TweakPC



Pansonic: Die Digitalkamera-Flut

Samstag, 02. Feb. 2008 04:22 - [zk] - Quelle: TweakPC

Die Lumix ist tot, lang lebe die Lumix. Es wird mal wieder Zeit das Zepter an die nächste Generation weiter zu reichen und so dürfen wir zahlreiche neue Abkömmlinge der Lumix-Serie erwarten.

Da sich nun über das Weihnachtsgeschäft die Lager der Händler geleert haben, präsentieren die Hersteller ihre kommenden Produkte fürs neue Jahr, um den Einkäufern den Mund wässrig zu machen. Auch Panasonic buhlt um ihre Gunst und präsentiert eine Flut an neuen Digitalkameras.

Die klassischen Formen einer Digitalkamera möchte Panasonic mit der DMC-LZ10 und der DMC-LZ8 aufbrechen. Deren Gehäuse ist nicht nur für Rechtshänder gedacht, sondern auch noch direkt für Rechtshänder optimiert worden. So lässt sich die DMC-LZ10 sowie die DMC-LZ8 sehr viel sicherer mit einer Hand halten, was gerade beim Fotografieren ganz sinnvoll erscheint. Beide Modelle bieten einen optischen 5fach Zoom und eine ISO bis 6400. Die DMC-LZ10 als 10 Megapixel-Kamera ist in Schwarz erhältlich und soll 249 Euro kosten, die DMC-LZ8 als 8 Megapixel-Kamera gibt es dagegen in Silber für 219 Euro.


Pansonic: Die Digitalkamera-Flut
Eine klassische Kamera für den universellen Einsatz ist dagegen die Lumix DMC-FS3. Sie ist deutlich kompakter gestaltet und bietet einen 8 Megapixel CCD sowie einen optischen 3fach Zoom. Technisch ähnelt sie sonst sehr der DMC-LZ8, weshalb sie auch zu einem ähnlichen Preis von 229 Euro in den Handel kommen soll. Und zwar in den Farben Silber, Schwarz, Eisblau und Sweet Pink. Wie man an den Farben erkennen kann, ist sie aber mehr dem Fun- und Freizeit-Anwender gewidmet.


Pansonic: Die Digitalkamera-Flut
Einwenig anspruchsvoller ist die DMC-FX35. Sie ähnelt wiederum sehr der DMC-FS3 vor allem, weil sie nahezu die selben Maße besitzt. Technisch ist sie aber etwas aufwendiger gestaltet, da sie einmal einen 10 Megapixel CCD bietet und darüberhinaus auch ein Weitwinkel-Objektiv. Der Brennwert des Objektivs beginnt schon bei sensationellen 25mm. Damit kann die DMC-FX35 selbst übergroße Szenen in engen Räumen gut einfangen. Der Preis ist mit anvisierten 349 Euro aber auch etwas höher.


Pansonic: Die Digitalkamera-Flut
Wer nicht ganz soviel Geld ausgeben möchte, der kann sich mit der DMC-FS5 oder der DMC-FS20 anfreuden. Sie platzieren sich Leistungsmäßig zwischen der FS3 und der FX35, indem sie beispielsweise einen 10 Megapixel CCD besitzen und einen 4fach Zoom. Dafür bietet man aber einen nicht ganz so starkes Weitwinkel-Objektiv (ab 30mm). Untereinander unterscheiden sie sich lediglich durch ihren Sucher. Die DMC-FS5 bietet 2,5 Zoll und die DMC-FS20 3 Zoll, beide haben sie eine 230.000 Pixel Auflösung. Die DMC-FS20 soll 329 Euro kosten und ist in Silber und Schwarz erhältlich. Die DMC-FS5 kostet 279 Euro und ist in Silber, Schwarz und Rubion-Rot zu haben.


Pansonic: Die Digitalkamera-Flut
In der Superzoom Kategorie schickt Panasonic die Modelle DMC-TZ5 und DMC-TZ4 ins Rennen. Sie bieten beide einen optischen 10fach Zoom, wobei die DMC-TZ5 eine Auflösung von 9,1 Megapixel besitzt und die DMC-TZ4 eine Auflösung von 8,1 Megapixel. Die DMC-TZ4 wirkt mit 349 Euro etwas überteuert, denn neben ihren durchschnittlichen Leistungen soll nur noch ihre kompakte Bauweise diesen Preis rechtfertigen. Bei der DMC-TZ5 sieht es da ganz anders aus. Sie kostet zwar 399 Euro, bietet dafür aber auch ein 3 Zoll großes Display, dass mit 460.000 Pixel eine außergewöhnlich hohe Auflösung besitzt. Klassische Sucher arbeiten lediglich mit 100.000 bis 200.000 Pixel. Darüberhinaus kann die DMC-TZ5 Video-Aufnahmen bis zu einer Auflösung von 1280x720 aufzeichnen. Die DMC-TZ4 bietet dagegen nur einen Sucher von 2,5 Zoll bei 230.000 Pixel und erlaubt nur die typischen Video-Aufnahmen in 848x480.

Alles in allem bietet Panasonic keine echten Sensationen und dies auch noch zu hohen Preisen. Die Zeiten, wo eine Lumix als preiswerter Geheimtipp gehandelt wurde, sind damit wohl vorbei. Empfehlenswert sind in diesem Sinne dann lediglich die Auslaufmodelle, bei denen sich noch am ehesten Schnäppchen einfinden könnten und dank Lumix Qualität auch lange Freude bereiten. Wer dagegen eins dieser neuen Modelle ergattern will, sollte so lange wie möglich mit dem Kauf warten, um den Preis zu drücken.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.