TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Festplatten und Datenspeicher > SSD - Solid State Drives

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2009, 15:25   #1 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard SSD-Platte als Cache am Adaptec Raid Controller

Hallo,

mir wurde eine Aufgabe zugeteilt, ein MAXIQ SSD Cache Performance Kit in einen Server zu implementieren und anschliessend zu testen.
Soweit so gut, Server steht, Treiber alle installiert, Controller mit 2 SAS HD´s im Raid1 und einer entsprechenden SSD als Cache eingebunden. Diese hat 32gb und ist als Controller-Cache konfiguriert.

So. Installiert wurde:
- Server 2k3 R2 32bit
- Adaptec Storage Manager
- Bios vom Server upgedatet
- Bios vom Controller upgedatet
- diverse HDD-Benchmarkprogramme

Alle Benchmarks liefern einen (logisch) entsprechenden Wert, was die HDD´s lesen und schreiben können.

ABER; wie teste ich den zusätzlich eingerichteten Cache? Inwieweit kann ich von der Lese- und Schreib- Performance ableiten ob sich der Aufwand gelohnt hat?

Oder sollte ich versuchen eine halbwegs reelle Application-Umgebung nachzustellen?


Vielleicht hat ja jemand eine Idee (oder ein Programm, bei dem man das explizit konfigurieren kann).

Vielen Dank und Gruß
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 15:26   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.494

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: SSD-Platte als Cache am Adaptec Raid Controller

Der HDTune Burst-Wert gibt afaik ganz gut Aufschluss über die Cache-Power.
Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 15:45   #3 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: SSD-Platte als Cache am Adaptec Raid Controller

437,7 MB/s
cache-einstellung auf write trough

451,6 MB/s
cache-einstellung auf write back

wo ist der unterschied zwischen Write trough und Write back?
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 16:26   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.143

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: SSD-Platte als Cache am Adaptec Raid Controller

Das ganze läuft ja dann praktisch nur Softwareseitig oder?
Also zumindest kenn ich keine RAID-Controller bei denen man eine SSD als Cache anschließen kann, normalerweise ist der Cache ja RAM-Speicher.

Write through heißt dass der Cache "umgangen" wird und direkt auf die Platte geschrieben wird (z.B. wird das USN-Journal von Windows immer automatisch im write through modus geschrieben, damit bei einem Verlust der Daten im Cache nicht das ganze Dateisystem kaputt geht).
write back heisst dass die Daten zuerst in den Cache gespeichert werden und dann erst auf die langsameren Festplatten.
Wenn ich mal benchmarke hab ich im write-trough mode ~250MB/s und im write-back modus ~900MB/s (Dell PERC 5/i mit 4 Platten im RAID 5)
Dafür eignet sich sehr gut der HDTune File Benchmark.

edit: ähm, was hat das Thema eingeltich im Grafikkarten Forum verloren?!
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 16:34   #5 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: SSD-Platte als Cache am Adaptec Raid Controller

äähmmm... sorry, aber ich bin schon nach dem tree im menü gegangen. evtl hab ich dann aus versehen doch was verkehrt angeklickt.

ok, zum thema,
die geschichte hier ist tatsächlich hardwareseitig, und ich bin schon den ganzen nachmittag am testen. aber langsam brauch ich auch mal ein gescheites ergebnis.
hierbei handelt es sich um:

Adaptec - MaxIQ Product Technology Index

da wird eine intel x25 als cache genutzt. ist alles sehr speziell. allein die ssd is sauteuer, geschweige denn der controller.

@killerpixel kannst du bitte das thema in das richtige forum umziehen? vielen dank.
(in böhlen hat mal meine omma gewohnt )

Geändert von SuperElton (08.12.2009 um 23:28 Uhr)
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 16:40   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.143

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: SSD-Platte als Cache am Adaptec Raid Controller

Ahja, okay is wohl mal wieder was ganz neues.
Also normalerweise solltest du ja im Adaptec Storage Manager von write-through auf write-back umschalten können. So kenn ich das zumindest.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 16:53   #7 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: SSD-Platte als Cache am Adaptec Raid Controller

das witzige an der geschichte ist eigentlich, dass wenn ich die neu erfundene maxiq-funktion einschalte... dann gehen die werte in den keller. um 60 - 80 mb/s rum.
lokal an meiner 160er sata hab ich schon 144mb/s.
und wenn nur schreib lesecache an ist oder nur lesecache, dann hab ich oben genannte werte - um 450 mb/s rum.


*alles bezogen auf burstrate - dont forget
alles in allem wirre ergebnisse die mich leicht irritieren.
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 19:40   #8 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 25.11.2004
Beiträge: 788

mceck ist ein Lichtblickmceck ist ein Lichtblickmceck ist ein Lichtblickmceck ist ein Lichtblickmceck ist ein Lichtblick

Standard AW: SSD-Platte als Cache am Adaptec Raid Controller

Der einfachste Test: Die SSD nochmal abklemmen und schauen, was du dann für Werte bekommst...
mceck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2009, 10:22   #9 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: SSD-Platte als Cache am Adaptec Raid Controller

Ich habe heut neue Tests durchgeführt, SSD als logisches Laufwerk konfiguriert (ist identisch mit abklemmen) oder als Cache - völlig egal, die Ergebnis-Struktur bleibt gleich.

Somit Hersteller angeschrieben und muss erst mal warten was die dazu meinen.
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2009, 09:13   #10 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: SSD-Platte als Cache am Adaptec Raid Controller

Neue Ergebnisse;
es kommt auf das Einsatzgebiet an und somit sind alle Werte ok. Bei eingeschaltetem Cache und entsprechend konfiguriertem Controller habe ich je nach Anwendung beispielsweise hohe Datendurchsätze beim Zugriff auf große Dateien.

Beim "wilden Rumgestochere" auf den HDDs - Datenbanken und so weiter, wo dann auch mehrere oder viele Benutzer zugreifen ist der Datendurchsatz extrem niedrig, dafür aber sind die I/O´s sehr hoch.
Den Test mit IOMeter werde ich heute durchführen.

Mal sehen was dabei raus kommt.
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2009, 08:11   #11 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von SuperElton
 

Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 494

SuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSuperElton sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: SSD-Platte als Cache am Adaptec Raid Controller

Alles fertig - funzt.
Hab mit IO-Meter und HD-Tune ein paar vergleichsmessungen durchgeführt. Auch hab ich die SSD mal ausgebaut.

Die Ergebnisst bestätigen die Herstellerinformationen. 550% Leistungszuwachs im I/O-Zugriff.

Somit ist dies hier beendet.

Gruß und Dank.
SuperElton ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
adaptec, cache, controller, raid, ssdplatte


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Western Digital 2 TB-Platte mit 64 MB Cache TweakPC Newsbot News 2 21.04.2009 16:37
[News] Adaptec: S-ATA 16 Port RAID-Controller TweakPC Newsbot News Archiv 0 05.12.2008 15:51
Raid, welche Platte? 00eraser00 Festplatten und Datenspeicher 9 03.07.2007 21:31
S-ATA Raid 0(?) 1(?) + S-ATA Platte/Kühlung LeRoyal Festplatten und Datenspeicher 11 31.01.2004 16:18
PCI Raid Controller Thrash Festplatten und Datenspeicher 5 20.12.2002 21:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:35 Uhr.






Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved