TweakPC


Amazon: Eigener Buchverlag geplant?

Dienstag, 18. Okt. 2011 10:59 - [tj] - Quelle: NY Times

Amazon steigt möglicherweise in das Verlagswesen ein.

Bereist jetzt ist Amazons Omi-Präsenz ein Problem für kleine Buchhandlungen und Verläge, die längst nicht mehr nur unter der Last von Thalia leiden. Einem Gerücht zufolge plant Amazon nun noch weiter in das Verlagsgeschäft einzusteigen und einen eigenen Buchverlag zu gründen. So berichtet etwa die New York Times, dass Amazon auf diese Weise 122 Bücher veröffentlichen möchte, die nicht nur für den Kindle-E-Reader zur Verfügung gestellt werden, sondern auch in gedruckter Form erscheinen sollen.

Weiter heißt es dort, Amazon habe für das Projekt bereits namhafte Autoren wie den Ratgeber-Autor Tim Ferriss gewonnen. Zudem soll die Autobiografie der US-Schauspielerin Penny Marshall bei Amazon erscheinen. Für den klassischen Verlagsweg bedeutet die Nachricht vor allem eins: mehr Konkurrenz und ein noch höherer Preisdruck.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved