TweakPC



Chieftec BU 12B Mini-ITX-Gehäuse mit Netzteil im Test (4/4)

Fazit

Für etwa 70 Euro bekommt man mit dem Chieftec BU 12B ein sehr einfach aufgebautes Gehäuse inklusive Netzteil, das sich für kostengünstige Arbeits-PCs oder HTPCs eignet. Das Gehäuse kann einfach als kleiner Tower neben den Monitor gestellt werden oder aber auch vertikal als Desktop unter dem Monitor Platz finden.

Optisch ist das Gehäuse sehr einfach aufgebaut und folgt eher dem "form follows function" Konzept. Es wird recht schnell klar, das der Fokus beim Chieftec BU 12B eher auf dem besonders schnellen und einfachen Zusammenbau des PCs gelegt hat. Mit etwas Erfahrung hat man aus dem BU 12B in 15 Minuten einen komplett PC zusammen geschraubt. Die Montage ist selbst für absolute Einstiger relativ einfach zu bewerkstelligen.

Die Verarbeitung des BU 12 ist recht typisch für ein Gehäuse der 30 Euro Klasse und sehr einfach gehalten. Denn von den 70 Euro Gesamtpreis gehen bereits 40 Euro für das verbaute Netzteil weg. Das Netzteil erfüllt dabei durchaus seinen Zweck und hat keine Probleme die wichtige EU617/2013 Richtlinie für Komplett-PCs zu erfüllen. Das Chieftec BU 12B kann daher problemlos mit dem eingebauten Netzteil für BüroPCs genutzt werden.

Besonders praktisch am Chieftec BU12 ist natürlich der einfach Aufbau, der nicht nur die Montage sondern auch eine eventuell nötige Wartung einfach möglich  macht. Man kommt jederzeit schnell an alle verbauten Komponenten. Auf eine ausgefeilte Optik muss man aber leider verzichten.

Insgesamt ist das Chieftec BU 12B ein durchaus brauchbares Gehäuse für günstige PCs, wobei der große Vorteil hier definitiv in der einfachen Montage und schnellem Zusammenbau liegt. Leider kommt das Gehäuse optisch sehr schlicht daher. Eine etwas ausgefeilter aufwendigere Front hätte das Case insbesondere für den HTPC-Einsatz deutlich interessanter gemacht. So bleibt vor allem wohl eher der Einsatz als günstiges, unkompliziertes Case für den Einsatz bei kleinen platzsparenden Arbeitsrechnern.

Vorteile:

  • Sehr einfacher Aufbau gut für Montage und Wartung
  • Eingebautes TFX-Netzteil
  • vertikal und horizontal nutzbar
  • Netzteil erfüllt EU Anforderungen für Komplett-PCs
  • Einbauoption für Card-Reader oder Slim-Laufwerk

Nachteile:

  • sehr einfache Optik der Front

31.10.18 / rj

Inhaltsverzeichnis:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.