TweakPC



DirectX 12: Mehr Vorteile für AMD-GPUs als für Nvidia-GPUs?

Montag, 28. Sep. 2015 12:51 - [tj]

Ein weiterer DX12-Benchmark deutet darauf hin, dass AMD-GPUs mehr von DX 12 profitieren als Nvidia-GPUs.

Mit Version 12 hat Microsoft kräftig an der DirectX-API geschraubt. Nach dem Vorbild der von Dice und AMD entwickelten Mantle-API bietet DirectX 12 unter anderem eine deutliche Verringerung des CPU-Overheads, was vor allem der verfügbare CPU-Leistung bei Mehrkernsystemen zu Gute kommen soll. Doch auch die GPU-Leistung soll mit DirectX 12 steigen, jedoch scheint sich der Performance-Zuwachs nicht bei allen Grafikkarten gleich stark auszuwirken.

Nach aktuellen Stand könnten bestehende AMD-GPUs mehr von DirectX 12 profitieren als die aktuellen Nvidia-GPUs. Darauf deuten jedenfalls bisherige Benchmarks hin, wie etwa der vor kurzem von Microsoft veröffentlichte Flyby-Benchmark zum DirectX-12-Exklusivtitel 'Fable Legends'.

Die Kollegen vom 3DCenter haben die mit dem Benchmark durchgeführten Messungen verschiedener Webseiten zusammengetragen und die Ergebnisse mit den zu erwartenden Leistungen unter DirectX 11 vergleichen. Das Ergebnis sei zwar nicht eindeutig, allerdings ließe sich ein klarer Trend ablesen. Und der deutet an, dass AMD-Hardware mehr von DirectX 12 profitiert als Nvidia-Hardware.

Insgesamt flossen 13 Tests in die Bewertung ein. Im Schnitt lag der Performancezugewinn der AMD-GPUs 8,7 Prozent über dem Performancezugewinn von Nvidia-GPUs. Allerdings gibt es auch Messungen, bei denen der Performance-Gewinn bei AMD nur im geringen einstelligen Bereich über dem Performance-Gewinn von Nvidia liegt.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.