TweakPC



Apple: 9 Millionen iPhones innerhalb von 3 Tagen verkauft

Dienstag, 24. Sep. 2013 08:25 - [tj] - Quelle: fudzilla.com

Die Nachfrage nach Apples neuen iPhones ist noch höher als bei den Vorgängermodellen. In wenigen Tagen über neun Millionen Geräte verkauft.

Der Verkaufsstart von Apples iPhone 5S und iPhone 5C ist wirtschaftlich ein großer Erfolg. Zwar gibt es auch kritische Stimmen, etwa in Form des deutschen Chaos Computer Clubs, dem es in nur zwei Tagen gelang, den Fingerabdrucksensor und die Touch-ID zu hacken, doch dem Erfolg der Apple-Geräte tut dies keinen Abbruch.

Sogar ganz im Gegenteil. Wie Apple nun bekannt gab, verkaufte das Unternehmen aus Cupertino in den ersten Tagen ganze neun Millionen Modelle vom iPhone 5S und 5C. Die Verkaufszahlen der übrigen Apple-Geräte sind dabei noch nicht einmal mit einberechnet. Zum Vergleich: Beim Verkaufsstart vom iPhone 5 konnte Apple innerhalb der ersten Woche knapp fünf Millionen Modelle verkaufen.

Unklar ist derzeit, in welchem Verhältnis die enorm gesteigerte Nachfrage auf das Budget-Modell iPhone 5C zurückzuführen ist, oder ob das iPhone 5S so stark performt. Fest steht jedenfalls, dass das iPhone 5S bereits nahezu ausverkauft ist, während das iPhone 5C noch großflächig verfügbar ist. Allerdings macht Apple keine Angaben zu den produzierten Stückzahlen.

Apple: 9 Millionen iPhones innerhalb von 3 Tagen verkauft
(Bild: Das iPhone 5S gibt es in drei Farbvariationen)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.