TweakPC



Crucial RealSSD C300 128 GB - SATA III 6Gb/s SSD im Test (2/12)

Crucial C300 Technische Daten

Die Crucial RealSSD C300 ist mit einem Marvell Controller bestückt. Marvell bietet auch auf Mainboards einen Großteil der SATA 3 Zusatzcontroller an, so dass hier von der Kompatibilität keine Probleme zu erwarten sind.  Die Nand Speicher auf der SSD stammen von Micron. Die SSD verfügt über 30k IOPS bei Radom 4K Schreibvorgängen. Diese Schranke ist auch bei den aktuellen SandForce SF1200 SSDs üblich, wenn sie dort nicht auf 50K angehoben ist.

  • Product: Name CTFDDAC128MAG-1G1
  • Capacity (Unformatted) 128GB
  • NAND Micron? MLC
  • Controller Marvell
  • RAID Support
  • Interface SATA Transfer Rate 6Gb/sec (compatible 3Gb/sec)
  • Command Set ATA-8 w/ TRIM
  • Monitoring Self-monitoring, analysis, and reporting technology (SMART) command set
  • Performance Average Access Time < .1 ms
  • Sequential Read (up to) 355MB/sec (SATA 6Gb/s) 265MB/sec (SATA 3Gb/s)
  • Sequential Write (up to)  140MB/sec (SATA 6Gb/s) 140MB/sec (SATA 3Gb/s)
  • Random 4k READ 60,000 IOPS
  • Random 4k WRITE 30,000 IOPS
  • Form Factor 2.5-inch
  • Dimensions (L x W x H) 100.45 x 69.85 x 9.50 mm
  • Weight 74g
  • Active Power 1.7W READ, 3.1W WRITE
  • Idle Power 0.092W idle
  • Operating Temperature 0°C to +70°C
  • Non-Operating Temperature -55°C to 95°C
  • Shock Resistance 1500G / 1.0ms
  • Vibration Resistance 2-500Hz at 3.1G
  • MTBF 1.2 Million Hours
  • Data Reliability Built-in EDC/ECC
  • 3 Jahre Garantie
     

Testsystem für SSDs

Auf dieser Plattform testen wir

Da wir bisher die SSDs auf einer SATA II Intel Plattform getestet haben war für die Crucial SSD eine Anpassung notwendig auf eine SATA III Plattform. Diese wird derzeit nativ nur von AMD bei Mainboards mit dem 8XX Chipset angeboten. Wir haben hier auf ein ASUS Crosshair IV mit 890FX Chipset und Phenom 1055T zurückgegriffen. Zusätzlich haben wie die SSD aber auch auf unserem bisherigen SATA II System getestet.

Bei dem AMD Testsystem war für den einwandfreien Betrieb, die Installation des AMD AHCI Treibers erforderlich. Mit dem Windows eigenen Treiber konnte der PCMark Vantage nicht durchgeführt werden. In jedem Fall ist somit die Installation des AMD Treibers zu empfehlen.

Basisplattform SATA II

  • Intel Core I7 920
  • Mainboards: DFI X58
  • Arbeitsspeicher: 3x 2048 MB OCZ Blade

Basisplattform SATA III

  • AMD Phenom X6 1055T
  • Mainboard: ASUS Crosshair IV 890FX
  • Arbeitsspeicher: 2x2048 G.Skill Flare RAM

Betriebssystem & Benchmarks

  • Windows 7 Home Premium 64 Bit
  • HDTune Pro
  • PCMark Vantage
  • Passmark Advanced Disk Test
  • AS SSD
  • CrystalDiskMark
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.