TweakPC



Nvidia wird vorerst kein SoC für Smartphones mehr entwickeln?

Mittwoch, 03. Jun. 2015 10:55 - [ar] - Quelle: tomshardware.com

Nvidia wird sich bei der System-on-a-Chip-Entwicklung wohl komplett auf das Gaming konzentrieren.

Wie der Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang bekräftigt, wird Nvidia den Fokus bei der Chip-Entwicklung weiter auf das Gaming-Segment legen. Dies bedeutet, dass neben leistungsstarken Grafikkarten auch System-on-a-Chips mit gute Gaming-Leistung zu erwarten sind. Wie bereits das aktuelle Nvidia Tegra-X1-SoC werden auch die kommenden System-on-a-Chip-Lösungen des Unternehmens besonders viele Grafikrecheneinheiten bieten. Mit dieser Positionierung versucht sich Nvidia als Mobil-Gaming-Pionier zu etablieren.

Bislang bot Nvidia neben den Gaming-SoCs auch noch abgespeckte Variante der Chips für Smartphones an. Das Tegra-4i-SoC bietet dabei auch den aktuellen LTE-Standard und eine für Smartphones ordentliche Spieleleistung. Das Interesse an den Tegra-SoCs für den Smartphone-Markt scheint allerdings nicht sehr ausgeprägt zu sein, weshalb Nvidia nun erwägt sich aus diesem Segment zurückzuziehen.

Dafür will sich Nvidia aber stärker bei der Technik für Autos, IoT und Cloud-Geräte engagieren.

Nvidia wird vorerst kein SoC für Smartphones mehr entwickeln?
(Bild: Wiko Wax, eines der wenigen Smartphones mit Tegra-SoC von Nvidia)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.