TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2006, 19:32   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 04.01.2006
Beiträge: 8

torsten110 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Reden OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

Hallo zusammen,

Da ich hier neu bin, bitte ich die Anfängerfehler zu entschuldigen.

Ich hab mal meine CPU getunt.

Sempron SoA 3000 mit 512 KB 2nd-Level (Barton?) FSB 333

Asus A7N8X deLuxe Rev 1.06

Kühler Wisperrock 5

Hab im Bios mit dem FSB gespielt. Jetzt läuft er schon 2 Stunden im Netz, Eay und Foren und Urlaubssuche, Benchmarks von Dr.Hardware und SiSoft. FSB aktuell 185 Mhz (x2), also getaktet mit 2255 anstatt 1992 Mhz.
Er hat immer noch über MBM 5 (Mainboardmonitor 5 wg Temp.Anzeige) folgende Werte:
14° Socket 44° Diode 42° Case(CPU-Case)

Damit sind die Leistungswerte vom XP 3200 leicht überschritten (Dr.Hardware-test)

Im Serienzustand mit 12 x 166 = 1992 Mhz sind die Werte auch so. Bisher keine Fehlfunktionen. Frage: Ist das ok, wenn ich ihn jetzt so laufen lasse?
Hat jemand Erfahrungswerte?

Gruss, Torsten
torsten110 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 19:38   #2 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von ZoomZoomZam
 

Registriert seit: 16.11.2005
Beiträge: 597

ZoomZoomZam sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreZoomZoomZam sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

*räusper* Hallo auch!

Äääääähhhhhm.... sry wenn ich dirch entäuschen muss, aber du hast sicher nicht die von dir pben genannte CPU.

Es gibt keine Sempron CPU mit Barton Kern. -> Das geht nicht!

Entweder hat deine CPU einen Sempron-Kern oder einen Barton Kern.

Den unterschied macht der FSB von 166mhz zu 200mhz.

Edit: Ich habe auch einen 3000er Sempron.
- Mit deinem FSB von 166mhz bist du auf der sicheren seite.
- Ist den Multi geunlockt?
- Koenntest noch versuchen den V-Core etwas anzuheben.

mfg
ZoomZoomZam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 20:24   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

Wenn mit dem so erhöhten FSB auch der Takt von PCI usw. ansteigt würde ich weniger nehmen; falls du den Multi ändern kannst und das Board es verträgt wäre FSB 200 vielleicht interessant?
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 20:27   #4 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von ZoomZoomZam
 

Registriert seit: 16.11.2005
Beiträge: 597

ZoomZoomZam sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreZoomZoomZam sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

Benenn ma erstmal den Thread um.. bei sowas bekommt ja Augenkrebs!
ZoomZoomZam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 20:49   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

@ZoomZoomZam, ich bin zwar nicht sicher was das Wort "Kern" bei der CPU
letztlich alles beinhaltet, aber eine eindeutige "Sempron-CPU" gibt es doch
m.E. nicht.
Ein Athlon XP Thoroughbred dürfte sich von Semprons mit 256er Cache wohl
eigentlich nur durch ein am Celeron (im Vergleich zum Pentium usw.) anderes
Rating unterscheiden, typischerweise um den Wert 200 höher.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 21:15   #6 (permalink)
Daywalker
 
Benutzerbild von Bad Blade
 

Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 5.183

Bad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer AnblickBad Blade ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

Soweit ich weiß hatten die Semprons den T-Bred Kern mit 256KB cache. Wenn deiner jedoch tatsächlich 512kb Cache hat, müsste es ein Barton sein, denn es gibt keine Sempron Kerne.
Ansonsten, wenn deine CPU stabiel läuft, dann wirst du die Einstellung so sein lassen können. Ansonsten würde ich mal mit Prime testen ob auch wirklich alles stabiel läuft.

Gruß
Alex
Bad Blade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 21:29   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von hoyy
 

Registriert seit: 28.01.2004
Beiträge: 2.784

hoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

Ich darf euch doch mal kurz vom Gegenteil überzeugen oder ?

http://cgi.ebay.de/AMD-SEMPRON-3000-...QQcmdZViewItem

MfG hoyy

edit: Noch ein nicht eBay Link:
http://www.ebug-europe.com/bug/defau...SOCKA110016628

Geändert von hoyy (04.01.2006 um 21:32 Uhr)
hoyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2006, 23:10   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Crystallion
 

Registriert seit: 14.07.2004
Beiträge: 2.062

Crystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein Lichtblick

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

@thorsten:
Zum Thema Stabilität schau mal hier im OCWiki nach, vorletzter Abschnitt.
Crystallion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2006, 15:19   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

@Hoyy, welches Gegenteil meinst du? Die Sempron-CPUs Sockel A haben offenbar T-Bred oder Barton Kern (Kern o. "Core" ist offensichtlich im Thread-Titel richtig verwandt).
I.d.R sollte der Kern (abgesehen vielleicht vom FSB oder internen Steppinginformationen) an der Cachegrösse erkennbar sein ( allerdings gibt es bei den späten Sockel-A Sempron wohl auch noch Bartons mit halben Cache), vgl. auch:
http://en.wikipedia.org/wiki/Sempronoder http://en.wikipedia.org/wiki/Athlon
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2006, 17:31   #10 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 04.01.2006
Beiträge: 8

torsten110 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

Hallo und danke für die vielen Mails,

1. Die Daten könnt ihr in den Techdocs von AMd sehen. Dort steht Sempron 3000 mit 333 FSB und 512 KB level-2.

Den Ram hab ich dank der Technik von Asus auf 156 MHZ runtergedrosselt, also kein Problem.

Grafik-FSB ist im Automodus, läuft auch stabil.

Er bootet komischer Weise auf einmal schneller, weiss der geier warum.

Gestern hab ich mit sonem Tool, Name vergessen, bei Winload gezogen, mal getestet. Da wurde unter CPU-Properties angezeigt, das der Prozessor sogar 2400 MHZ abkann...

Der Faktor ist fest und gelockt auf 12 X, also soll die CPU auch 400 MHZ FSB vertragen...glaub ich zwar nicht, doch...

Doch wenn man jetzt 1 +1 zusammenzählt:

Barton-Kern im Sempron...Als Barton wird er mit 400 getaktet...
Die Art und Weise mit den L-Brücken bei AMD...
Ich hab einen komischen Verdacht:
Der Sempron 3000 (12x 333MHZ) hat den Kern vom Barton mit 512 KB.
Die haben den Multi auf 12 eingefroren, den FSB auf 333 MHZ...doch er kann eigentlich mehr, so wir früher schon bei amd (Thunderbird):
Einen Prozessor herstellen, dann auf unterschiedliche Werte runterregeln...

Auf vielen OC-Boards laufen die Semprons (die 3000er) mit extremer Übertaktung immer noch stabil...Find ich langsam logisch...

Was sagt ihr zu dem Verdacht? Spinn ich oder könnte es so sein?
torsten110 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2006, 17:55   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

Du meinst wenn du die VCore nicht erhöhen mußt und das Teil kühl genug bleibt?

FSB 200/400 kann m.E. schon beim Duron gelingen, doch 2400 MHz halte ich
beim Thoroughbred, vielleicht aber auch beim Barton, für etwas hoch.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2006, 00:34   #12 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 4

zxr750-fighter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

@mondrian
ich weiß nicht was du hast aber ich habe einen
XP2600 mit 166 Mhz FSB
auf sage und schreibe 200 MHZ getaktet.
(mein system zeigt jetzt unter der systemsteuerung
2,31 Ghz, ruhezustand ca 35 grad last ca 53 grad)
so jetzt soll noch ein mal eimer sagen dat geht net!!!
erst denken dann posten.
so. ich habe fertig.

Gruß Markus
zxr750-fighter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2006, 00:36   #13 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 4

zxr750-fighter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

sch ja hatte ich fast vergessen.
bei 1,85 volt

Gruß Markus
zxr750-fighter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2006, 08:01   #14 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 04.01.2006
Beiträge: 8

torsten110 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

Hallo,

Des Rätsels Lösung ist nahe:

Ich hab mal frech mit AMD in München telefoniert. Hatte einen sehr netten und zugänglichen Sb am Rohr.

Nach seinen Angaben ist mein Verdacht bestätigt. Beim Sempron 3000 mit 512 KB handelt es sich zu 99% um einen Athlon XP 3200 mit Barton-Kern, der nur über die Brückeneinstellung kastriert wurde...Ich soll schön die Temp beachten, bis 70 Grad solls gehen (90° steht in den TecDocs).

Wie sagte er so schön: zum Ende der Produktlinie wurde nochmal der Sempron aufgelegt und an die vergleichbaren Celerons angepasst...

Und, mit Serientaktung bleibt er auch nicht kühler, musste ich feststellen. Also fahre ich ihn jetzt mal längere Zeit auf 185 MHZ...
torsten110 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2006, 15:37   #15 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

Es könnte vielleicht auch so formuliert werden, dass noch ein paar XPs
übrig waren und vermarktet werden mußten, und zwar als "Sempron" mit
einem werbewirksam höheren P-Rating.

Zitat:
Zitat von zxr750-fighter
@mondrian
ich weiß nicht was du hast aber ich habe einen
XP2600 mit 166 Mhz FSB
auf sage und schreibe 200 MHZ getaktet.
(mein system zeigt jetzt unter der systemsteuerung
2,31 Ghz, ruhezustand ca 35 grad last ca 53 grad)
so jetzt soll noch ein mal eimer sagen dat geht net!!!
erst denken dann posten.
so. ich habe fertig.

Gruß Markus
Markus, ich weiß nicht worauf du hinauswillst, 2400 MHz halte ich für
Sockel A, besonders Thoroughbred, immer noch für zu hoch im
Normalbetrieb (also durchschnittliche unselekierte CPU ohne WaKü).

Bei mir sinds u.a. Duron 1200, XP-M 2400+ (Thoroughbred), Sempron
2400+(vmtl. Barton mit 256 Cache). Die lassen sich auch alle mit 200 oder
mehr FSB betreiben, ist halt die Frage wie sinnvoll es beim jeweiligen
System ist und wie risikofreudig jemand rangehen will wenn er schon
übertaktet.
Bei 2.2 GHz und 1.75 VCore sowie idealerweise 45 Grad unter Last oder
weniger liegen m.E irgendwo sinnvolle Grenzen, zumal nach meinen
Erfahrungen bei vielen Boards/Chipsätzen ein weiteres o.c. nichts mehr
bringt. Auch ein FSB von 220 bringt u.U. nichts sondern macht die Kiste nur
instabil, also FSB m.E. nicht über 208 (hängt natürlich vom Board ab usw.).
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2006, 17:22   #16 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 29.07.2006
Beiträge: 2

SoJiro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

hmm

http://www.directupload.net/images/0...p/VznSr7e9.jpg

Wird mit thermaltake symphony wakü 50°C warm, mit altem kupferkühler unter last bis zu 75°C ohne overclock =P
Würde gerne mehr übertakten, jedoch nicht über den fsb... gibt da nen trick mit dem man den sempron zu nem sempron-m macht und den multiplikator per software regeln kann.. hat evtl wer nen link?

Geändert von SoJiro (29.07.2006 um 17:37 Uhr)
SoJiro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2006, 11:31   #17 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Andydeluxe
 

Registriert seit: 12.08.2005
Beiträge: 2.196

Andydeluxe ist ein sehr geschätzer MenschAndydeluxe ist ein sehr geschätzer MenschAndydeluxe ist ein sehr geschätzer MenschAndydeluxe ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

Ja und Nein! Ich kenne eine Methode da wird er zum Athlon XP - M.

Mann muss bei der L5 Brücke den Mittleren und die ganz rechten Kontakte verbinden.

Jetzt komt das große aber: Bei mir hat es funktioniert, bloß ich konnte nicht jeden Multi wählen, 12 War zu viel für meinen Prozi (12*200= 2400) ideal wäre 11,5 gewesen aber der Multi ging nicht. Also habe ich ihn bei 11 gelassen wie Standart

Und nach 4 Tagen oder so ging mein Rechner nicht mehr an es drehten sich nur die Lüfter.

Da musste dann eine neue CPU her. Warum verstehe ich bis heute nicht. Es gibt keine außerlichen Schäden verbrannt riecht sie auch nicht ......
Andydeluxe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2006, 22:29   #18 (permalink)
Neuling
 

Registriert seit: 29.07.2006
Beiträge: 2

SoJiro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Blinzeln AW: OC Sempron 3000 mit Barton-Kern SoA

aua klingt schmerzhaft ;/ also etwas was ich lieber lassen sollte ;>
SoJiro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
3000, bartonkern, sempron, soa


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AMD Athlon Xp Barton Kern fleischundpommes Overclocking - Übertakten 13 22.03.2006 09:21
Unterschied Athlon 64 3000+ und Sempron 3000+???? daywalkertr AMD: CPUs und Mainboards 1 31.01.2006 18:57
Amd Athlon Xp 3000+ Barton Kern ÜBERTAKTEN - Fehlschlag - K4pUz3 CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 10 02.04.2004 13:09
S: Sehr guten XP mit T-Bred oder Barton-Kern Kampftrinker Suche 2 30.11.2003 18:26
Was ist besser? Barton oder T-Bred Kern? Gast AMD: CPUs und Mainboards 20 06.10.2003 14:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:15 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved