TweakPC



Erste Smartphones mit Low-Power-DDR4 Arbeitsspeicher werden 2015 erwartet

Mittwoch, 30. Jul. 2014 14:44 - [ar] - Quelle: pcworld.co

Im nächsten Jahr sollen die ersten Smartphones mit Low-Power-DDR4 Arbeitsspeicher auf den Markt kommen.

Aufgeliefert werden die ersten LPDDR4-RAMs ab 2015. Mit den ersten Geräten, die auf die neue Technik zurückgreifen, sollte aber nicht vor dem zweiten Halbjahr 2015 gerechnet werden. Ab 2016 soll die neue Technik dann den LPDDR3-Standard ablösen und vermehrt zum Einsatz kommen.

Durch die gesteigerte Performance der LPDDR4-RAMs sollen Smartphones auch in der Lage sein, genug Bandbreite zur Verfügung stellen um Spiele in der 4K-Auflösung wiederzugeben.

Die Interface-Breite wird für LPDDR4-Speicher nicht erweitert, dennoch kann durch höhere Frequenzen eine deutlich gestiegene Datentransferrate erwartet werden. Im Schnitt dürfte der Verbrauch der neue Arbeitsspeichermodule zudem 40 Prozent geringer als bei dem LPDDR3-Standard ausfallen. Die Geschwindigkeit steigt dabei effektiv von 1.067 MHz auf 1.600 MHz.

Das Snapdragon-810-SoC von Qualcomm ist bislang das einzige System-on-a-Chip, das offiziell den LPDDR4-Standard unterstützen wird.

Erste Smartphones mit Low-Power-DDR4 Arbeitsspeicher werden 2015 erwartet
(Bild: Datentransferrate von LPDDR-Speicher)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.