TweakPC


Windows 10: Cortana jetzt mit Edge- und Bing-Zwang

Montag, 02. Mai. 2016 10:06 - [tj] - Quelle: windows.com

Microsofts digitale Assistentin Cortana arbeitet unter Windows 10 nur noch mit dem Edge-Browser und der Bing-Suche zusammen.

Wie Microsoft in einem Blogbeitrag bekannt gegeben hat, wurde die freie Browserwahl bei der Nutzung von Cortana abgeschafft. Damit unterstützt Microsofts digitale Assistentin ab sofort nur noch den hauseigenen Edge-Browser sowie die hauseigene Suchmaschine Bing. Laut Microsoft sei die Änderung notwendig, um die Suchergebnisse von Cortana zu optimieren. Als Beispiel nennt Microsoft die Suche nach einer Restaurantkette, bei der nun direkt Standorte in der Nähe angezeigt werden können.

Microsoft geht damit einen vergleichbaren Weg wie Apple und Google. Sowohl Apples Assistentin Siri als auch Google Now lassen sich ebenfalls nur mit den Browsern der jeweiligen Unternehmen nutzen.

Die gewöhnliche Suche in einem Browser ist von den Änderungen nicht betroffen. Hier lassen sich nach wie vor alle Suchmaschinen als Standardsuche verwenden.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved