TweakPC


BenQ W1080ST: Erster Heimkino-Kurzdistanz-Projektor mit 1080p vorgestellt

Donnerstag, 18. Jul. 2013 18:51 - [ar]

Auf der IFA Preview 2013 im Hamburg präsentiert BenQ den ersten Heimkino-Kurzdistanz-Projektor mit FullHD-Auflösung.

Der BenQ W1080ST ist ein Kurzdistanz-Projektor und ermöglicht bereits ab einer Entfernung von 1,5 Metern zur Projektionsfläche eine Bildbreite von zwei Metern, dies entspricht einer Bilddiagonale von 98 Zoll. Das besondere an einem Kurzdistanz-Projektor ist, dass er auch vor den Personen aufgebaut werden kann und die Bilddiagonale mit einem Verhältnis von 0,7:1 bei größerer Entfernung erheblich größer ist, als es bei normalen Projektoren der Fall ist.

Der BenQ W1080ST liefert eine Bildhelligkeit von 2000 ANSI Lumen bei einem Kontrastverhältnis von 10.000:1. Die Lebensdauer der Lampe wird von BenQ auf rund 6.000 Stunden beziffert. Dank der 144-Hz-Technik ist der neue Projektor auch für die 3D-Wiedergabe geeignet. Die optionalen Shutterbrillen schlagen dabei mit 99 Euro zu Buche.

Neben zwei HDMI-Anschlüssen stehen dem BenQ W1080ST noch ein Composite Video, S-Video, Audio R/L (RCA) USB und RS-232-Anschluss zur Verfügung. Der integrierte 10-Watt-Lautsprecher kann notfalls als Soundausgabe genutzt werden, wenn kein Heimkinosoundsystem zur Verfügung steht.

Der BenQ W1080ST ist bereits für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.119 Euro erhältlich. Bei Amazon kostet der W1080ST von BenQ derzeit 999 Euro.

BenQ W1080ST: Erster Heimkino-Kurzdistanz-Projektor mit 1080p vorgestellt
(Bild: BenQ W1080ST)
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved