TweakPC



25 Jahre Monkey Island: Gilbert möchte Trilogie beenden

Montag, 07. Sep. 2015 11:29 - [tj] - Quelle: grumpygamer.com

Der Adventure-Klassiker Monkey Island feiert sein 25-jähriges Bestehen. Für Erfinder Ron Gilbert der richtige Zeitpunkt um über eine Abschluss der Trilogie nachzudenken.

Deutschland feierte seine Wiedervereinigung, auf den wenigen verfügbaren Computern lief noch das Betriebssystem DOS und in den deutschen Musikcharts dominierte Matthias Reim mit dem Lied 'Verdammt, ich lieb’ Dich'. Zu dieser Zeit fand auch der Verkaufsstart des Adventures Monkey Island statt, das bis heute für seinen Witz und seinen Charme berühmt ist. Anders als heute, wo Entwickler einen Knopf bei Steam drücken um ihr Spiel zu veröffentlichen, wurden damals noch Gold-Samples auf Floppy-Disks an die Publisher verschickt.

Zum Anlass des 25. Jahrestages des Spiels hat sich der Erfinder Ron Gilbert in einem Blogbeitrag zu Wort gemeldet. Darin verrät Gilbert auch, dass er die Serie immer als eine Trilogie betrachtet hätte. Und auch, wenn er nicht wüsste, ob es jemals eine direkte Fortsetzung der ersten zwei Teile geben wird, so würde er das doch mit aller Kraft hoffen.

Zurzeit liegen die Rechte an Monkey Island bei Disney.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.