Computer Hardware Forum - TweakPC

Computer Hardware Forum - TweakPC (https://www.tweakpc.de/forum/)
-   Off Topic (https://www.tweakpc.de/forum/off-topic/)
-   -   Kostenlose Software Zukunft oder net? (https://www.tweakpc.de/forum/off-topic/80428-kostenlose-software-zukunft-oder-net.html)

Profi Overclocker 23.01.2011 15:23

AW: Kostenlose Software Zukunft oder net?
 
Naja... Wenn du z.B. die Version nimmst, die kostenfrei ist, hat man meistens auch Beschrenkungen.

txxee 23.01.2011 15:28

AW: Kostenlose Software Zukunft oder net?
 
Um diese Beschränkungen aufzuheben gibs ja Opensource

Legion of the Damned 23.01.2011 15:32

AW: Kostenlose Software Zukunft oder net?
 
Aber nicht bei den Programmen die kostenlose Versionen anbieten und nur in der Vollversion (gegen ein gewisses Entgeld) den vollen Umfang bieten.

In diesem Fall jetzt z.B. die Benchmarks wie 3DMark11.

Profi Overclocker 23.01.2011 15:35

AW: Kostenlose Software Zukunft oder net?
 
Oder Webtemp.

Ohne Vollversion kann man nur alle 10 bzw 15min die Beiden Grafiken hochladen. Mit Vollversion jede Minute.

poloniumium 23.01.2011 16:45

AW: Kostenlose Software Zukunft oder net?
 
[quote=Mother-Brain;714474]Soo und jetzt noch einmal von mir ganz eindeutig, diese Schwellenländer, die zwar an PC's etc. ran kommen aber kein Geld für Software haben machen nicht mal 5% des Marktes aus.... natürlich wird dort 99% freie Software benutzt... im Gesamtkonstrukt macht dies aber sehr wenig aus.[/quote]
2 denkfehler:
a) raubmordkopien!
b) auch illegale kopien von software helfen diese im gesamten marktschnitt tief zu verankern und so macht auf zu bauen. sagt euch windows was? das betriebsystem war lange zeit sehr einfach auch ohne lizens auf nen rechner zu ziehen und hat sich unter anderem dadurch auch so gut verbreitet um zwischenzeitlich weite teile des marktes unter seinen fittichen zu haben.
man kann also auch ein sekundäres interesse an der möglichkeit für den bzw. einen teil der kunden haben ;)

theon 23.01.2011 16:48

AW: Kostenlose Software Zukunft oder net?
 
Da fällt mir ein Zitat ein das ich mal gehört oder gelesen habe. Sinngemäß sagte da irgendein Typ aus dem Marketing von Photoshop, dass die illegalen Kopien des Produktes das Beste Mittel seien, den Verkauf zu steigern.
Einfach weil Leute sich so an das Programm gewöhnen, und es dann, wenn sie es gewerblich nutzen wollen meistens kaufen :D

poloniumium 23.01.2011 17:12

AW: Kostenlose Software Zukunft oder net?
 
genau, aus dem selben grund gibt es zu bildungszwecken auch so gut wie alles reduziert. 10.000€-software umsonst an universitäten einfach um die leute an etwas heran zu führen bzw. zu gewöhnen und daraus profit zu schlagen. dass sich dann später jemand wünscht auch weiterhin mit dem produkt zu arbeiten ist eine gefahr, wenn nicht schon bei der ausbildung auf eine diversifikation der arbeitsmittel geachtet wird...

microsoft bzw. auch die spielevertreiber haben ja angepasste preise für den asiatischen markt.
warum wird die software da gekauft? weil sie schon vor der einführung der günstigeren preise eine fast marktbeherrschende stellung eingetretten ist.

Legion of the Damned 26.01.2011 20:43

AW: Kostenlose Software Zukunft oder net?
 
Und weil wirs so schön von Open-Source und Entwicklungsländern haben, kam heute auch gleich wieder mal was bei heise. :-D

[URL="http://www.heise.de/newsticker/meldung/Open-Source-Know-how-fuer-Afrika-1176854.html"]heise online - Open-Source-Know-how für Afrika[/URL]

Und noch was kleineres: [URL="http://www.heise.de/newsticker/meldung/Open-Source-Bueropaket-OpenOffice-3-3-mit-zahlreichen-Verbesserungen-1177526.html"]heise online - Open-Source-Büropaket OpenOffice 3.3 mit zahlreichen Verbesserungen[/URL]

Ich bin ürigens auch son doller OpenOffice Nutzer. ;-)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.