TweakPC


FRITZ!App Cam: Das Smartphone als Überwachungskamera

Montag, 15. Jul. 2013 15:55 - [jm] - Quelle:AVM

AVM macht Android-Smartphones und -Tablets zum Überwachungsinstrument für Jedermann.

Schleicht der Hund heimlich in die Küche? Leert der Waschbär die Mülltonnen? Schläft das Baby ruhig? - All das ist oft nicht so einfach oder bequem festzustellen. Daher stellt AVM nun die FRITZ!App Cam im Google Play Store zur Verfügung.

Benötigt wird dazu ein Smartphone oder Tablet mit Android 2.2 Betriebssystem und Kamera sowie eine FRITZ!Box mit mindestens FRITZ!OS 5.50. Mit der FRITZ!App Cam lassen sich über eine sichere und passwortgeschütze Webseite die Bilder der Android-Geräte ins Netz übertragen, auch eine Fernsteuerung ist dadurch möglich.

Mit fünf Qualitätseinstellungen lässt sich die Bildqualität an die verfügbare Bandbreite anpassen, die FRITZ!App Cam macht Schnappschüsse, beherrscht eine Autofokus-Funktion und das Kamera-Licht lässt sich ein- und ausschalten.

Das Bildmaterial vom frechen Waschbären kann sodann auch mit anderen beispielsweise per E-Mail oder über WhatsApp geteilt werden. Der Zeitpunkt für die Bereitstellung von FRITZ!App Cam darf mit Blick auf die politische Großwetterlage allerdings als ungünstig erachtet werden - auch wenn es sich um eine "Labor"-Anwendung handelt und sich die App somit noch im Beta-Stadium befindet.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved