TweakPC



AMD Radeon R9 Fury X2 erst im nächsten Jahr

Mittwoch, 23. Dez. 2015 10:22 - [ar] - Quelle: hardware.fr

Die Dual-Chip-Grafikkarte mit zwei Fiji-Chips wird erst im nächsten Jahr in den Handel kommen.

Im Juni hatte AMD-CEO Lisa Su noch die Hoffnung, dass die Dual-Chip-Grafikkarte mit zwei Fiji-Chips noch 2015 in den Handel kommen könnte. Die Grafikkarte mit dem Codenamen „Gemini“ wurde nun allerdings in das kommende Jahr verschoben.

Der Grund für die Verschiebung ist laut AMD aber nicht der eigenen Zeitplan oder die Fertigung, sondern der Release der Virtual-Reality-Headsets. Die Radeon R9 Fury X2 soll mit brachialer Leistung vor allem für die kommenden Aufgaben von Virtial-Reality-Spielen gerüstet sein. Bislang hat aber noch kein Hersteller eine Virtal-Reality-Brille auf den Markt gebracht.

Die Consumer-Edition der VR-Brille Oculus Rift wurde zwar bereits finalisiert. Die Auslieferung erfolgt aber zuerst nur an Entwickler. Einen offiziellen Release-Termin gibt es für die VR-Brillen noch nicht.

Erwartet wird, dass die Gemini-Grafikkarte, mit dem voraussichtlichen Namen Radeon R9 Fury X2 erst mit dem Release der ersten, großen VR-Brille auf den Markt kommen wird.


(Bild: Virtual-Reality-Brille Oculus Rift soll direkten Einfluss auf den Release-Termin der kommenden Dual-Chip-Grafikkarte von AMD haben)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.