TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Windows & Programme

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2010, 22:03   #1 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 12.02.2010
Beiträge: 118

MikeT befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Win 7 64Bit Ultimate hängt oft beim Herunterfahren

Es kann sein, daß ein deaktivierter Dienst dafür verantwortlich ist (?), oder hat Win 7 Probleme mit 1TB-Festplatten? Ich habe von IDE auf AHCI umgestellt. Vielleicht ist damit was. Oder macht gar TuneUp 2010 einen Tweak, der tödlich ist? Mir fällt zur Zeit nichts ein dazu, als hier zu fragen, Win 7 ist neu für mich, der Überblick fehlt mir.

Allerdings hängt Win 7 beim Neustarten im Status "Herunterfahren" oder beim ganz Herunterfahren nicht immer.

Vielleicht kann jemand einen Lösungsansatz aus dem Sack ziehen?
MikeT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 09:18   #2 (permalink)
Rechenknecht
 
Benutzerbild von F4de
 

Registriert seit: 25.08.2009
Beiträge: 98

F4de wird schon bald berühmt werdenF4de wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Win 7 64Bit Ultimate hängt oft beim Herunterfahren

Hallo und willkommen im Forum,

versuch doch mal folgendes:

Start -> Ausführen -> und dort "regedit" eintragen

Nun folgender Struktur folgen:
HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon”

und klicke in der rechten Fensterhälfte doppelt auf den Wert “PowerdownAfterShutdown"

Den Wert setzt du dann auf "1".

Dann Rechnerneustart machen.

Das währe soweit mein Lösungsansatz.

LG
F4de
F4de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 14:56   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.834

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Win 7 64Bit Ultimate hängt oft beim Herunterfahren

TuneUp hat doch sicherlich die Option alle Änderungen wieder rückgängig zu machen?

--> nutze diesen. ^^

greetz
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2010, 18:59   #4 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 12.02.2010
Beiträge: 118

MikeT befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: hat sich leider nichts geändert, ich suche weiter nach dem Problem

Danke für die Tips! “PowerdownAfterShutdown" habe ich zweitweise auf 1 gesetzt, bewirkte aber nichts. Da habe ich mir wohl irgendwie einen Hund selbst reingehauen. Die Option in TuneUp 2010 > "Auslagerungsdatei überschreiben beim Herunterfahren" ist natürlich deaktiviert.

Ich habe wahrscheinlich im Jänner, wo ich Win 7 installiert hatte, etwas ausgeführt - vielleicht die ASUS Chipsatztreiber(?) für das M4A79XTD EVO - die Win 7 womöglich nicht gut bekommen sind. Hausgemacht dürfte das Problem in jedem Fall sein. Vielleicht hat´s doch was mit AHCI zu tun, da müßte ich vorübergehend zurückkehren zu IDE, im Geräte-Manager werden 8 ATA-Channels angezeigt bei IDE/ATAPI Controller und neben dem 2Kanal-PCI-IDE-Controller auch AHCI 1.0 Serieller ATA-Controller.

Übrigens habe ich DCOM abgestellt. Ob das aber an oder ab ist, scheint sich auf mein Problem mit dem Herunterfahren nicht auszuwirken (hab´s probiert).
MikeT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2010, 22:34   #5 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 12.02.2010
Beiträge: 118

MikeT befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Problem ist möglicherweise gelöst.

Da habe ich vor Wochen bei der Treiber-Installation für AHCI womöglich nicht aufgepaßt, oder was falsch gemacht. Die Lösung des Problems liegt vielleicht sogar offen auf meiner Platte /AMD_SATA_RAIDAHCI/Driver/Win7/AHCI/Win7x64/ . Damals, als ich auf AHCI umgestellt hatte im BIOS, hat mir das aber nichts genützt. Aber heute funktionierte auf einmal das Online-Treiber-Update, das mir extakt dieselbe Treiber-Version einspielte: 1.2.0.125 . Treiberdatum allerdings 5.5.2009 (!??).

Auf einmal stand im Geräte-Manager bei IDE ATA/ATAPI-Controller:

AMD SATA Controller
ATA Channel 0
ATA Channel 1
Standart-Zweikanal-PCI-IDE-Controller

Und nicht mehr länger das was ich oben anfangs angeführt hatte.

Ob das jetzt wirklich korrekt ist so, weiß ich nicht, das Problem aber mit dem Hängenbleiben beim Neustart oder Herunterfahren scheint gelöst zu sein, und schon hat sich ein zweites ergeben, das erwähne ich jetzt aber nicht. Pro/Kontras bezüglich Umstellen im BIOS auf AHCI hab ich gelesen damals, da war aber nur die Rede von Problemen mit DVD-BlueRay-Laufwerken, wo irgendwas nachinstalliert werden mußte... und das Win 7 bei AHCI sich selbst einrichten würde.

Ich bin aber froh, hier auf den Registry-Tweak "PowerdownAfterShutdown" aufmerksam gemacht worden zu sein.
MikeT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2010, 19:59   #6 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 12.02.2010
Beiträge: 118

MikeT befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: dieses Problem möchte wohl niemand haben?

Nein, es hat sich als Trugschluß herausgestellt. Das nicht erwähnte Problem im letzten Eintrag von gestern Abend bei Einstellung AHCI im BIOS verursachte die Festplatte. Das Online-Treiberupdate setzte mir alles zurück, nachdem ich den Treiber für den Standart AHCI 1.0 Serieller-ATA-Controller online updaten wollte. Ich mußte ihn erneut manuell aus der Liste auswählen.

Im Geräte-Manager steht jetzt wieder:

ATA Channel 0
ATA Channel 0
ATA Channel 1
ATA Channel 1
ATA Channel 2
ATA Channel 3
ATA Channel 4
ATA Channel 5
Standart AHCI 1.0 Serieller-ATA-Controller
Standart-Zweikanal-PCI-IDE-Controller

Das sieht nach einem langen Weg aus. Weil so jetzt, läuft alles gut unter Win 7 64Bit Ultimate, auch mit nur 1 SATA-II-Festplatte, nur beim Herunterfahren gibt es die Hänger, die auch eine andere Ursache haben könnten. > ACPI? Motherboard ist das Asus M4A79XTD EVO (Bios-Version 0704). Es gibt auch ein weiteres Problem anfangs beim Booten, ich kassiere einen > CPU-Fan-Error! Komme nach dem Einschalten mit F1 weiter. Ich mußte auf die dreipoligen Adapterstücke des Noctua UH-P12 SE2 Kühlers (blau/schwarz) verzichten und ihn direkt am vierpoligen Anschluß des CPU-Fans am Board anschließen, weil mir die Lüfter sonst nicht anlaufen wollten (!?).

Bezüglich AHCI unter Win 7 versuche ich mich schlauer zu machen im Internet... aber ich bin trotzdem für jeden Tip dankbar, denn bis anfang Jänner kannte ich nichts als mein altes killergepatchtes 98SE2ME, daneben habe ich noch eine XP-Maschine, das Ganze war aber nicht besonders lehrreich. Für Win 7 fiel da an Kenntnissen nicht viel ab.
MikeT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2010, 18:56   #7 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 12.02.2010
Beiträge: 118

MikeT befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Win 7 64Bit Ultimate hängt oft beim Herunterfahren

Spät draufgekommen, da ich das erst vorgestern wieder zu Gesicht bekam, nämlich, daß nach dem Klicken auf Neustarten für einen Bruchteil einer Sekunde ein Menü erscheint, auf dessen linken Button "NEUSTART ERZWINGEN" stand, das heißt, eine Hintergrund-Anwendung dürfte das Problem verursachen, doch ich habe noch keinen Schimmer, welche das sein könnte.

Gestern Abend fand ich einen Registry-Tweak im Internet:

HOTKEY_CURRENT_USER > Control Panel > Desktop

Hier die Zeichenfolge erstellen > AutoEndTasks > Wert 1 .

Es ist noch zu früh um sich zu freuen. Wenn das fruchten sollte, ist das Problem eigentlich ungelöst. Irgendeine Hintergrundanwendung von der ich nichts weiß blockiert bis zu 2/3mal das >Herunterfahren< und Ausschalten des PCs . Hat niemand das Problem auch gehabt? Ich natürlich habe bereits etliche Dienste deaktiviert über services.msc zum Einen (könnte eine Ursache sein) und msconfig, und im Geräte-Manager > Ausgeblendete Geräte anzeigen > ...etc. Aber hier habe ich mich erst seit vorgestern austoben können. Vielleicht das noch: *mv61xx* könnte dem Marvel-SATA-Treiber zuzuordnen sein, vielleicht das, wäre zu probieren, die Treiber habe ich damals installiert zwar ab der Seite von Asus, im BIOS aber abgestellt... vielleicht hätte ich die nicht installieren sollen(?).

----------

Ich freue mich ungern zu früh, aber das Problem dürfte gelöst sein. Zum einen der Registry-Tweak (oben), zum Anderen sollte der Marvel-E-SATA-Treiber für das Asus M4A79XTD EVO nicht geladen sein im Geräter-Manager wie es bei mir bis vorhin war > Ausgeblendete Geräte anzeigen > Nicht-PnP-Treiber > mv61xx , sondern eher auf > Start Typ > "Bei Bedarf" eingestellt sein, da ich ja keine E-SATA-Festplatte benütze; zur Zeit jedenfalls. Oder ist die Umstellung nicht sinnvoll? Typisch ätzende Defaults (?!?). Ich habe erst 1-einhalb Monate Win 7 Ultimate 64Bit, das wird ein langer Weg nach Rom.
MikeT ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
64bit, hängt, herunterfahren, oft, ultimate, win


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Vista] Absturz beim Herunterfahren Flow.ch Windows & Programme 0 28.03.2007 21:39
Startet beim Herunterfahren neu Kodak Windows & Programme 2 28.11.2003 17:40
Windows bleibt beim Herunterfahren stehen! cEdRiC Windows & Programme 3 31.05.2003 19:41
Win98SE hängt bei Herunterfahren.. Thrash Windows & Programme 3 28.01.2003 11:05
Win98SE Fehler beim Herunterfahren Sammy Windows & Programme 35 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:11 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved