TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Cooling - Kühler, Lüfter etc. > Wasserkühlung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2007, 10:37   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 13

brabus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Passiv Radiator Seriell oder Parallel betreiben

Hi, wollte mir mal ein Wasserkühlung zusammenzustellen, die alle Komponente kühlen soll (von cpu bis Netzteil).
ich habe dafür einen CAPA CORA Radi überlegt, der eigentlich mit parallel Anschlüssen verkauft wird, es wird aber unter anderen gesagt dass man mit seriell bessere Kühlleistung kriegt (was ich persönlich als logisch ansehe) andere Meinungen behaupten das gegenteil.
Momentan tendiere ich für die Seriell schaltung, da ich dann sicher bin das alle Kühlkörper (10 oder 12 an der Zahl) durchflossen werden, was ich von einer parallel Schaltung nicht behaupten kann (wo noch in manchen Shops der Eingang/Ausgang oben Rechts ist und der Ausgang/Eingang Rechts unten).
Das momentane Problem bei der seriell Schaltung ist, ich weiß nicht ob die pumpe dann genug kraft hat durch alle Komponente und dann durch den Radi zu fließen, da der widerstand ja grösser ist als bei der parallel Schaltung.
Pumpe habe ich mir eine innovatek hpps plus - 12v überlegt.

also Hilfe bitte
brabus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2007, 13:58   #2 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Passiv Radiator Seriell oder Parallel betreiben

Der Widerstand bleibt der selbe.
Der weg ist bei beidem gleich lang und damit auch der widerstand an den innenwänden des radis
das hoch und runter ist auch egal da eine wakü ein geschloßenes sys ist das nur den durchflusswiderstand zu bekämpfen hat.

btw schafft man das mit ein bißchen basteln auch mit nem autoradi von ebay für 10€ anstatt 100€ für nen cape.
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2007, 19:01   #3 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.134

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Passiv Radiator Seriell oder Parallel betreiben

So dem Gefühl nach würde ich auch sagen dass serielle Schaltung effektiver wäre.

Ich kann borsti zwar nicht ganz zustimmen, denn der Durchflusswiderstand ist abhängig von der Fließgeschwindigkeit des Wassers und die ist bei der seriellen Schaltung natürlich höher (also ist dort auch der Widerstand größer).
Aber wesentlich wird der Unterschied sicherlich nicht sein also mach es so wie du denkst.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2007, 19:27   #4 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 13

brabus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Passiv Radiator Seriell oder Parallel betreiben

jo danke bin aber für weitere Antworten Überlegungen offen!!!
brabus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2007, 20:27   #5 (permalink)
Die Kerrimaus
 
Benutzerbild von kerri
 

Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 2.987

kerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Passiv Radiator Seriell oder Parallel betreiben

Rein theoretisch ist es so:
Bei serieller Schaltung fliesst das Wasser zwar durch jedes einzelne Radielement, jedoch fliesst es sehr schnell und hat so nur wenig Zeit, seine Waerme auch abzugeben. In Parallelschaltung fliesst das Wasser dann zwar nur durch 1 Radielement, jedoch fliesst es viel langsamer und hat dadurch viel Zeit, die Waerme abzugeben. Rein rechnerisch, Du ahnst es sicher schon, heben sich beide Effekte genau auf, so dass bei beiden Konfigurationen die gleiche Kuehlleistung rauskommt.

Praktisch sieht die Sache dann allerdings schon etwas anders aus:
Wie Du schon richtig bemerkt hast, ist der Durchflusswiderstand der seriellen Schaltung hoeher. Aber: andere Komponenten im Kreislauf, hauptsaechlich Kuehlkoerper (speziell Mikrostruktur- und Duesenkuehler) dominieren den Durchflusswiderstand, da sollte ein Radi eigentlich nur einen sehr kleinen Effekt haben.
Bei paralleler Schaltung kann es dagegen passieren, dass nicht durch alle Radiatorelemente gleich viel Wasser fliesst - eben je nach Durchflusswiderstand der einzelnen Elemente. Das geht natuerlich auf die Kuehlleistung, wenn nicht jedes einzelne Element gleich gut genutzt wird, weil bei dem einen oder anderen einfach mehr oder weniger Wasser ankommt. Jedoch sollte die Fliessgeschwindigkeit nicht allzu verschieden sein, wenn die Elemente den gleichen Aufbau haben - was ja beim Cora der Fall ist, so das dieser Effekt wohl kaum auftreten sollte.


Wenn Du keinen Durchflussmesser hast, um beide Konfigurationen mal zu testen, kannst Du auch einfach mal an die Pumpe hoeren. Muss sie sich bei serieller Schaltung mehr abmuehen (sprich: ist sie lauter) solltest Du die Parallelschaltung bevorzugen. Ansonsten ists Geschmackssache. Du solltest vielleicht auch bedenken, wie gut du die Schlaeuche in beiden Konfigurationen zu den Anschluessen verlegen kannst. Ansonsten ists wie geschrieben eher wurscht

Gruesse, kerri
kerri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2007, 20:50   #6 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von towatai
 

Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 367

towatai wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Passiv Radiator Seriell oder Parallel betreiben

es ist im grunde egal wie du deine verschlauchung auslegst da die temperatur davon sowieso nicht abhängig ist. ob nu seriell, parallel, radiator vor oder nach den komponenten ist völlig latte da sich die temperatur im system eh einpendelt. gibt genügend aussagekräftige testberichte dazu. am besten baust du es so auf das du möglichst wenig schlauch, und somit wegstrecke hast. falls du ne pumpe mit höllisch druck suchst die unter garantie nen guten durchfluss liefert, egal was drann hängt, nehm eine von laing(am besten mit AGB aufsatz)! hab bisher nix vergleichbares gesehen!
towatai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2007, 07:15   #7 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 13

brabus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Passiv Radiator Seriell oder Parallel betreiben

@kerri Super danke, hast mir weiter geholfen

@towatai danke auch, ABER ich habe leider in irgendeinen Forum (tedtbericht) gelesen dass die laing Pumpe sehr laut sein soll sogar wenn man die abschirmt, im gegenteil zur innovatek hpps (aber das check ich nocheinmal) UND du schreibst, dass es genügend aussagekräftige testberichte dazu gibt, habe leider keinen einzigen ausführlichen mit Temperaturen usw. finden können.
Kanndt du mir bitte ein paar links hie posten wahre gut.

so danke noch einmal an alle
brabus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2007, 09:05   #8 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von towatai
 

Registriert seit: 24.06.2006
Beiträge: 367

towatai wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Passiv Radiator Seriell oder Parallel betreiben

deshalb hab ich auch geschrieben das man die am besten mit aufegsetztem AGB nimmt weil sie dann fast unhörbar und vergleichbar mit den EHAIM pumpen wird.. zumindest was die laufruhe angeht
hier übrigens n FAQ zum thema wasserkühlung

HIER

UND

HIER

zitat daraus: ...Um das System zum Laufen zu bekommen schließt man alle Komponenten in Reihe an. Von einer Parallelschaltung ist abzuraten, weil dort die Gefahr besteht, dass das Wasser nicht gleichmäßig im System zirkuliert und somit ein oder sogar mehrere Bereiche nicht richtig gekühlt werden.
Die Reihenfolge in der man die Komponenten anschließt ist vollkommen egal. Hier sollte man die für die Verlegung der Schläuche sinnvollste Reihenfolge wählen. Häufig wird hier behauptet, dass das Wasser vor dem Radiator wärmer ist als danach. Das stimmt nicht. Durch die Zirkulation im System wird das Wasser so schnell im System bewegt, das sich durch die einzelnen Kühlkörper das Wasser zwar aufwärmt, dies ist jedoch nicht direkt nach dem Kühlkörper messbar. Der Temperaturanstieg geschieht im gesamten System...
towatai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2007, 10:57   #9 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Passiv Radiator Seriell oder Parallel betreiben

Zitat:
Zitat von brabus
@towatai danke auch, ABER ich habe leider in irgendeinen Forum (tedtbericht) gelesen dass die laing Pumpe sehr laut sein soll e
Da wurde wahrscheinlich von dem "falschen" agb berichtet.
Es gubt verschieden Aufsatz AGB für die laing und einer davon produziert geräusche
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2007, 20:17   #10 (permalink)
Die Kerrimaus
 
Benutzerbild von kerri
 

Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 2.987

kerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Passiv Radiator Seriell oder Parallel betreiben

Zitat:
Zitat von towatai
[...]Um das System zum Laufen zu bekommen schließt man alle Komponenten in Reihe an. Von einer Parallelschaltung ist abzuraten, weil dort die Gefahr besteht, dass das Wasser nicht gleichmäßig im System zirkuliert und somit ein oder sogar mehrere Bereiche nicht richtig gekühlt werden.[...]
Ja, gilt aber hauptsaechlich fuer die verschiedenen Kuehlkoerper in der Wasserkuehlung. Da kann man, falls man GPU- und CPU-Kuehler parallel schaltet, tatsaechlich nicht abschaetzen, wo wieviel Wasser durchfliesst denn die Kuehlkoerper haben sicher verschiedenen Durchflusswiderstand, was sich direkt auf die durchfliessende Wassermenge auswirkt.

ABER: es geht hier einzig und allein um den Radiator, der ueblicherweise aus 6 (oder beliebig vielen) beliebig zusammenschaltbaren, identisch aufgebauten Elementen besteht. Kuck Dir am besten mal Bilder vom Cape Cora an, dann siehst, was der Threadersteller meint. Da die intern alle gleich aufgebaut sind, wird das Wasser da auch gleichmaessig durch alle Elemente zirkulieren, wenn man sie parallel schaltet.

Gruesse, kerri
kerri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2007, 20:56   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Passiv Radiator Seriell oder Parallel betreiben

Zitat:
Zitat von kerri
Praktisch sieht die Sache dann allerdings schon etwas anders aus:
Wie Du schon richtig bemerkt hast, ist der Durchflusswiderstand der seriellen Schaltung hoeher.
Und müßte wohl dann durch Reibung auch noch etwas zusätzliche Wärme
erzeugen und die Pumpe stärker fordern.

Interessant fände ich eine Lösung ohne Wasserpumpe, da ist aber vmtl. der
Wärmeübergang oder die Wassergeschwindigkeit durch Thermik bei üblichen
Abmessungen zu gering, also bliebe ohne Pumpe wohl nur die Heatpipe.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2007, 21:01   #12 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.134

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Passiv Radiator Seriell oder Parallel betreiben

Zitat:
Zitat von mondrian
Interessant fände ich eine Lösung ohne Wasserpumpe, da ist aber vmtl. der
Wärmeübergang oder die Wassergeschwindigkeit durch Thermik bei üblichen
Abmessungen zu gering, also bliebe ohne Pumpe wohl nur die Heatpipe.
Ja ne Heatpipe is ja im Grunde sowas wie ne WaKü ohne Pumpe. Nur halt dass man kein Wasser drin hat sondern - ich glaub - es war Methanol das man da drin verwendet.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2007, 21:29   #13 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Passiv Radiator Seriell oder Parallel betreiben

Zitat:
Zitat von DaKarl
Ja ne Heatpipe is ja im Grunde sowas wie ne WaKü ohne Pumpe. Nur halt dass man kein Wasser drin hat sondern - ich glaub - es war Methanol das man da drin verwendet.
Vielleicht auch noch etwas Wasser? Wichtig ist jedenfalls noch Unterdruck, der Energietransport
erfolgt aber nicht nur einfach durch ein wärmeres Medium, sondern auch per Wechsel des
Aggregatzustands, die Flüssigkeit verdunstet an einem Ende und kondensiert am anderen.

Wenn man jetzt die Wasserkühlung einfach nur halbvoll machen könnte, noch etwas Luft
absaugen, und dann läuft alles von allein, wär ja nicht schlecht...
http://de.wikipedia.org/wiki/Heatpipe
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
betreiben, parallel, passiv, radiator, seriell


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Boxen Pro Kanal anschließen - Reihe oder Parallel? Fakk-asrock Audio und Video 8 03.06.2013 03:48
3D Monitor - Aktiv oder Passiv? Bertoo1337 Monitore 2 14.04.2012 11:57
Passiv oder aktiv? Sempron 3000+ und 6600GT Pilzkopf Gehäuse, Lüfter & Netzteile 4 19.10.2006 14:55
Help: Steuerung für LED's über Seriell/Parallel Port F!5H Gehäuse und Case-Modding 6 01.06.2005 20:58
Seriell-ATA + IDE-HDD: Erfahrungen??? BigDX Festplatten und Datenspeicher 3 22.11.2002 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:41 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved