TweakPC



Intel plant tausende Mitarbeiter zu entlassen

Montag, 18. Apr. 2016 10:26 - [ar] - Quelle: oregonlive.com

Der Chiphersteller Intel soll zum Jahresende mehrere tausend Stellen abbauen, trotz guter Geschäftszahlen.

Laut The Oregonian, unter Berufung auf interne Quellen, wird Intel zum Ende des Jahres die Anzahl der Mitarbeiter deutlich reduzieren. Die Anzahl der Beschäftigten soll um einem niedrigen zweistelligen Prozentbereich reduziert werden. Dies würde bedeuten, dass Intel gleich mehrere tausend Arbeitsplätze streicht. Die ersten Entlassungen sollen mit der Veröffentlichung der Quartalszahlen am kommenden Dienstag beginnen. Ein konkreter Zeitplan für die Freistellung der Mitarbeiter sei allerdings noch nicht gemacht worden.

Intel erzielte 2015 einen Gewinn von 3,61 Milliarden US-Dollar. Die groß angelegte Umstrukturierung des Unternehmens soll den Veränderungen des Marktes geschuldet sein.

Vor allem durch den neuen Fokus auf das Internet-of-Things (IoT) mit eigenen Chips wie dem Quark-SoC müssen neue Kapazitäten geschaffen werden, dies sei aktuell nur mit der Entlassung mehrerer Mitarbeiter zu realisieren.

Welche Mitarbeiter entlassen werden und ob auch Angestellte aus Deutschland freigestellt werden, ist noch nicht bekannt.


(Bild: Entwickler-Kit Quark D2000 von Intel)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.