TweakPC



Microsoft: "Hey Cortana" muss unter Android deaktiviert werden

Donnerstag, 24. Dez. 2015 11:35 - [ar] - Quelle: venturebeat.com

Wegen Konflikten mit "OK Google" muss Microsoft die Sprachaktivierung von Cortana vorerst unter Android deaktivieren.

Microsoft hat Cortana für Android und iOS erst vor wenigen Tagen offiziell zur Verfügung gestellt. Die Aktivierung über den Sprachbefehl "Hey Cortana" scheint bei vielen Android-Nutzern in Konflikt mit "OK Google", dem Sprachbefehl für den Google-Assistenten, zu stehen.

Das neuste Update von Cortana für Android mit Versionsnummer 1.2.0.726 vom 20. Dezember deaktiviert die "Hey Cortana"-Funktion. Nach Nutzerangaben gab es immer wieder Probleme mit dem Google-Now-Assistenten, so dass Microsoft die Funktion vorerst wieder entfernen musste. Für iOS stand der Start von Cortana über einen Sprachbefehl noch nicht zur Verfügung.

Die tiefere Integration von Cortana in das CyanogenOS 12.1.1 soll keine Konflikte mit dem Google-Now-Assistenten und den Sprachbefehlen mit sich bringen. Bei CyanogenOS wird Cortana von Microsoft direkt von den Entwicklern der ROM in das System integriert und nicht über eine einfach App, die über den PlayStore heruntergeladen werden kann.

Microsoft: "Hey Cortana" muss unter Android deaktiviert werden
(Bild: Cortana für Android)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.