nvidia Geforce GTX 470 Lüfter viel zu laut.

Hallo liebes Tweak-PC Forum,
ich habe mir seid einer Weile (ca. 6 Tage) ein neuen PC zugelegt.
Mein Alter war einfach zu alt und hat sich verabschiedet gehabt.
Nun ist mein neuer bei mir zu Hause.
Jedoch hab ich heute erst meinen 1. Problem.
Ich war heute dabei meine alten IDE-Festplatten zu formatieren zu lassen mit dem neuen Rechner, da der alte ja nicht mehr lief und ich somit nur noch den hatte.
Die Mainboard hatte ja auch einen IDE-Controller, somit alles gut.
Nunja ich habe dann 2 unterschiedliche Festplatten mit dem neuen Rechner formatiert.
Habe dann auch mal die ATX-Leitung von der Mainboard einfach mal getrennt um zu sehen wie der Steckplatz drunter aussieht in welcher Farbe, rein aus interesse.

Ich habe nun das problem, das meine Grafikkarte mit dem Lüfter einfach zu laut läuft.
Die Graka hat 2 kleine Lüfter unten dran.
Eines dieser 2 Lüfter ist aber deutlich zu laut, sobald ich für kurze Zeit mit dem Finger diesen Stoppe hört man sofort, das dieser Krack von diesem einen Lüfter kommt, der 2. läuft ganz normal und leise, so wie er auch sein soll.

Dieses problem trat einfach ganz plötzlich auf nachdem ich diese 2 Festplatten formatiert und alles wieder ordnungsgemäß abgesteckt hatte.


Daten meines Rechners:

CPU: Intel Core I7 Q870 4x 2,93 GHz
RAM: 8 GB
HDD: 2 TB
Grafikkarte: MSI Nvidia Geforce GTX 470
OS: Windows 7 64 Bit
Mainboard: Asus P7P55 LX
NT: Be Quiet Dark Power 700 W


Habe nachdem ich mit den Festplatten fertig war, alles wieder so rangesteckt wie es auch vorher war, die IDE-Leitung den ich dafür eingebaut hab mit enfernt, Spannungsleitung wieder ins PC verschachtelt und ATX-Leitung wieder Ordnungsgemäß wie es vorher war wieder an die Mainboard ran.
Es läuft ja auch alles normal, bis auf das mit dem Kühler der Graka, was ich nicht so ganz verstehe.
Habe schon 2 mal versucht das Bios zurückzusetzen.
Der Lüfter beginnt mit dem Krach schon gleich nach dem Start vom PC, und hält bis zum Runterfahren an. An den Einstellungen von Windows kann es somit nicht liegen, müsste ja dann erst so laut werden wenn Winwods auch gestartet ist, wenns so gewäsen sein müsste.


Frag mich aber was ich jetzt noch tun soll.
Mit dem MSI Afterburner, kann ich auch nur den einen Lüfter steuern, der ganz leise auch vor sich hinarbeitet aber nicht den der zu laut ist, MSI regelt den Lüfter automatisch und ist konstant auf 40 gestellt.
Laut Everest Log ist die Graka immer zwischen 34° und 36° warm.
Also überhitzung spielt hier auch keine Rolle, sonst hätte ich das ja auch verstanden, das dieser so einen Krach veranstaltet.
Habe auch bereits versucht, PC mal für ne Weile vom Netzstecker zu trennen und ggf. etwas zurücksetzen zu lassen.
Aber hier hat wieder nichts geholfen.
Wüsste jetzt nicht mehr was ich noch machen kann.
Der Rechner hat auch immernoch volle 5 Jahre Garantie, da dieser ja noch neu ist.
Das Problem tritt heute zum aller 1. mal auf, vorher ist mir sowas noch nie untergekommen.
EPU-Engine 4 von asus regelt zusätzlich alle Lüfter im Rechner, hierbei ist aber anzumerken, das ist mit der Engine ausgerechnet den Lüfter des VGA's (Grafikkarte) nicht steuern kann.
Dafür brauch ich einen Zusatzprogramm steht als Meldung, sobald ich die Engine starte.
Weiss aber nicht welches Programm oder Tool ich zu verwenden habe, damit dieser auch die Kühler des VGA's steuern.
Aber die Engine hat das schon von beginn an nicht, das Problem tritt aber erst jetzt auf, kann also eher weniger daran liege finde ich.


Bitte um eure Hilfe.
Vorerst vielen Dank.


LG
T-Flash



EDIT:
Ich habe jedoch anzumerken das Bios über die Default Einstellungen zurückgesetzt.
Sollte man die Einstellungen am besten über das entfernen der Batterie und das umstellen des CLRTC Bausteins zurücksetzen ??

Geändert von T-Flash (25.01.2011 um 18:29 Uhr)
T-Flash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 19:30   #2 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 20.09.2009
Beiträge: 4

T-Flash befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: MSI Nvidia Geforce GTX 470 Lüfter viel zu laut.

Also es hat sich inzwischen normalisiert, nachdem ich mehrere Versuche veranstaltet hatte etc.
Lautstärke des Lüfters ist wieder normal, jedoch für mein Geschmack dennoch viel zu Laut, werde daher mal die Tage beim Händler vorbeischaun, und mal fragen ob man da nicht irgendwas drosseln kann damits leiser wird.

LG
T-Flash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 19:43   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: MSI Nvidia Geforce GTX 470 Lüfter viel zu laut.

eventuell ist auch das lager des lüfters hinüber, wenn du dich so beklagst.
nimm sie ruhig mal zu deinem händler mit und lass den mal horchen, ob er dir das produkt so zumuten will
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 18:53   #4 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 20.09.2009
Beiträge: 4

T-Flash befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: MSI Nvidia Geforce GTX 470 Lüfter viel zu laut.

Hallo erstmal,
ich war heute vor knapp einer Stunde nun beim Techniker in der Filiale, wo ich meinen Rechner gekauft habe.
Als beschwerde gabs folgende Probleme:

* Beim Booten wurde eine Fehlermeldung angezeigt, das der CPU-Kühllüfter einen Fehler habe

* Der 2. Lüfter meiner Grafikkarte röhrte sehr stark, während der 1. ganz leise, so wie die Gehäuse Lüfter vor sich hingearbeitet hatte.


Nun ist es so das die Fehlermeldung mit dem CPU Lüfter behoben wurde, lag daran das der CPU-Lüfter sich für den Messgerät im Rechner zu langsam drehte, und der kurzehand eine Fehlermeldung welche falsch war anzeigte.
Im Bios wurde nun die Einstellung ignoriert und taucht nicht mehr auf, in wirklichkeit gibt es aber keinen Fehler !


Der Fehler mit den GPU-Lüftern bestehte vor Ort nicht.
Alles war so leise wie am 1. Tag mit dem ding.
Daheim war alles wieder laut wie vor dem Besuch zum Techniker.
Nach einigemale rumgucken im Rechner und etwas an den Lüftern mit dem Staubsauger auf schwacher Saugkraft saugaktion, fiel mir später auf das 1 von den 2 Lüfters unswar genau der, der auch Laut war nicht drehte.
Jetzt geh ich davon aus, das vorort biem Techniker das selbe passiert ist.
Da wir nicht geschaut hatten, ob sich die Lüfter wirklich drehen, ist wohl das der Grund wieso alles so leise war.
Mit etwas rumgespiele an der Spannungsleitung lief der 2. Lüfter auch wieder an und zeigte wieder sein wahres Gesicht.
Nun muss ich die Tage bzw. erst nächste Woche wieder einen Termin für einen Techniker machen, der sich das mal anschaut und ich diesmal dann auch auf das achten werde das beide wirklich drehen.


Jedoch sind nun meine Frage:
Woran kann all dies liegen ?

Ich meine da sind 2 Lüfter auf der GPU drauf und nur eines von den macht die macken, wieso nicht der 2. Lüfter ?

Haben beide unterschiedliche Lager und sind voneinander mechanisch getrennt ?

Und könnten Staubpartikel ebenfalls ein Auslöser bei diesem Problem sein, das die Graka so laut wird ?

Oder ist hier wohl eher das Lager kaputt ? (Nach einigen Recherchen in Google, haben viele dieses Problem, wo meist gesagt wird, dass eventuell das Lager defekt sei und deswegen dieses Problem aufträte)


LG
T-Flash
T-Flash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 19:33   #5 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.728

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: MSI Nvidia Geforce GTX 470 Lüfter viel zu laut.

Zitat:
Zitat von T-Flash Beitrag anzeigen
Ich meine da sind 2 Lüfter auf der GPU drauf und nur eines von den macht die macken, wieso nicht der 2. Lüfter ?

Haben beide unterschiedliche Lager und sind voneinander mechanisch getrennt ?
Ja.

Zitat:
Zitat von T-Flash Beitrag anzeigen
Und könnten Staubpartikel ebenfalls ein Auslöser bei diesem Problem sein, das die Graka so laut wird ?

Oder ist hier wohl eher das Lager kaputt ?
Letzteres klingt in der Tat wahrscheinlicher. Kann passieren.

greetz
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
470, geforce, gtx, laut, lüfter, msi, nvidia


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lüfter zu laut FreeNemesis Cooling - Kühler, Lüfter etc. 15 28.11.2011 12:58
Kühler viel zu laut! Unregistriert Cooling - Kühler, Lüfter etc. 6 16.12.2010 16:17
Arctic Cooling Freezer 7 Pro viel zu laut! Mobo? Lole Cooling - Kühler, Lüfter etc. 9 12.09.2006 14:08
Der Lüfter ist so laut Gast Cooling - Kühler, Lüfter etc. 4 22.11.2002 14:25
Der Lüfter ist so laut Gast Cooling - Kühler, Lüfter etc. 13 22.11.2002 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:36 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved