TweakPC



Corsair iCUE H150i RGB PRO XT AIO-Wasserkühlung im Test (4/4)

Fazit

Corsair hat das seine leistungsstarken Kompaktwasserkühlungen um ein weiteres 360er Modell ergänzt und zeigt mit der iCUE H150i RGB PRO XT das aktuell rundeste und leistungsstärkste Gesamtpaket. RGB-Fans müssen aber leider dafür bei der neuen Kühlung etwas Verzicht üben, denn RGB-Beleuchtet ist nur noch die Pumpeneinheit. 

Die Kühlung ist insgesamt  hochwertig verarbeitet, lässt sich kinderleicht montieren und auch hohem RAM steht nichts im Wege. Die mitgelieferten Corsair ML120 Lüfter sind sehr flexibel einsetzbar und ebenfalls hochwertig. Die Schlauchlänge ist gut gewählt und mit der iCUE-Software hat man eines der derzeit mächtiges Werkzeuge zur Steuerung von Hardware  an der Hand um die Lüfterkurven einzustellen und die Temps zu überwachen und RGB-Beleuchtung zu steuern.

Bei der Kühlleistung zeigen sich keine großen Überraschungen. Die Kühlung ist hervorragend aber je nach Drehzahl deutlich aus dem System hörbar. Durch den hohen Drehzahlbereich bis 2400 UPM liefert die neue H150i sehr hohe Reserven. Zudem besteht auch die Möglich die Lüfter ganz zum Stehen zu bringen, wenn die CPU-Temperatur gering ist. Der Semi-Passiv-Modus ist ein tolles Feature für alle Silent-Fans.

Schade ist, dass man RGB-Lüfter und vor allem die RGB-Anschlüsse an der Pumpeneinheit weggelassen hat, dies bleibt den größeren Hydro Platinum‘s vorbehalten, die aber kaum mehr kosten. Eine große Preisersparnis erhält man durch den Verzicht auf die RGB-Lüfter also nicht.

Vor allem in Sachen Performance liefert die Corsair iCUE H115i RGB PRO XT ab.
Für einen Preis von 175 Euro (z.b. über Amazon*) erhält man insgesamt ein rundes Gesamtpaket mit sehr hoher Kühlleistung, großer Flexibilität dank vieler Lüfterprofile und breitem Drehzahlbereich. Dazu komme die extrem einfache Montage und hochwertiger Verarbeitung und eine gute Steuersoftware. 

Vorteile:

  • Sehr gute Kühlleistung
  • Kompletter Sockel-Support
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Kinderleichte Montage
  • RGB ausschaltbar
  • Lange Schläuche
  • Austauschbare Lüfter
  • iCUE-Software
  • Zero-Fan-Mode
  • Laufruhige Pumpe

Nachteile:

  • Keine RGB-Lüfter-Steuerung integriert wie beim Platinum-Modell
  • Pumpe surrt leicht ab und an

21.7.20 / jrf

Inhaltsverzeichnis:

Übersicht der Benchmarks in diesem Artikel:


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.