TweakPC


Forestle ist wieder da!

Montag, 20. Okt. 2008 21:55 - [jp] - Quelle:Pressemitteilung

Google hatte der grünen Suchmaschine Forestle bekanntlich den Strom abgedreht, nun ist sie mit Yahoo! wieder da.

Pressemitteilung von Forestle

Forestle ist wieder da!

Seit dem 21. 10. 2008 ist die grüne Suchmaschine www.Forestle.org wieder online. Gemeinsam mit der renommierten Organisation "The Nature Conservancy" hilft Forestle Regenwald in Naturschutzgebiete umzuwandeln und wirkt so dem globalen Klimawandel entgegen. Mit jeder Suche bei Forestle können die Nutzer ganz einfach und kostenlos 0,1 m² Regenwald in die Zukunft retten.

Vor circa 2 Monaten ging die erste Version von Forestle online. Damals wurde die Öko‐Suchmaschine in Partnerschaft mit Google betrieben. Forestle wuchs rasant und erzielte innerhalb kürzester Zeit mehr als 30.000 Suchabfragen täglich. Es konnten so jeden Tag mehrere tausend Quadratmeter Regenwald gerettet werden. Leider beendete Google die Partnerschaft mit Forestle schon vier Tage nach dem offiziellen Start der Webseite. Dadurch war das Projekt vorerst auf Eis gelegt.

Jetzt ist Forestle mit einer Yahoo‐Partnerschaft wieder neu am Start. Neben hochqualitativen Suchergebnissen und schlichtem Design bietet Forestle eine optionale Bildervorschau. Das Auswählen in den Ergebnissen wird dadurch wesentlich erleichtert.

Wer trotzdem nicht auf Google‐Suchergebnisse verzichten möchte, kann statt Forestle auch die CO2‐neutrale Suchmaschine www.Znout.org verwenden. Znout steht für "zero negative output" und wird ebenfalls vom Forestle‐Team betrieben. Bei Znout werden die durch die Suchabfragen verursachten CO2‐Emissionen mit den Kauf von Zertifikaten für erneuerbare Energien ausgeglichen.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved