TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Prozessoren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2010, 13:01   #1 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 09.03.2006
Beiträge: 1.139

331BK befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard von Q6600 auf QX9750 umsteigen oder doch i7?

Hallo,

ich hab im moment nen Q6600 auf 3,8 GHZ laufen. Und frag mich jetzt folgendes:

drinn lassen und den QX9770 oder 9650 kaufen ?

Oder doch alles Raus und auf i5 oder i7 umsteigen ??

Benutz mein baby hauptsächlich zum zocken.

Und eigentlich bin ich im moment noch sehr zufrieden mit meiner performance.

Nur wären natülrich die QX`er schon 45nm technologie und mein alter treuer Q6600er ist noch 65nm technolgoie.

Tja was denkt ihr denn so ein QX kostet auch zwischen 250 und 400 EUR.

wobei ich mir auch nen QX9770 mit nem DDR3 Ram board vorstellen könne z.b Maximus Extreme.

danke
331BK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 13:05   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.868

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: von Q6600 auf QX9750 umsteigen oder doch i7?

Hm... der Perfomance-Anstieg wird Dich auf Zockerebene enttäuschen fürchte ich.

Wenn ich mir Dein System anschaue wäre mMn aktuell der größte, _merkbare_ Perfomance-Anstieg mit einer SSD-Platte zu erreichen.

Der Wechsel der kompletten Plattform (CPU+Board+RAM) wäre mit erheblich mehr Kosten verbunden.

Was genau möchtest Du denn "steigern" / bei was schwächelt die aktuelle Kombi?

greetz
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 13:10   #3 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 09.03.2006
Beiträge: 1.139

331BK befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: von Q6600 auf QX9750 umsteigen oder doch i7?

hy,

schwächeln tut eigenltich "nichts" ich möcht nur für die "zukunft" ein wenig vorgesorgt haben.

das im moment noch einige QX zu nem vertretbaren preis gäbe.

Wobei du meisnt echt ne ssd würde einiges bringen daran hab ich noch gar nicht gedacht?

noch ne Frage bringt meinem System DDR3 was oder wär das nur rausgeschmissenes geld ?
331BK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 13:17   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.868

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: von Q6600 auf QX9750 umsteigen oder doch i7?

"Nur" RAM kannst ja nicht wechseln, dann brauchste ja auch nen neues Board.

Und dann widerum wäre es Blödsinn so viel Geld auszugeben und weiter beim alten 775er-Sockel zu bleiben.

Eine SSD dagegen kannst Du ins aktuelle System einsetzen (ja, und Windows dann darauf einrichten =) ) und bei einem zukünftigem, neuen System natürlich nahtlos weiter einsetzen.

Als Beispiel bin ich gerade von nem E6600 @ 3GHz auf nen i5-750 gewechselt; unter Windows etc merkt man davon schlicht nichts, Ladezeiten etc in Games sind (natürlich) auch nicht besser geworden.

Da Du im aktuellen System ja bereits mehr FPS als ich vorliegen hast sehe ich (gerade mit der Aussage, dass nichts schwächelt) die SSD als einzigen Ansatz zu spürbarer Mehr-Performance.

Eine 64er würde zwar "reichen" fürs OS und auch etwas bringen; die 128er habe ich bewusst verlinkt, da es ins oben eingerechnete Budget passt und hierauf auch 2-3 Games zusätzlic unterzubringen wären. ^^

Die SSD als "Zwischenschritt" zu einem zukünftigem, neuen System hat den weiteren Vorteil, dass die bestehenden Produkte nochmal etwas im Preis sinken werden bis Du dann auf Core i5/i7/whatever umrüsten wirst.

greetz
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 18:19   #5 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von DiceMaster
 

Registriert seit: 19.10.2006
Beiträge: 1.472

DiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nettDiceMaster ist einfach richtig nett

Standard AW: von Q6600 auf QX9750 umsteigen oder doch i7?

Wenn nichts schwächelt, gibt es auch nichts zum aufrüsten! Wenn doch aufgerüstet werden soll dann aber bitte richtig. Die Frage stellt sich sonst nämlich in einem Jahr wieder!

Ich musste (sehr viel) früher auch immer das beste haben, jetzt siegt die vernunft
ein altes Eisen. . .
DiceMaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 18:20   #6 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 09.03.2006
Beiträge: 1.139

331BK befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: von Q6600 auf QX9750 umsteigen oder doch i7?

hy,

hmm das werd ich überdenken. Wegen dem Ram ich könnt günstig an ein asus maximus extreme rankomen deswegen wärs nicht so schlimm.

nur bis ich 8 gb ddr3 speicher hab bin ich hald wieder 300 EUR los denk ich.

also werd ich mal die ssd variante überdenken.

danke
331BK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 18:28   #7 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.757

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: von Q6600 auf QX9750 umsteigen oder doch i7?

Richtig, ein Umstieg lohnt sich eigentlich noch nicht, da dein Prozessor echt nicht schlecht ist, und in einem Jahr vllt. Die jetzigen "High-End" Geräte um einiges billiger sein werden. Schon allein desshalb, weil dann auch 6-Core CPU's Verfügbar sind.
Ich würde an deiner stelle noch warten. Wenn du unbedingt was aufrüsten möchtest (geht mir eigentlich auch immer so) dann doch ne gute SSD, meine Wahl wäre eine Intel-X25 Postville 80GB, die hat super Werte und mit 80GB liegt sie auch von der größe in einem angenehmen Rahmen.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2010, 18:56   #8 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 09.03.2006
Beiträge: 1.139

331BK befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: von Q6600 auf QX9750 umsteigen oder doch i7?

Hy,

danke ja mein CPU ist wirklich ein super teil

Hatte ihn sogar mit 4050 Mhz stabil. Nur hald nicht Prime stabil und wenn ich den everest stresstest laufen lies war er mir auch zu warm.

deswegen kommt nächte woche ne feine wakü rein und dann werden wir schauen ob mein kleiner die 4 ghz marke dauerhaft durchbrechen kann
331BK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 09:44   #9 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von jerico
 

Registriert seit: 11.12.2009
Beiträge: 140

jerico befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: von Q6600 auf QX9750 umsteigen oder doch i7?

Zitat:
Zitat von 331BK Beitrag anzeigen
Hy,

danke ja mein CPU ist wirklich ein super teil

Hatte ihn sogar mit 4050 Mhz stabil. Nur hald nicht Prime stabil und wenn ich den everest stresstest laufen lies war er mir auch zu warm.

deswegen kommt nächte woche ne feine wakü rein und dann werden wir schauen ob mein kleiner die 4 ghz marke dauerhaft durchbrechen kann
willst du mir nun sagen das du deine cpu zzt. mit lüfterkühlung von 2,4 auf 3,8 gezogen hast ??? was hast du da für nen teil drin oder steht das teil draußen
jerico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2010, 12:47   #10 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 09.03.2006
Beiträge: 1.139

331BK befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: von Q6600 auf QX9750 umsteigen oder doch i7?

Hy,

nein ich hab ein HAF-932 das isch ja schon gut druchlüftet und dann noch nen Megahalems mit 2 Xigmatech lüftern die sich mit 1200 drehen.

Und Flüssigmetal WLP.

damit hab ich ihn be 3750 intel burn test stabil.

Auf 4050 Läuft er auch aber wenn ich dort natürlich versuche einen Burn Test zu starten läuft der 15 Sec dann isses vorbei.

Wobei natürlich der CPU normalerweise ja nie solchen Belastungen ausgesetzt ist.

Bei nomralen arbeiten und surfen hat die CPU ca. 35 grad beim zocken um die ca. 50-55 passt ganz gut für mich.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg cpuid.jpg (42,8 KB, 15x aufgerufen)
331BK ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
q6600, qx9750, umsteigen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Q6600 oder E6750?? Leistungsunterschied! Enforc3r Intel: CPUs und Mainboards 29 31.08.2007 22:35
Berliner: Krapfen, Pfannkuchen oder doch eher Spritzkuchen oder Donut? borsti Sport, Freizeit und Hobby 50 18.08.2007 09:09
Nochmal AGP aufrüsten oder auf PCIe umsteigen? redfalcon Komplett-PCs, Konfigurationen 7 30.05.2007 20:52
Neue AGP Graka: X1950Pro oder 7800GS oder doch andere? bodymurat Kaufberatung 19 20.03.2007 12:54


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:15 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved