TweakPC



Samsung denkt über Abstoßung der Notebook-Sparte nach

Mittwoch, 12. Feb. 2014 20:36 - [ar] - Quelle: crn.de

Das schwächelnde Geschäft der Notebooks veranlasste bereits Sony sich von der VAIO-Sparte zu trennen. Nun soll auch Samsung erwägen aus dem Geschäft auszusteigen.

Japan Industrial Partners Inc. übernehmen Sonys Notebooks-Sparte der VAIO-Geräte, allerdings soll Sony nicht der einzige Hersteller sein, der in Betracht zieht sich von der Herstellung der mobilen, vollwertigen PCs zurückzuziehen.

Der erfolgreiche Smartphone und Tablethersteller Samsung soll ähnliche Überlegungen in Betracht ziehen. Bereits 2015 soll Samsung sich von den Windows-basierten Geräten trennen. Die neu eingeführten Chromebooks mit Googles ChromeOS als Betriebssystem möchte der Hersteller anscheinend weiterhin anbieten.

Laut IDC kommt Samsung in Deutschland im Notebook-Bereich nur noch auf einen Marktanteil von 1,2 Prozent. Laut CRN hat Samsung bereits einige Unternehmenskunden über die Lage informiert und angedeutet, dass es künftig keine neuen Notebook-Modelle mehr geben wird.

Samsung denkt über Abstoßung der Notebook-Sparte nach
(Bild: Chromebook von Samsung)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.