TweakPC



Intel Core i5-3470T: Dual-Core auf Ivy-Bridge-Basis

Donnerstag, 29. Dez. 2011 18:01 - [ar] - Quelle: fudzilla.com

Der Core i5-3470T auf Ivy-Bridge-Basis soll mit zwei Kernen und einer TDP von nur 30 Watt auskommen.

Der Prozessor für Sockel LGA 1155 taktet ohne Turbo mit bis zu 2,9 GHz. Wenn nur ein Kern belastet wird, steigert sich der Takt auf bis zu 3,6 GHz. Bei der CPU handelt es sich um eine Low-Power-Variante, weshalb die  TDP nur 35 Watt betragen soll. Der L3-Cache soll drei Megabyte groß sein. Der Core i5-3470T soll den Core i5-2390T beerben, welcher einen Takt von 2,7 GHz ohne und 3,5 GHz mit Turbo erreicht.

Das Interessante an diesem Prozessor ist aber, dass auch erste Rückschlüsse für neue ULV-Prozessoren für Notebooks gezogen werden können. Die Ivy-Bridge-Prozessoren scheinen sehr energiesparend zu arbeiten und erlauben somit auch neue Taktraten für Notebooks und Ultrabooks mit sehr geringem Verbrauch.

Durch die Architekturverkleinerung auf 22 Nanometern schafft es Intel auch einen Quad-Core-Prozessor mit nur 45 Watt TDP anzukündigen, den  Core i7-3770T mit einem Takt von 2,5 GHz. Wie die neuen ULV-Prozessoren ausfallen werden und welche Taktraten bei welcher TDP erreicht werden, darf weiterhin mit Spannung erwartet werden.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.