TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > TweakPC Community > Streitgespräche

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2010, 11:49   #26 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Um die 90% ist für größere Anlagen mit Kraft-Wärmekopplung inzwischen normal. Bei Timelkam nehme ich an, dass die 59% nur die Stromerzeugung betreffen, dann ein sehr gutes Ergebnis.

Zum Vergleich: Heizkraftwerk Lausward - Stadtwerke Dsseldorf AG
Zitat:
Als Gas- und Dampfturbinen-Anlage arbeitet sie besonders effizient: Der Wirkungsgrad der Stromerzeugung liegt bei über 54 Prozent. Wird zusätzlich die Restwärme zur Erzeugung von Fernwärme genutzt, steigt die Energieausnutzung sogar auf über 87 Prozent.
Da stellen sich mir erstmal zwei Fragen: Ob ungenutzte Wärme irgendwie gespeichert werden könnte, um das Potential übers Jahr auch zu nutzen, und ob in den 90% auch alle Umspannverluste berücksichtigt sind, sonst mögen dezentrale Anlagen trotz schlechterem Wirkungsgrad auch ihre Vorteile haben.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 15:59   #27 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.497

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Gerade mal ein halbes Jahr her und schon wieder alles vergessen. Die 59% betrifft natürlich die Stromerzeugung.
Habe kurz bei einem Kollegen, welcher sich in eine ähnliche Richtung vertieft hat nach gefragt: Die effizienteste (und gleichzeitig größte) GuD steht aktuell in Irsching (mit über 60% el. Wirkungsgrad!)

Mit Speichern sieht es schlecht aus, da fehlt einfach der Platz. So eine Anlage hat schon mal 100MW nutzbare Wärme, bei unter 100°C. D.h. man könnte z.b. Wasser (sehr guter Wärmespeicher) um ~50°C erwärmen, das macht dann rund 500kg pro Sekunde, d.h. über 40.000m³ pro Tag.



PS bzw. EDIT: Wem Irsching bekannt vorkommt: Es war jenes Kraftwerk in dem sich eine Dampfturbine zu Silvester 1987 "auflöste" und in der Umgebung verteilte. (600 bis 3000kg schwere Stücke; ein 1300kg Teil flog sogar 1,3km weit!)
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2012, 13:41   #28 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 9

Darklander befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Blockheizkraftwerke (BHKW)

Hab mich vork kurzem auch mit den Blockheizkraftwerken bschäftigt, für ein normales EFH gibt es derzeit nichts im Angebot was sich nur annähernd rechnet.
Wo Sie oft gelobt werden sind in Hotels und Gebäuden mit ähnlich viel Wärmebedarf, aber das hab ich nicht deswegen hab ich in der größe auch nicht weiter geschaut.
Darklander ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bhkw, blockheizkraftwerk, blockheizkraftwerke


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:18 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved