TweakPC



Kampf der 3D Brillenschlangen

Hardware/Grafikkarten

ASUS VR100G

Die Brille

Die zweite 3D Shutterbrille im Bunde ist die ASUS VR100G. Leider ist diese Brille noch nicht separat erhltlich. Wer diese gute Stck erwerben mchte, der muss sich zur Zeit eine ASUS Grafikkarte kaufen - und zwar entweder die ASUS V3800 Ultra Deluxe oder die ASUS V3800 Deluxe. Beiden Karten liegt die Brille bei.

Die ASUS Brille gibt es bisher auch nur in einer Kabelversion. Diese wird direkt an einen extra dafr vorgesehen Anschluss auf der ASUS Grafikkarte angeschlossen. Die entsprechende Steuerelektronik befindet sich auch direkt auf der Grafikkarte. Der Anschluss der Brille an eine andere Karte ist somit nicht mglich, da die Brille aber eh nur mit der passenden Karte zu bekommen ist, ist das auch (noch?) nicht ntig.

Sobald die Brille eingesteckt ist, ist sie auch aktiv. Die Shutterglser arbeiten also. Wer die Brille nicht dauerhaft anlassen will, muss also wieder den Stecker herausziehen. Auf die Dauer ist das etwas nervig. Vor allem, wenn der Big-Tower unter dem Schreibtisch steht und nicht ganz so einfach zu bewegen ist.

Wenn man sich die Brille anschaut denkt man zuerst an eine Schweierschutzbrille oder eine Taucherbrille. Im Gegensatz zur Revelator Brille wirkt sie doch ganz schn wuchtig. Allerdings bemerkt man auch sofort, dass die ASUS Brille um einiges grere Shutterglser hat (4,5cm x 2,5cm).

Die Brille ist komplett geschlossen, das bedeutet, dass sie um die Glser wie auf dem Bild zu sehen einen schwarzen Rahmen hat, der fast am Kopf anliegt ( Je nach Kopfform natrlich :) ). Das hat den Vorteil, dass man sich um Spiegelungen, wie sie bei der ELSA Brille vorkommen, keine Gedanken machen muss und man wirklich nur durch die Shutterglser und nicht daran vorbei guckt.

Ergonomisch gesehen kann die Brille mit der Revelator nicht konkurrieren. Bei Personen mit etwas kleinerem (schmalerem) Kopf neigt die Brille dazu herunterzurutschen, wenn man nicht ber die entsprechende "Mike Krger Nase" verfgt. Umgehen kann man dieses Problem, indem man die beiden Bgel mit einem Gummiring hinter dem Kopf zusammen sieht, also eine Art Sportlerbrille daraus macht. Durch den groen Plastikrahmen ist die Brille auch schwerer als die Revelator Brille und drckt deshalb mehr auf die Nase. Besonderen Tragekomfort bietet die Brille also nicht. Durch ihre Gre kann sie aber in den meisten Fllen gut ber einer vorhanden Brille getragen werden.

Die Verarbeitung der Brille ist gut. Sie ist dank des stabilen Plastikrahmens sehr robust und hlt einiges aus. Das Kabel der Brille knnte allerdings etwas lnger sein. Es handelt sich dabei um ein einfaches Kabel mit 3,5mm Stereo Klinkenstecker. Eine Verlngerung zu bekommen ist also kein Problem.

ASUS VR100G in der Praxis

Testindex:
3D, wie geht das?
ELSA Revelator Brille 
ELSA Revelator Praxis  
ASUS VR100G Brille  
ASUS VR100G Praxis  
Welche Brille fr wen?
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.