TweakPC



MSI B360M Mortar Titanium (4/7)

UEFI

Bei dem UEFI des B360M Mortar Titanium orientiert sich MSI stark an den bereits erhältlichen Mainboards. Mit dem übersichtlichen Aufbau des Click Bios 5 führt MSI auch unerfahrene Anwender gut durch die vielen verschiedenen Settings. Wer bereits ein neueres Mainboard von MSI nutzt, findet alle Funktionen und Einstellmöglichkeiten schnell wieder.

Die Übersicht des vereinfachten UEFIs dürfte für die meisten Anwender bei dem B360M Mortar Titanium vollkommen ausreichen. Es lassen sich sowohl die Boot-Reihenfolge als auch die Belüftung sehr einfach und gezielt einstellen. Bedingt durch den Chipsatz fallen die Overclocking-Möglichkeiten komplett weg, einzig das Laden der XMP-Settings der RAMs ist über das UEFI für die Anpassung der Leistung möglich, dies lässt aber auch keine RAM-Einstellung über 2.666 MHz zu.

Der Overclocking-Reiter, den man von den Z370-Mainboards kennt, findet sich trotzdem im UEFI des B360M Mortar Titanium. Der Experten-Modus erlaubt dabei auch die Einstellung des Multiplikators, allerdings nur nach unter. Damit ist zumindest das Undervolting zum Stromsparen möglich.



ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.