TweakPC


Lumias für Redmond: Microsoft kauft Nokia

Dienstag, 03. Sep. 2013 09:02 - [tj]

Microsoft übernimmt Nokias Kerngeschäft und überweist dafür einen Milliardenbetrag nach Finnland.

Es hatte sich bereits vergangenes Jahr angedeutet, nun wurde Vollzug gemeldet. Für einen Preis von 3,79 Milliarden Euro, umgerechnet etwa fünf Milliarden US-Dollar, hat Microsoft die Mobilsparte von Nokia übernommen. Dazu kommen für Nokia noch einmal 1,65 Milliarden Euro für ein Lizenzabkommen mit Microsoft, das es dem Redmonder Unternehmen erlaubt Nokias zahlreichen Mobilpatente zu verwenden.

Einhergehend mit der Übernahme wird auch der aktuelle Nokia-CEO und frühere hochrangige Microsoft-Mitarbeiter Stephen Elop wieder zu Microsoft wechseln, wo er als Topkandidat für die Nachfolge von Microsoft-CEO Steve Ballmer gilt.

Dass finnische Unternehmen Nokia wird sich im Gegenzug nicht nur einen neuen Chef, sondern vor allem auch eine neue Unternehmensstrategie suchen müssen. Zunächst aber stieg der Aktienkurs von Nokia um über 30 Prozent an. Ein eindeutiges Zeichen, dass zumindest die Anleger den Deal positiv bewerten.

Zusammen mit dem Know-How übernimmt Microosft auch etwa 32.000 Nokia-Mitarbeiter, wovon rund 4.700 Mitarbeiter am finnischen Firmensitz in Espoo tätig sind.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved