TweakPC



Apple: Tim Cook war gegen Rechtstreit mit Samsung

Montag, 11. Feb. 2013 12:23 - [tj] - Quelle: fudzilla.com

Der Rechtsstreit gegen Samsung war angeblich alleine Steve Jobs Anliegen.

Kaum eine bedeutende Marktwirtschaft auf der Welt, in der Apple nicht rechtlich gegen Samsung vorgegangen ist, doch so ganz scheint man bei Apple vom eigenen Vorgehen nicht mehr überzeugt, das berichtet jedenfalls die Fudzilla-Redaktion.

Demnach wurden die Streitigkeiten mit Samsung vor allem auf Druck von Steve Jobs losgetreten, der aktuelle Apple-Chef Tim Cook nannte es dagegen eine "blöde Idee", da die Streitigkeiten sich auf die von Apple etablierte Zuliefererkette auswirken und diese neu aufgestellt werden muss. Alleine im Mahr 2012 soll Apple Bauteile im Wert von acht Milliarden US-Dollar bei Samsung bestellt haben.

Bei einem Besuch hochrangiger Samsung-Mitarbeiter sollen Jobs und Cook versucht haben, auf Samsung einzuwirken. Jobs sei danach überzeugt gewesen, dass Samsung sein Produktdesign ändern würde, um Apple nicht als Kunde zu verlieren.

Wie wir heute wissen, eine Fehleinschätzung, die zu zahlreichen Klagen von Apple gegen Smasung führte.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.