TweakPC



iPhone 6 drückt Preis für iPhone 5S und 5C

Mittwoch, 10. Sep. 2014 17:18 - [tj] - Quelle: apple.com

Der bevorstehende Start von Apples iPhone 6 drückt die Preise für das iPhone 5S und das iPhone 5C.

Mit der Präsentation vom iPhone 6 und iPhone 6 Plus hat Apple auch das Angebot im hauseigenen Shop angepasst. Das iPhone 5 wurde komplett aus dem Angebot genommen. Den Einstieg macht nun das iPhone 5C, das mit einem internen Festspeicher von acht Gigabyte für nunmehr 400 Euro erhältlich ist. Zuvor lag der Preis bei knapp 550 Euro. Das iPhone 5S kann wahlweise mit 16 oder 32 Gigabyte erworben werden. Der Preis liegt nunmehr bei 600 beziehungsweise 650 Euro. Etwa 100 respektive 150 Euro weniger als zuvor.

Die neuen Topmodelle, das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus, stehen mit 16, 64 oder 128 Gigabyte Festspeicher zur Verfügung. Neu sind die Displaydiagonalen von 4,7 beziehungsweise 5,5 Zoll, sowie das A8-SoC. Die Preise beginnen bei 699 Euro für das 4,7-Zoll-Modell und 799 Euro beim 5,5-Zoll-Modell.

iPhone 6 drückt Preis für iPhone 5S und 5C
(Bild: iPhone 5S)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.