TweakPC



Core 2 Duo unlocked - freier Multiplikator für alle [Update]

Dienstag, 26. Sep. 2006 12:30 - [jp]

Overclocker kennen das Problem. Ein fester Multiplier ist nicht gerade optimal zum Übertakten. Bei Intels Core 2 Duo, dem richtigen Mainboard und dem richtigen BIOS ist das kein Thema mehr.

Es sind die BIOS-Programmierer von ASUS, die einen Trick gefunden haben, die Multiplikatorsperre bei den (meisten) Core 2 Duo Prozessoren zu umgehen. Möglich ist das mit den Mainboards P5B Deluxe und P5B Deluxe/WiFi-AP. Bereits in der BIOS-Version 0507 wurde dieses Feature, "Lock Free Function" genannt, integriert.

Mittlerweile steht die BIOS-Version 0614 zum Download bereit, welche diese Funktion ebenfalls bietet und noch zwei Bugfixes diesbezüglich enthält:
  • Fix some lock cpu will show "modify ratio "item in bios(ex:660-SL7Z3 3.6GHT PSC800 2M/EM64T 002)
  • Fix some lock cpu frequency not correct when lock free fuction enable(ex:660-SL7Z3 3.6GHT PSC800 2M/EM64T 002)
Interessant ist das vor allem deshalb, weil sich in der Regel die kleinen Prozessoren auf das Niveau der großen CPUs derselben Reihe bringen lassen. Anders formuliert: die günstigeren CPUs können meistens die gleiche Taktfrequenz "aushalten" wir die teureren Prozessoren - und das geht am komfortabelsten und einfachsten über den Multiplikator, da hierbei wirklich nur die CPU übertaktet wird.

ASUS scheint momentan der einzige Hersteller zu sein, der die Änderung des Multiplikators nach oben und unten ermöglicht. Dies dürfte das ASUS P5B Deluxe zu einem "Ausnahme-Overclocker-Board" machen - zumindest solange, bis andere Hersteller nachziehen.

Das BIOS finden Sie in der Download-Rubrik von ASUS.

[Update]

Das Feature wird auch vom P5W DH Deluxe ab BIOS 1405 unterstützt.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.