TweakPC



ASUS ROG Z11 im Test (5/5)

Fazit

Das ROG Z11 von ASUS ist wirklich ein aussergwöhnliches ITX-Gehäuse. Das beziehen wir nicht nur auf die Größe sondern insbesondere auf das Zusammenspiel von Optik, Materialwahl und - wenn verbaut- natürlich einer  RGB-Beleuchtung.  Das Gehäuse ist, egal ob liegend oder stehend, egal ob auf oder unter dem Tisch ein waschechter Blickfang. Die Größe könnte auf einige User abschreckend wirken, die auf der Suche nach sehr kompakten ITX Gehäusen sind. Wem das egal ist, der bekommt dafür hier auch einen Innenraum der problemlos große GPU als auch 240-mm-Aio-Kühlungen fasst. Für Luftkühler ist das Gehäuse aufgrund der geringen Höhe weniger geeignet.

Besonders gut gefallen hat uns am ROG Z11 auch die umfangreiche Lüfter- sowie RGB-Platine auf der Rückseite sowie die Möglichkeit die Kabel relativ einfach und sauber zu verlegen.

Die drei vorinstallierte Lüfter sind recht gut gewählt, da sie sowohl mit niedriger Drehzahl laufen, als auch hohen Luftdurchsatz bringen können. Das ROG Z11 hat allerdings mit langsam drehen Lüftern keine überragende Kühlleistung.

Preislich schlägt das ROG Z11 leider große Löcher in klein Taschenb und ist bei etwa 230 Euro angesiedelt. In diesem Bereich bekommt man problemlos auch vollausgestattete Gehäuse im E-ATX oder Big-Tower Format. Die Materialwahl sowie dessen Stärke und das extravagante Design tragen sicherlich zum deutlich höheren Preis bei.  Man mag hoffen, dass dich das Gehäuse bei guten Verkaufszahlen noch etwas günstiger um Kunden bewerben wird.

Das Asus ROG Z11 ist in unseren Augen eine interessante Mischung aus edlem Designer-Case und  Gaming-Gehäuse, kann aber auch genauso als Alltags-Gehäuse für den leistunsgfähigen Arbeits-PC genutzt werden. Immer im Vorderund steht dabei natürlich die ausßergewöhnliche Optik. Schnell lässt sich aus dem ROG Z11 auch mit wenig aufwand eine echte Schönheit Zaubern, die sich vom üblichen Gehäuse-Einheitsbrei erfolgreich absetzt.

Vorteile:

  • Tolles ASUS ROG Design
    Hochwertige Materialien
  • Staubfilter
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Gutes Kabelmanagement
  • Platz für große GPUs
  • Eingebauter Hub für Lüfter & RGB
  • Toll bestücktes I/O-Panel
  • Schöne Sichtfenster
  • Hochkant oder liegend einsetzbar
  • Schicke RGB-Beleuchtung

Nachteile:

  • Lauter Lüfter bei maximaler Drehzahl
  • Temperatur hängt an schnellen Lüfter
  • 3-Slot Karten zu nahe an der Scheibe
  • Relativ teuer
  • Sehr groß für ein ITX-Gehäuse
  • Fummelige Staubfilterentnahme zum Teil
  • Leider keine RGB-Lüfter

05.12.20 / jrf

Inhaltsverzeichnis:
[4] Einbau
[5] Fazit


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.