TweakPC



MSI Clutch GM41 Lightweight Wireless Test (2/4)

Die Maus im Detail

MSI setzt bei der GM41 Lightweight Wireless auf einen im Verhältnis zum Gewicht großen Korpus. Die Maus ist also auch für größere Hände geeignet, was natürlich alle freut, die mit den vielen kleineren leichten Mäusen nicht zurecht kommen.

Als Material kommt Kunststoff  und eine Gummierung in schwarz zum Einsatz. Auch eine kleine RGB-Beleuchtung darf natürlich nicht fehlen. Es wird aber nur das Drachen-Logo auf dem Rücken der Maus beleuchtet, welches bei der Benutzung aber verdeckt bleibt.

Durch gleichzeitiges Drücken der DPI-Taste und einer Maustaste, die genauen Kombinationen sind im Handbuch beschrieben, lässt sich die Farbe wechseln oder die Beleuchtung auch ganz ausschalten.  Die Beleuchtung schaltet sich bei Nichtnutzung ebenfalls aus um Akku zu sparen.

Zwei Gummierungen links und rechts, die mit einer leichten Struktur versehen sind, sollen für eine gute Griffigkeit der Maus sorgen. Zwei Daumentasten auf der rechten Seite sowie das Mausrad ergänzen die Standardmaustasten. Durch den symmetrischen Korpus kann die Maus auch gut von Linkshändern, allerdings muss man dann leider auf die Daumentasten verzichten.

Auf der Unterseite befindet sich der DPI-Taster, wieso MSI diesen unten angebracht hat wird uns nicht ganz klar, denn Platz wäre auf der Maus auch hinter dem Mausrad zu genüge gewesen. Flüssig im Spiel die DPI umstellen fällt mit der Maus also leider flach. Einziger Vorteil, man kann im hitzigen Gefecht, die Taste auch nicht versehentlich drücken.

Falls man die Maus nur gelegentlich nutzt, kann man sie mit dem Schalter an der Unterseite komplett ausschalten.

Interessant an der Clutch GM41 Lightweight sind auch die Gleitpads, denn davon besitzt die Maus gleich sechs Stück, wobei die vorderen ordentlich groß sind und sich sogar ein Gleitpad um den Sensor herum befindet.

An der Front besitzt die Maus eine spezielle Einbuchtung, in der das Kabel der Maus eingesteckt werden kann. Die Ladestation nimmt die Maus einfach indem sie wir auf einem kleinen Turm platziert wird. Damit sieht die Maus in der Gaming-Ecke durch aus sehr schick aus und lässt sich sehr leicht und schnell von der Station abnehmen. Die Halterung dient zudem auch als Verlängerung für den USB-Dongle. Eine sehr elegante Lösung.

ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.