TweakPC


MSI Core Frozr L im Test

Kühler im MSI-Design

Im Luftkühlermarkt gab es in den letzten Jahren relativ wenig Bewegung, viel alter Wein in neuen Schläuchen um es trocken auf den Punkt zu bringen. Die meisten bekannten Hersteller liefern oft einen Refresh und schrauben hier und da an der Optik sowie an der Leistung, ganz Neues sucht man jedoch meist vergebens.

Der Hersteller MSI, der den meisten PC-Usern aus dem Mainboard und dem Grafikkartenbereich bekannt sein dürfte hat in den letzten Jahren ihr „Gaming-Portfolio“ konsequent ausgebaut, neben Tastauren und Mäusen kamen auch Headset und Monitore dazu. Besonders durch die leisen und schicken TwinFrozr Grafikkartenkühler hat sich MSI einen Namen gemacht.

Was jetzt noch gefehlt hat, waren entsprechende CPU-Kühler, doch auch hier hat MSI nun etwas im Angebot. Der schlanke Turmkühler hört auf den Namen Core Frozr L, man merkt gleich, woran sich MSI beim Namen orientiert hat.

Der Core Frozr L setzt dann auf einen 120-mm-TORX-Lüfter, auch diese Lüfter sind von den TwinFrozr-Kühlern bekannt, das Design wurde hier auf einen 120-mm-Lüfter übertragen. Er verfügt über ein asymmetrisches Design um den ersten PCIe-Slot nicht zu blockieren, er soll Platz für hohen RAM bieten und auf der Oberseite zeigt sich ein Beleuchtetes MSI-Gaming-Wappen. Zudem ist er zu allen gängigen CPU-Sockeln kompatibel. Daneben lässt sich die obere Abdeckung wahlweise ein Silber oder schwarz montieren. Das Design lehnt sich dabei ganz klar an Mainboards sowie Grafikkarten an, somit sollte sich ein schicke und auch leiser MSI-Gaming-PC im einheitlichen Look bauen lassen?

Finden wir es in unserem Test her raus und klären, ob der Kühler die verlangten 48 Euro wert ist.

Der Core Frozr L im Video-Test

Lieferumfang

Verpackung & Zubehör MSI verpackt den Core Frozr L in einer schicken bedruckten Kartonage. Darin ist neben dem eigentlichen Kühler mit Lüfter auch ein umfangreiches Zubehörpaket enthalten. Das Zubehörpaket ist dabei sauber geordnet und weiss auf den ersten Blick sehr zu gefallen. Neben sämtlichen Montagematerial gibt es im Lieferumfang noch eine weitere Deckelplatte in schwarz, zwei Lüfterklammern für einen optional zweiten Lüfter sowie vier Antivibrationsdämpfer. Abgerundet wird das Paket durch eine kleine Tube Wärmeleitpaste sowie eine kurze und knackige Anleitung.

Technische Daten

Spezifikationen des Kühlers

  • AMD AM4/AM3/FM2/FM1 socket
  • INTEL LGA775,115x/2011-3/2066/1366 socket
  • Abmessungen 140 x 155 x 84 mm
  • Verlustleistung 95W TDP
  • Gewicht 960 g (inkl. Lüfter)
  • 4 Heatpipes, 8 mm
  • Fins Aluminium
  • Bodenplatte Kupfer Massiv

Spezifikationen des Lüfters

  • Abmessungen 120 x 120 x 25 mm
  • Betriebsspannung 12
  • Lager: HDB
  • Drehzahl 500 - 1,800 RPM (PWM)
  • Stecker 4-Pin
Inhaltsverzeichnis:

Übersicht der Benchmarks in diesem Artikel:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved