TweakPC



Nach Physikbeschleunigern kommt der KI-Beschleuniger

Donnerstag, 07. Sep. 2006 14:39 - [jp]

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis jemand auf die Idee kommt, einen speziellen Chip für die KI in Spielen herzustellen.

Dieser jemand hat sich nun in der Firma "AIseek" gefunden. Der "worlds first AI acceleration chip" trägt den Namen "Intia". AI steht übrigens für Artifical Intelligence, was im Deutschen Künstliche Intelligenz bedeutet und entsprechend mit KI abgekürzt wird.

Der Gedankengang ist simpel: So wie ein Physikbeschleuniger die Spiele realistischer aussehen lassen soll, soll der KI-Beschleuniger die Non-Player-Characters (NPC) zu realistischerem Verhalten bringen.

Dabei soll der Intia KI-Berechnungen bis zu 200mal schneller ausführen können, als wenn die CPU diese Aufgabe übernimmt.

Von der Qualität kann man sich schon überzeugen, denn es stehen vier Demos bereit, welche die KI-Beschleunigung aufzeigen.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.