TweakPC



Steam: Fast 25 Prozent nutzen noch ein 32-Bit-Windows

Mittwoch, 09. Okt. 2013 10:31 - [tj] - Quelle: steampowered.com

Bei Steam nutzt noch immer ein gewaltiger Teil der Nutzer ein 32-Bit-Windows. Dabei steht in der Gaming-Branche der Wechsel zur 64-Bit-Architektur kurz bevor.

In naher Zukunft kommen die ersten AAA-Titel für den PC, die ein 64-Bit-Windows voraussetzen, darunter unter anderem Activisions Call of Duty: Ghosts sowie die Ubisoft-Titel Assassins Creed 4 und Watch Dogs. In den Wohnzimmern scheint das 64-Bit-System derweil noch nicht vollends angekommen. Zwar hat Microsoft das 64-Bit-Zeitalter schon mit Windows XP eingeläutet und die meisten der heute mit Windows verkauften Rechner sollten eine 64-Bit-Version installiert haben, doch laut den Zahlen der Hard-und-Software-Umfrage bei Steam verharren noch fast 25 Prozent der Nutzer im 32-Bit-Zeitalter.

Konkret waren im September laut Valve 22,65 Prozent der Spieler mit einem 32-Bit-Windows unterwegs. 6,96 Prozent der Gamer setzen dabei auf das veraltete Windows XP. Windows 7 nutzen in der 32-Bit-Version fast doppelt so viele Nutzer (12,83 Prozent) und Windows 8 in der 32-Bit-Version ist bei 0,79 Prozent der Nutzer im Einsatz. Die 32-Bit-Version von Windows Vista ist zu 2,07 Prozent vertreten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.