TweakPC



Google Chromecast für 35 Euro in Deutschland erhältlich

Mittwoch, 19. Mär. 2014 12:55 - [ar] - Quelle: google.com

Google bietet ab sofort den HDMI-Streaming-Stick Chromecast auch in Deutschland an.

Chromecast von Google wurde heute offiziell für die Länder Österreich, Schweiz, Großbritannien, Finnland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Schweden, Spanien, Kanada und Deutschland freigegeben. In den USA steht der Streaming-Stick bereits seit der Ankündigung im Juli 2013 offiziell zur Verfügung.

Der nur sieben Zentimeter große Stick mit HDMI-Port überträgt drahtlos Browserinhalte von Smartphone und Tablets auf HDMI-fähige Anzeigegeräte. Unterstützt werden all Geräte mit Android, iOS und Windows-PCs mit installiertem Google Chrome Browser.

Der kleine HDMI-Stick Chromecast kann Videos bis zu dem FullHD-Standard in 1080p wiedergeben. Für die Verbindung nutzt der Stick das WLAN-Netz im 2,4-Ghz-Band. Eine zusätzliche Stromversorgung per USB oder Netzteil ist allerdings ebenfalls notwendig.

Bereits einige Entwickler haben angekündigt eine Schnittstelle für den Chromecast zur Verfügung zu stellen, darunter auch HBO, Pandora, Netflix und Watchever. Ein entsprechendes Software-Development-Kit (SDK) stellt Google allen interessierten Entwicklern zur Verfügung.

Über den Google-Play-Shop ist der kleine HDMI-Streaming-Stick Chromecast für 35 Euro ab sofort erhältlich.

Google Chromecast für 35 Euro in Deutschland erhältlich
(Bild: Google Chromecast in Verbindung mit Watchever)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.