TweakPC


HDMI 1.3 unterstützt auch 3D

Dienstag, 05. Jan. 2010 17:33 - [jp] - Quelle: DVice

Alle aktuellen Blu-ray-Abspielgeräte werden 3D Filme unterstützen.

Es wurde spekuliert, dass mit den kommenden 3D-Blu-rays Geräte mit HDMI 1.3 nicht in der Lage wären, das Bild auch wirklich 3D wiederzugeben. Die HDMI Licensing Group bestätigte jetzt, dass alle BD-Player mit HDMI 1.3 auch für 3D-Blu-rays zertifiziert sind. Dies schließt auch die Playstation 3 mit ein.

Auch soll es möglich sein, Satelliten-Receiver mit HDMI 1.3 über Firmware-Updates 3D kompatibel zu machen. Das einzige Gerät, was neu angeschafft werden muss, ist der Fernseher. Dort kann auf HDMI 1.4 nicht verzichtet werden, da eine Dual-Scan-Technik erforderlich ist, um zwei Bilder (für jedes Auge eins) darzustellen.

Einen weiteren Abzug muss man in der Qualität des Bildes mit HDMI 1.3 machen. Die Kapazität reicht nicht aus, um zwei komplette 1080p Bilder zu streamen. So werden die Bilder nur 1080i ausgestrahlt, um die Kapazität der zwei Bilder zu gewährleisten. Bei Fernsehübertragungen sieht es noch schlechter aus, so ist es wohl nur möglich über 540i 3D Inhalte auszustrahlen.

Ab wann 3D-Fernsehen wirklich in unsere Wohnzimmer gelangt, kann man noch nicht abwägen, so dass man auf jeden Fall für die Übergangsphase auch seinen alten HDMI 1.3 Blu-ray-Player verwenden kann. Aber erst mit HDMI 1.4 wird man wirklich in den Genuss von FullHD und 3D kommen.

Vielen Dank an unseren Leser Mother-Brain für das Einsenden dieser News.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved