TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > TweakPC Community > Off Topic

Umfrageergebnis anzeigen: Würdet Ihr eure Verbaucher checken lassen ?
Ja, aber nur kostenlos. 5 26,32%
Ja ich wäre bereit dafür bis zu 1€ zu bezahlen. 2 10,53%
Ja ich wäre bereit dafür bis zu 2€ zu bezahlen. 1 5,26%
Ja ich wäre bereit dafür bis zu 3€ zu bezahlen. 0 0%
Ja ich wäre bereit dafür bis zu 4€ zu bezahlen. 0 0%
Ja ich wäre bereit dafür bis zu 5€ zu bezahlen. 1 5,26%
Ich würde es nicht machen (Grund bitte posten)! 3 15,79%
Ich verfüge selbst über ein entsprechendes Gerät. 7 36,84%
Ich würde es mich auch mehr als 5€ kosten lassen. 0 0%
Teilnehmer: 19. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2007, 15:15   #1 (permalink)
Razor2k
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard Verbrauchermessung für kleines Geld?

Hi Leute,
heute mal ne ganz andere Frage

Ein Freund will nebenberuflich in Privathaushalten Stromverbrauchermessungen vornehmen. Ich zweifel noch ein wenig ob das funktionieren wird.

Da es hier aber so schöne Funktionen wie die einer Umfrage gibt, möchte ich nun einmal an euch eine kleine Marktanalyze vornehmen

Nehmt bitte recht zahlreich an der Umfrage teil damit wir ungefähr ersehen können wie erfolgreich sowas sein könnte.

LG

Razor
  Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2007, 15:28   #2 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von Markus333
 

Registriert seit: 08.03.2005
Beiträge: 414

Markus333 wird schon bald berühmt werdenMarkus333 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Verbrauchermessung für kleines Geld?!

Die meisten Energieversorger bieten solche Geräte kostenlos zur Ausleihe an. Schlechter playground für einen Start in die Selbständigkeit...

Markus
Markus333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2007, 15:30   #3 (permalink)
Inventar 2ter Generation
 
Benutzerbild von Stefan
 

Registriert seit: 01.08.2004
Beiträge: 2.370

Stefan ist ein LichtblickStefan ist ein LichtblickStefan ist ein LichtblickStefan ist ein LichtblickStefan ist ein Lichtblick

Standard AW: Verbrauchermessung für kleines Geld?!

Das was er vorhat ist allein aus Wirtschaftlicher sicht unmöglich umzusetzen. Wie will er denn aus dem einen € Profit schlagen? Der geht bestimmt schon einmal für Sprit drauf, sicher sogar viel mehr. Und dann noch das Messgerät. Persönlich würde ich da mehr als 15€ nehmen. Wenn nicht sogar um die 25€-50€.

Wenn ich was falsch verstanden habe, klärt mich bitte auf.
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2007, 15:30   #4 (permalink)
Razor2k
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Verbrauchermessung für kleines Geld?!

Jops denke ich auch! Naja er will das ja nur nebenbei betreiben.

Andererseits würde ich persönlich das schon machen und auch bis zu 5€ zahlen denn dann muß man net losrennen das Gerät leihen und dann auch noch wieder zurückbringen. Bin net so der freund von viel rumgerenne
  Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2007, 15:32   #5 (permalink)
Razor2k
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Verbrauchermessung für kleines Geld?!

jo ist richtig steffan!
wenn dann wollte er das über die menge machen..

sprich wenn er ein angebot macht das fast jeder annimmt kann man auch mit 5€ pauschalen arbeiten.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2007, 15:40   #6 (permalink)
Moralapostel und verheiratet
 
Benutzerbild von UnoOC
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.243

UnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Verbrauchermessung für kleines Geld?!

Die erste Frage, die sich mir da stellt: Welchen Nutzen hätte das für mich, wenn ich weiß, was meine Geräte verbrauchen? Das sehe ich auch an der Abrechnung, die mir mein Stromanbieter schickt.

Wenn sowas, dann mit einer Energieberatung und dann evtl. prozentual an den Einsparmöglichkeiten beteiligen lassen oder für nen Festpreis pro Haus/Wohnung etc.


UnoOC
Nethands /// Regeln beachten - Suchfunktion benutzen /// Bildblog.de - Schlagzeil-O-Mat
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung
„Ringlein sehn heut lieblich aus, morgen werden Fesseln draus.“ Clemens Brentano /// "Keine schöne Frau kann die Erwartungen, die wegen ihres Aussehens in sie gesetzt wurden, über einen annehmbaren Zeitraum hinweg rechtfertigen." Kurt Vonnegut /// "Emanzipation ist der Versuch, auch häßliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren." Charles Bukowski /// Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden. /// ,,Zuerst schuf der liebe Gott den Mann, dann schuf er die Frau. Danach tat ihm der Mann leid, und er gab ihm Tabak." Mark Twain /// Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur blöd für die Anderen. Genau so ist es, ... wenn du dumm bist.
UnoOC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2007, 16:45   #7 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Verbrauchermessung für kleines Geld?

Ganz einfach: man (also der Typ) kann dir aufzeigen, wo deine besten Einsparungsmöglichkeiten sind.

Ich habe eine solche Messung vor kurzem selbst durchgeführt (weil isch hab ja das ultra Messgerät) und konnte einige sinnlos dahin dümpelnde Geräte idendizfizierten, z.B. hat mein Radio im Standby genausoviel geschluckt wie wenn es an ist -> steckerleiste und funkwecker zum Uhrzeit anzeigen gekauft)


Generell ist so etwas sinnvoll mit einer Stromverbrauchs & Optimierungsberatung zu kombinieren. Aber ich denke SMB Kunden könnten da interessanter sein.
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2007, 16:55   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Verbrauchermessung für kleines Geld?

Der Service müßte eher (zeit-) aufwändig und damit u.U. relativ teuer sein, damit was
herauskommt.

Z.B. Messung des Stromverbrauchs des Kühlschranks, das sollte wohl über eine längere
Zeit erfolgen. Berücksichtigung der aktuellen Klimasituation und Raumtemperatur zur
Bewertung der Messung.

Marktübersicht über aktuelle Geräte mit Energiebilanz und Anschaffungskosten.
Wirtschaftlichkeitsanalyse mit Berücksichtigung der individuellen Situation, des
aktuellen Zinssatzes am Kapitalmarkt etc..

Zusatzinfos über ökologische Verträglichkeiten und sonstige Zusammenhänge.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 14:07   #9 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verbrauchermessung für kleines Geld?

Die Geräte lassen sich für 5€ im Baumarkt kaufen. Sind zwar dann nicht so super genau, aber für eine ungefähre Einschätzung des Einsparpotentials reicht es. Daher glaube ich kaum, dass es sich lohnt das beruflich zu machen, sofern nur gemessen wird.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 15:14   #10 (permalink)
Razor2k
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: Verbrauchermessung für kleines Geld?

Okay, danke erstmal für das feedback!

Ist ne gute Idee Jungs das man daran gleich eine beratung Koppelt oder auch eine Liste der derzeit Günstigsten neuen sowie gebrauchten Haushaltsgeräte dabei hat.

Die Leute evtl. auch darauf hinweisen das andere Stromanbieter sie günstiger versorgen.

Also wäre das dann der Beruf (oder berufung^^) des "Energie Optimierers"

find ich sehr gut die Idee!

Da haben sicher einige interesse!

Würde dann aber auch teurer werden... Wenn man den Leuten infos gibt sollte jeder Kunde ne Infomappe bekommen in der alles drin ist.. am besten mit einer vor ort erstellten liste der vorhandenen verbaucher um einen vergleich zu haben zu der "sparsame neue & gebrauchte".

THX bis hierher!

LG
Razor
  Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2007, 16:55   #11 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.574

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Verbrauchermessung für kleines Geld?

Also hier mein Vorschlag.

Zentrales Thema müsste die Energieberatung sein. Sprich er müsste schnell auf Grund seiner Erfahrung Stromschlucker im Haushalt finden. Zum Beispiel alte Umwelzpumpe in der Heizung und solche Sachen. Das Messen ist eher Nebentätigkeit.

Er müsste also einmal durchs haus gehen und direkt sagen ok hier, das das das braucht strom und macht nix. Dann müsste er entsprechen Vorschläge machen zur verbesserung. Müsste auch passende Geräte kennen, Sprich stromsparende Umwelzpumpen usw.

Dazu könnte er gute Steckdosenleisten mit Master/Slave oder fernbedienung verkaufen. Und zuletzte könnte er auch noch eine Beratung in Sachen Stromanbieter, welcher ist der Günstigste für meine Zwecke anbieten. Und darüber vielleicht Provisionen bekommen, wenn der Kunde zu einem anderen anbieter wechselt.

Ich denke bei vielen Leuten gibt es schon einiges an sparpotential das ein Profi aufdecken könnte. Und wenn der Strom markt erst mal richtig offen ist, wird auch das wechseln zu einem anderen Anbieter interessanter. So wie aktuell bei der Telekom...
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]
"It is far easier to concentrate power than to concentrate knowledge." Thomas Sowell
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2007, 12:56   #12 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Verbrauchermessung für kleines Geld?

Auch noch sehr interessant zum Thema:

http://www.herzo-agenda21.de/_PDF/en...nehmen2006.pdf
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2007, 13:11   #13 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von BomberD
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.477

BomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer AnblickBomberD ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Verbrauchermessung für kleines Geld?

Ich würds nicht machen lassen.
1. weil ich sowieso nix ändern würde.
2. weil ich fremde Leute grundsätzlich nicht in die Wohnung lasse sofern nicht unbedingt erforderlich.
BomberD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2007, 19:47   #14 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 22.10.2005
Beiträge: 327

virusffm befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Verbrauchermessung für kleines Geld?

Man kann doch aus allem Geld machen. Gibt doch auch die Fritzen, die mit ihrem Stock ne Wohnung nach Strömungen bla quatsch absuchen. Oder die anderen Fritzen, die Betten nach irgendeiner bla Lehre umstellen damit man besser schläft^^

Also ich denke Pauschal 5€ machen keinen Sinn. Dann wird er es nicht lange machen, zumal er sowieso keine Masse erreichen wird. Die meisten Interessieren sich nicht dafür, weil die meisten einfach nicht zuviel zahlen und man nur wenig optimieren könnte. Was er bräuchte wären Haushalte bzw. Einfamilienhäuser, die viel zu hohe Energiekosten haben. Und gerade bei diesen übernimmt der Schornsteinfeger (ja, gibbet noch^^) die Energieberatung.

Achso, und ich würde meine Wohnung nicht untersuchen lassen. Einfach weil ich weiß was hier den meisten Strom verbrät^^
virusffm ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
geld, kleines, verbrauchermessung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche: E6700/E6600 für kleines Geld? swatcher1 Suche 14 23.04.2013 19:14
[News] Kleine Quadro für kleines Geld TweakPC Newsbot News Archiv 0 31.10.2008 19:38
[News] Highspeed Brenner für kleines Geld TweakPC Newsbot News Archiv 0 31.10.2008 19:38
[News] Profi-Kamera für kleines Geld? TweakPC Newsbot News Archiv 0 31.10.2008 19:38
AMD/ATi Gaming-PC für kleines Geld FallenAngelNRW Komplett-PCs, Konfigurationen 6 25.08.2008 17:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:05 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved