TweakPC


Xbox Fitness wird eingestellt: Gekaufte Inhalte ab 2017 nicht mehr verfügbar

Dienstag, 28. Jun. 2016 08:30 - [tj] - Quelle: microsoftstudios.com

Microsoft hat das Ende von Xbox Fitness angekündigt. Auch gekaufte Inhalte werden in Zukunft nicht mehr verfügbar sein.

Nachdem Microsoft bereite mehr oder weniger offiziell das Ende der Kinect-Steuerung eingeleitet hat, folgt mit Xbox Fitness nun einer der wichtigsten Kinect-Inhlate. Wie das Redmonder Unternehmen bekannt gab, wird das Programm, das seinen Nutzern Zugriff auf Workouts von Jillian Michaels und P90X-Gründer Tony Horton gab, schrittweise abgeschaltet. Den Auftakt machte eine Änderung am 27. Juni 2016, seitdem Nutzer keine neuen Inhalte für Xbox Fitness erwerben können.

Der nächste Schritt soll am 15. Dezember 2016 folgen. An diesem Zeitpunkt soll das Angebot "Free with Gold" eingestellt werden. Bis dahin haben Gold-Mitglieder noch Zugriff auf über 30 Workuouts.

Das endgültige Ende von Xbox Fitness soll am 1. Juli 2017 folgen. An diesem Stichtag werden laut dem Fahrplan von Microsoft die App und sämtliche Inhalte aus dem Marktplatz entfernt. Die Nutzung des Programms wird ab danach ebenso wenig möglich sein, wie der Zugriff auf zuvor erworbene Inhalte.

Xbox Fitness wurde im November 2013, zusammen mit dem Launch der Xbox One, vorgestellt und diente als Flaggschiff-Titel für die Kinect-Steuerung.

Bild
(Bild: Xbox One mit Kinect)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved