TweakPC


Zotac: Passive GeForce GTX 750 Zone Edition vorgestellt

Mittwoch, 13. Aug. 2014 10:06 - [ar] - Quelle: zotac.com

Mit der GeForce GTX 750 Zone Edition präsentiert der Grafikkartenhersteller Zotac ein Modell ohne aktiven Kühler.

Die GeForce GTX 750 Zone Edition von Zotac arbeitet mit dem GM107-Chips der aktuellen Maxwell-Generation, welche im 28-nm-Verfahren produziert wird. Die GPU besitzt dabei 512 CUDA-Kerne, 32 TMUs und 16 ROPs. Wie bei allen GeForce-GTX-750-Modellen handelt es sich auch bei der Zone Edition von Zotac um eine Mittelklassegrafikkarte, welche sich zum Spielen aktueller Games auf mittleren Details und nicht allzu hohen Auflösungen durchaus eignet.

Die GPU der passiven GeForce GTX 750 von Zotac taktet mit 1.033 MHz und erreicht mit dem integrierten Turbo-Boost bis zu 1.111 MHz. Der ein Gigabyte große GDDR5-Grafikspeicher ist mit einem 128-Bit-Interface angebunden und arbeitet effektiv mit 5.000 MHz.

Durch die maximale Verlustleistung von nur 55 Watt TDP kommt die GeForce GTX 750 Zone Edition ohne einen zusätzlichen Stromanschluss aus.

Der Kühler der passiven Grafikkarte besteht aus einem Dual-Slot-Modell mit zwei massiven Kupfer-Heatpipes. Das PCB der Grafikkarte hat Zotac ein wenig verkürzt, so dass der Kühler nach hinten heraus ein wenig über die Grafikkarte herausragt.

Die GeForce GTX 750 Zone Edition wird in Europa für rund 110 Euro gelistet.

Bild
(Bild: Zotac GeForce GTX 750 Zone Edition)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved