TweakPC



KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER [1-Click OC] im Test (4/7)

Lautstärke

Bei der Laustärke hinterlässt die KFA GeForce GTX 1660 einen etwas gespaltenen Eindruck. Zunächst einmal ist die Laustärke im Desktop-Betrieb natürlich nicht zu beanstanden, denn die Karte arbeitet semipassiv. Die Lüfter sind bei geringer Last also aus. Auch die minimal einstellbare  Drehzahl von etwa 990 RPM zeigt sich in der Laustärke noch gut positioniert.  Leider lässt sich die Drehzahl nicht weiter absenken, denn unterhalb dieser Drehzahl kommt es wieder zum typischen "pulsieren des Lüfters", das man bereits von vielen verschiedenen Lüftersteuerungen auf Grafikkarten kennt. Sprich der Lüfter geht immer wieder an und aus. Das kann man nicht nur bei der Drehzahl sondern auch in der Laustärkemessung (siehe Bild unten) sichtbar machen. 

Stellt man den Lüfter aber nicht von Hand auf diese Stufe fest - also über 990 UPM - ein, so taucht das Problem in der Praxis kaum auf. Beim Wechsel von aktiv  zu passiv kann es nur vorkommen, dass der Lüfter vielleicht 3-5x stehen bleibt und wieder anläuft bevor er komplett ruhe gibt. Im Prinzip nur ein kleiner Schönheitsfehler.

Im Gaming dreht der Lüfter relativ schnell auf über 2000 UPM hoch. KFA2 hat die Lüfterkurve hier recht aggressiv eingestellt, so das die Laustärke entsprechend etwas höher ausfällt. Wer gerne von Hand selbst nachstellt, kann hier bessere Resultate erzielen, denn die Temperaturen bleiben mit etwa 70 Grad absolut im Rahmen.

Das der Kühler noch ein paar Reserven hat zeigt sich bei maximaler Drehzahl. Dann ist die Karte zwar sehr laut, die GPU Temperatur geht aber auf 61 Grad herunter.

Laustärke minimale Drehzahl


(Laustärke bei konstant 990 UPM)


(AN-AUS Pulsieren des Lüfters bei weniger als 990 RPM)

NVIDIA GeForce RTX 2070 FE
1410 MHz GPU 1710 MHz Boost 1800 MHz MEM 8 GB
KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC]
1605 MHz GPU 1815 MHz Boost 1750 MHz MEM 8 GB
NVIDIA GeForce RTX 2060 FE
1365 MHz GPU 1680 MHz Boost 1750 MHz MEM 6 GB
AMD Radeon RX 5700
1465 MHz GPU 1725 MHz Boost 8 GB
AMD Radeon RX 5700 XT
1605 MHz GPU 1905 MHz Boost 8 GB
KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER [1-Click OC]
1530 MHz GPU 1815 MHz Boost 1750 MHz MEM 6 GB
35.04
32.83
32.64
32.18
32.18
30.06
Lautstärke dBA - Idle -
0

dBA

Lautstärke Standard (Gaming)

AMD Radeon RX 5700 XT
1605 MHz GPU 1905 MHz Boost 8 GB
AMD Radeon RX 5700
1465 MHz GPU 1725 MHz Boost 8 GB
KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER [1-Click OC]
1530 MHz GPU 1815 MHz Boost 1750 MHz MEM 6 GB
NVIDIA GeForce RTX 2070 FE
1410 MHz GPU 1710 MHz Boost 1800 MHz MEM 8 GB
NVIDIA GeForce RTX 2060 FE
1365 MHz GPU 1680 MHz Boost 1750 MHz MEM 6 GB
KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC]
1605 MHz GPU 1815 MHz Boost 1750 MHz MEM 8 GB
45.12
44.86
42.66
38.58
36.07
34.67
Lautstärke dBA - Gaming -
0

dBA

Lautstärke bei maximale Drehzahl

Zum Abschluss noch ein Blick auf die Kühlleistung mit maximaler Drehzahl. Zwar wird diese in der Praxis kaum genutzt werden, sie zeigt aber ganz gut in Bezug auf die Temperaturen die maximale Leistung des Kühlers.

AMD Radeon RX 5700 XT
1605 MHz GPU 1905 MHz Boost 8 GB
AMD Radeon RX 5700
1465 MHz GPU 1725 MHz Boost 8 GB
NVIDIA GeForce RTX 2060 FE
1365 MHz GPU 1680 MHz Boost 1750 MHz MEM 6 GB
NVIDIA GeForce RTX 2070 FE
1410 MHz GPU 1710 MHz Boost 1800 MHz MEM 8 GB
KFA2 GeForce GTX 1660 SUPER [1-Click OC]
1530 MHz GPU 1815 MHz Boost 1750 MHz MEM 6 GB
KFA2 GeForce RTX 2070 SUPER EX [1-Click OC]
1605 MHz GPU 1815 MHz Boost 1750 MHz MEM 8 GB
65.34
64.1
58.82
58.69
57.92
54.24
Lautstärke dBA - Full Fan Speed -
0

dBA



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.