TweakPC



Gigabyte MP30-AR0: ARM-basiertes Server-Board vorgestellt

Freitag, 27. Mär. 2015 12:22 - [ar] - Quelle: gigabyte.com

Das neue MP30-AR0 von Gigabyte ist direkt mit einem System-on-a-Chip mit acht Kernen auf ARMv8-Basis ausgestattet.

Dass die ARM-Architektur auch in der Serverlandschaft immer wichtiger wird, zeigt zahlreiche neue Hardware verschiedener Hersteller in diesem Segment. Das MP30-AR0 von Gigabyte demonstriert nun eindrucksvoll welche Leistung und Möglichkeiten die ARM-Architektur bereits bietet.

Das MP30-AR0 besitzt den AppliedMicro X-Gene 1 Prozessor mit acht Kernen der ARMv8-Architektur, die mit bis zu 2,4 GHz zu Werke gehen. Die maximale Verlustleistung des Prozessors liegt bei 45 Watt TDP. Die verbaute Aspeed AST2400 Grafikeinheit kann Bilder mit bis zu 1.920 x 1.200 Bildpunkten bei 60 Hz ausgeben.

Auf dem MicroATX-Board sind acht DDR3-Slots für UDIMM-ECC-Speicher unter gebracht. Insgesamt können auf dem Mainboard so bis zu 128 Gigabyte Arbeitsspeicher verbaut werden. Komplettiert wird das Mainboard mit fünf LAN-Anschlüssen. Zwei der Ports arbeiten mit dem 10GbE-Standard, zwei weitere mit dem GbE-Standard und bei dem letzten handelt es sich um einen Standard 1-Gbit-LAN-Port.

Gigabyte MP30-AR0: ARM-basiertes Server-Board vorgestellt
Gigabyte MP30-AR0: ARM-basiertes Server-Board vorgestellt
(Bilder: Gigabyte MP30-AR0)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved